3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Vanilla Bean Paste


Drucken:
4

Zutaten

1 Glas/Gläser

Paste

  • 200 g Rohrrohzucker
  • 8 Stück Vanilleschoten, in Stückchen
  • 10 g Zuckersirup/Glukosesirup
  • 100 g Wasser
  • 1 Prise Salz
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Vanilla Bean Paste
  1. Zucker und Vanilleschotenstückchen in denClosed lid 1 Min./Stufe 10 

    Runter schieben und nochmal 30 Sek./Stufe 10

    Übrige Zutaten hinzufügen und 10 Min./100 Grad/Stufe 1 - 2

    Danach in ein sauberes Schraubglas füllen, am besten offen abkühlen lassen. 

    Im Kühlschrank, bei Entnahme mit sauberen Löffel, mehrere Monate haltbar. 

    1/2 - 1 Teelöffel entspricht einem Päckchen Vanillezucker

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dieses Rezept wurde neulich von der Thermifee bei Facebook geteilt. Möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken, aber in der Rezeptwelt habe ich es nicht gefunden. 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe die Paste gestern

    Verfasst von Sacrw am 11. April 2016 - 10:46.

    Ich habe die Paste gestern gemacht. Aber ich habe nicht aufgepasst bzw war zu doof, das Rezept richtig zu lesen. So hab ich erstmal alles in den Pott gemacht und dann geschreddert. Hat natürlich nicht ganz so grandios funktioniert. -.-

    Das muss ich beim nächsten Mal besser machen, denn die Konsistenz ist nicht so wie ich es mir vorgestellt habe. Aber geschmacklich toll!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • pisselMaus schrieb: Super

    Verfasst von angeleye5 am 20. Januar 2016 - 21:19.

    pisselMaus

    Super danke jfür die suuuper schnelle Antwort! Big Smile Das wird dann auf jedenfall mal ausprobiert ... meins ist nämlich leer und nen neues kaufen möchte ich nicht, wenn es so einfach ist das selbst zu machen. Allerdings lässt mein TM noch auf sich warten.

    Also wenn ich es ausprobiert hab, werde ich es in jedem Fall nochmal kommentieren wie es war.

    Würde mich freuen. Ich hab noch nie gekaufte Paste gehabt und somit auch keinen Vergleich. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super danke jfür die suuuper

    Verfasst von pisselMaus am 20. Januar 2016 - 21:17.

    Super danke jfür die suuuper schnelle Antwort! Big Smile Das wird dann auf jedenfall mal ausprobiert ... meins ist nämlich leer und nen neues kaufen möchte ich nicht, wenn es so einfach ist das selbst zu machen. Allerdings lässt mein TM noch auf sich warten.

    Also wenn ich es ausprobiert hab, werde ich es in jedem Fall nochmal kommentieren wie es war.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • angeleye5 schrieb: Ege

    Verfasst von Ege am 20. Januar 2016 - 21:15.

    angeleye5

    Ege

    Ich hab da mal eine Frage: wofür benötigt man die Paste? Und wenn ich sie als Vanille Zucker Ersatz nehme, wie dosiere ich sie dann?

    Die Paste kann man für Süßspeisen oder Kuchen nehmen. 1/2 bis 1 Teelöffel als Ersatz für eine Tüte Vanillezucker. Muss man ein bisschen austesten. Einer mag mehr Vanillegeschmack, der nächste weniger. 

     

    Danke für die schnelle Antwort! Werde ich auf jeden Fall ausprobieren. Ich liebe Vanille. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ege schrieb: Ich hab da mal

    Verfasst von angeleye5 am 20. Januar 2016 - 21:02.

    Ege

    Ich hab da mal eine Frage: wofür benötigt man die Paste? Und wenn ich sie als Vanille Zucker Ersatz nehme, wie dosiere ich sie dann?

    Die Paste kann man für Süßspeisen oder Kuchen nehmen. 1/2 bis 1 Teelöffel als Ersatz für eine Tüte Vanillezucker. Muss man ein bisschen austesten. Einer mag mehr Vanillegeschmack, der nächste weniger. 

     

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab da mal eine Frage:

    Verfasst von Ege am 20. Januar 2016 - 20:54.

    Ich hab da mal eine Frage: wofür benötigt man die Paste? Und wenn ich sie als Vanille Zucker Ersatz nehme, wie dosiere ich sie dann?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • [quote=pisselMaus] Muss man

    Verfasst von angeleye5 am 20. Januar 2016 - 19:38.

    [quote=pisselMaus]

    Muss man die Vanilleschoten vorher trocknen oder auskratzen? Oder in den Zucker einlegen?

