3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Suppengrundstock


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Glas/Gläser

Suppengrundstock

  • 250 g Karotten, in Stücken
  • 250 g Sellerie, in Stücken
  • 200 g Lauch, in Stücken
  • 50 g Zwiebeln, in Stücken
  • 100 g Paprika, in Stücken
  • 200 g Tomaten, geviertelt
  • 2 Stück Knoblauchzehe(n)
  • 1 Stück Lorbeerblatt, frisch oder getrocknet
  • 3 EL frische Kräuter, ggf. gefroren
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 20 g Öl, Oliven oder Rapsöl
  • 140 g Meersalz,grob
5

Zubereitung

    Alle Zutaten, außer Öl und Salz
  1. in den Mixtopf geben und mit Hilfe des Spatels Closed lid 15 Sek. / St. 7 zerkleinern

    Nun das Öl und Salz hinzufügen und Closed lid 10 Sek. / St. 5 einrühren

    Nun wird alles Closed lid 45 min. / St. 2 ohne Messbecher eingekocht. Gareinsatz als Spritzschutz auf den Deckel stellen. 

    Zuletzt Closed lid 1min. / St. 7 pürieren.

    Die Masse in heiß gespülte Gläser umfüllen und nach dem Erkalten im Kühlschrank aufbewahren.

     

  2.  

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

1 EL Grundstock entspricht 1 Würfel Gemüsebrühe und hält sich über mehrere Monate im Kühlschrank.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Super Rezept. Je nachdem was ich da hab hau ich...

    Verfasst von IrisSta am 14. Januar 2017 - 17:37.

    Super Rezept. Je nachdem was ich da hab hau ich auch noch frische Champignons etc. rein. Da kann man super variieren Wink


    Ich hab auch auf Varoma gekocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept.

    Verfasst von mk1959 am 21. Januar 2016 - 17:03.

    Danke für das tolle Rezept. Hab es gerade angefertigt. War aber  heute zu faul zum schnippeln und hatte auch  nicht alle Zutaten hier. Deshalb habe ich einfach  einen Beutel eingefrorenes Suppengemüse genommen. Hat auch geklappt. Das nächste Mal mache ich es dann richtig. Freue mich schon aufs probieren bei der nächsten Suppe.  tmrc_emoticons.)

    Lg Marion

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • heute gemacht dank tip auch

    Verfasst von atk1a am 19. September 2015 - 23:33.

    heute gemacht dank tip auch 45 minuten varoma ...sieht gut aus ...wartet jetzt auf seinen einsatz  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr praktisch und lecker.

    Verfasst von DaniBer am 2. Februar 2015 - 19:54.

    Sehr praktisch und lecker. Ich benutze es für ganz viele Gerichte. Keine ungesunden Brühwürfel mehr... tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • leider ist nicht ganz klar

    Verfasst von Leofaye am 21. Oktober 2014 - 23:39.

    leider ist nicht ganz klar auf wieviel grad hier gekocht werden muss, ich habe 45 minuten auf Varoma und stufe 2 gemacht, wurde ganz gut jetzt muss ich es nur noch testen, aber in kartoffelsuppe war es ganz lecker.

    lg Anna

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, auf wieviel Grad wird

    Verfasst von Meeresrauschen77 am 27. Februar 2014 - 14:18.

    Hallo,

    auf wieviel Grad wird denn eingekocht? tmrc_emoticons.)  Cooking 2

    Viele Grüße

    Elke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können