    Danke für die Antwort.

    [quote]

    Nein, weder noch. Einfach aus der Verpackung nehmen und mit einer sauberen Schere in kleine Stücke schneiden. So mache ich das immer. Wird nachher ja alles klein gehäkselt im Thermi. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Muss man die Vanilleschoten

    Verfasst von pisselMaus am 20. Januar 2016 - 19:29.

    Muss man die Vanilleschoten vorher trocknen oder auskratzen? Oder in den Zucker einlegen?

    Danke für die Antwort.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Wolke, freut mich, dass

    Verfasst von angeleye5 am 19. Januar 2016 - 16:37.

    Hallo Wolke,

    freut mich, dass die Paste Dir genauso gut gefällt wie mir.

    Im Kuchen unschlagbar.  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Angeleye5,  da ich

    Verfasst von Wolke1961 am 19. Januar 2016 - 16:21.

    Hallo Angeleye5, 

    da ich Vanille liebe und gerne und viel backe, musste diese Vanillepaste her. Außerdem eine preiswertere Alternative als zur gekauften Paste tmrc_emoticons.D und im Kuchen und Co. macht sie sich auch sehr gut. Vielen Dank für  das Rezept.

    LG

    Wolke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Hab dieses Rezept

    Verfasst von Evita is Sirvintu am 13. Januar 2016 - 12:27.

    Super! Hab dieses Rezept schon ein paar Mal gemacht. Super Idee und ich brauche jetzt keinen Vanillezucker mehr.... Und es hält wirklich Monate! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mueller-maus

    Verfasst von angeleye5 am 13. Januar 2016 - 11:40.

    mueller-maus

    Gewüzpaste 

    Tut mir sehr leid, aber den Kommentar versteh ich nicht. Gewürzpaste? Vielleicht magst Du mir das erklären. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Freut mich, dass es Dir

    Verfasst von angeleye5 am 13. Januar 2016 - 08:28.

    Freut mich, dass es Dir gefällt! Und ich freue mich über meine erste 5 Sterne Bewertung! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Genial !!! Das ist wirklich

    Verfasst von Michi1611 am 13. Januar 2016 - 08:21.

    Genial !!! tmrc_emoticons.)

    Das ist wirklich eine super Idee, man kann die gesamte Vanilleschote verwenden und hat einen kleinen Vorrat, auf den man ratzfatz portionsweise zugreifen kann !

    Es heißt ja auch, dass sich in den Schoten selbst mehr Aroma befinden soll als in den Körnchen bzw. dem Vanillemark ...

    Habe übrigens ganz normalen Zucker genommen, funktioniert auch einwandfrei ... tmrc_emoticons.;)

    Freu mich schon auf viele kleine und große Leckereien mit dieser tollen Paste, wird bestimmt noch ganz oft von mir gemacht werden !

    Bei genau solchen Dingen weiß ich mal wieder, warum ich meinen Thermi so gern hab ... Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • thermofee04

    Verfasst von angeleye5 am 5. Dezember 2015 - 10:04.

    thermofee04

    Hallo,

    werde ich sofort ausprobieren, es ist hoffentlich eine gute und nicht so teure Variante zur

    gekauften Vanillepaste.

     

    tmrc_emoticons.)

    Ich hatte noch nie gekaufte Vanillepaste und habe somit keinen Vergleich, finde aber das die Paste um Längen besser ist als Vanillezucker. Und beim Schoten auskratzen versau ich mir jedesmal meine Schneidbretter. Müssen dann erst 5 mal durch den Spüler damit sie wieder normal aussehen. 

    Viel Spaß beim Ausprobieren.  LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, werde ich sofort

    Verfasst von thermofee04 am 5. Dezember 2015 - 09:47.

    Hallo,

    werde ich sofort ausprobieren, es ist hoffentlich eine gute und nicht so teure Variante zur

    gekauften Vanillepaste.

     

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe es bisher nur mit

    Verfasst von angeleye5 am 4. Dezember 2015 - 08:33.

    Hallo, habe es bisher nur mit Rohrzucker gemacht. Warum probierst du nicht einfach eine kleine Menge mit normalem Zucker zu machen. 

    LG Angela

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Möchte das Rezept

    Verfasst von Spezi3110 am 4. Dezember 2015 - 08:15.

    Hallo. Möchte das Rezept unbedingt ausprobieren, da ich sehr viel backe und immer die gekaufte Vaniellepaste auf dauer sehr teuer wird!

    Kann ich statt Rohrrohzucker auch normalen brauenen Zucker nehmen? Hat jemand Erfahrungen damit? LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können