3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Vanillepuddingpulver selbst gemacht - mit Variation


Drucken:
4

Zutaten

40 Portion/en

Grundrezept

  • 2 Bourbon Vanilleschoten
  • 1 Prise Salz
  • 8 g Bourbonvanillezucker, entspricht dem Inhalt eines Päckchens
  • 450 g Maisstärke

Variation

  • 1-2 TL Zitronenabrieb, getrocknet, für Zitronen - Vanillepudding

Pudding kochen

  • 3-4 EL Zucker, je nach Wunsch
  • 40 g selbstgemachtes Puddingpulver
  • 0,5 Liter Milch, Veganer können auch Sojamilch oder Mandelmilch verwenden
5

Zubereitung

    Grundrezept
  1. Vanilleschoten im Ofen (Umluft) bei 150 Grad 15 Minuten trocknen und danach auskühlen lassen. Anschließend im Mixtopf zusammen mit Salz und dem Vanillezucker 40 Sekunden Stufe 10 malen (wenn es zu wenig Masse zum Malen ist - das ist zum Beispiel bei dem TM21 der Fall - zusätzlich 50 g Maisstärke mitreingeben und da aber 1 Minute Stufe 10 Malen). (Restliche) Speißestärke zugeben und 30 Sekunden Stufe 4 verrühren, gegenbenfalls noch mit dem Spatel per Hand vermischen (Achtung! staubt!).

     

    In Zip - Gefrierbeutel geben und bis zur Verwendung trocken lagern (oder schön als Geschenk verpacken tmrc_emoticons.;-)).

  2. Zitronen - Vanillepudding
  3. Zitronenabrieb (muss unbedingt getrocknet sein!!! sonst könnte das Puddingpulver klumpen und die Zitronenschale schimmeln) direkt mit der Vanilleschote malen. Dann wie im Grundrezept beschrieben weiter verfahren.

  4. Pudding kochen
  5. Zum Puddingkochen (4 Portionen) einfach 3 - 4 EL Zucker (je nach Süßungswunsch) mit 40g des Puddingpulvers vermischen. 6 EL Milch von 500 ml Milch wegnehmen und diese mit dem Zucker - Pulver - Vermisch verrühren. Die restliche Milch aufkochen, vom Herd nehmen und das Pudding Gemisch mit dem Schneebesen einrühren. Anschließend nochmal 1 Minute auf kleinster Herdstufe andicken lassen.

     

    Guten Appentit =)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

WICHTIG: Nicht mit einem Löffel, mit welchem ihr bereits probiert habt, erneut in den Pudding gehen. Speichel enthält das Enzym Amylase, welches Stärke spaltet. Sonst könnte der Pudding wieder flüssig werden.

Das Pulver kann natürlich auch zum Kuchenbacken verwendet werden. Einziger Unterschied: Endlich weiß man mal, was drin ist.

JA! Die Farbe des Puddings gehört so. Das Gelbe der Vanille, was man aus Industrieprodukten (Vanillepudding...) kennt, wird künstlich zugesetzt da der Verbraucher seltsamerweise Vanille mit der Farbe gelb in Verbindung bringt.)

 Für Schokoliebhaber habe ich auch bereits ein Rezept für Schokoladenpuddingpulver erstellt =)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Orionswan! Klar kann man den Pudding auch im...

    Verfasst von Applecake am 18. November 2016 - 11:31.

    Hallo Orionswan! Klar kann man den Pudding auch im TM machen - meistens ist bei mir der TM allerdings währendessen für das Mittagessen im Einsatz und ich mache den Nachtisch im Topf. Finde ich auch etwas besser zu spühlen, wenn man nur mal eben Pudding kochen will =)


    Hallo Icestar! Ja genau das ist Speisestärke. Es gibt einige unterschiedliche Speisestärke - Sorten (z.B. auch Kartoffelstärke). Maisstärke ist aber die am meisten verbreiteste. Steht in der Regel auf der Packung drauf =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ist Maisstärke Speisestärke ?

    Verfasst von icestar711 am 18. November 2016 - 11:26.

    Ist Maisstärke Speisestärke ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Interessanter Vorschlag, aber machst du dann den...

    Verfasst von Orionswan am 18. November 2016 - 09:15.

    Interessanter Vorschlag, aber machst du dann den Pudding nicht auch im TM?Closed lid

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mega lecker!!...

    Verfasst von Knuff am 18. Oktober 2016 - 14:58.

    Mega lecker!!

    Hatte sie eig nur zum verschenken gemacht aber eben selbst probiert!

    Zum reinlegen tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo BrittBritt! Vielen Dank

    Verfasst von Applecake am 11. August 2016 - 10:25.

    Hallo BrittBritt!

    Vielen Dank =D Das freut mich total!!!

    Dann auf jeden Fall gutes Gelingen =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Appelcake    Ich bin

    Verfasst von BrittBritt am 10. August 2016 - 09:40.

    Hallo Appelcake 

     

    Ich bin total begeistert von deinen Rezepten.

    Die beiden Rezepte zum Pudding machen und der Tassenkuchen sind mir sofort ins Auge gesprungen.

    Ich werde sie mit Sicherheit sehr bald ausprobieren. 

    Ich will mehr solche Rezepte.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das freut mich. Danke =)

    Verfasst von Applecake am 31. Juli 2016 - 11:22.

    Das freut mich. Danke =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab ich probiert und

    Verfasst von Stutzerl am 24. Juli 2016 - 22:47.

    Hab ich probiert und verschenkt. Kam sehr gut an. Vielen Dank dafür.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Conny! Da ja

    Verfasst von Applecake am 17. Juli 2016 - 17:42.

    Hallo Conny! Da ja hauptsächlich trockene Zutaten verwendet werden, kannst du das Pulver ewig verwenden. Es ist mindestens so lange haltbar, bis die erste verwendete Zutat das MHD überschritten hat. Wenn z.B. die Stärke nur bis September 2016 haltbar ist, solltest du das Pulver auch nicht länger verwenden.

    lg Applecake

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie lange ist denn das Pulver

    Verfasst von Con ny Ce am 16. Juli 2016 - 23:10.

    Wie lange ist denn das Pulver haltbar?.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • oh, das klingt ja mal

    Verfasst von Frommel am 1. Februar 2016 - 10:28.

    oh, das klingt ja mal spannend! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und schnell

    Verfasst von Wolke1310 am 24. Januar 2016 - 17:19.

    Sehr lecker und schnell gemacht. Endlich mal ein Pudding, der richtig nach Vanille schmeckt. Danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut!

    Verfasst von 12Kate12 am 29. November 2015 - 12:13.

    Sehr gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kein Problem =) Ja genau -

    Verfasst von Applecake am 27. September 2015 - 12:32.

    Kein Problem =) Ja genau - bei Schokopudding nimmt man 45 gr des Pulvers. Als ich das Rezept entworfen und am richtigen Misch Verhältnis rumgetüftelt habe, wollte ich unbedingt die Mengenangaben an die Grammanzahl der Supermarkt - Tütenpäckchen anpassen, da diese ja auch ein bestimmtes Maß angeben (gerade beim Backen mit Vanillepuddingpulver). Bei Schokopudding ist seltsamerweiße 45 g Pulver im normalen Supermarktpäckchen. Ich kann mir das so vorstellen, dass durch den vielen Kakaoanteil die Menge an Stärke ja reduziert ist und man daher etwas mehr Pulver braucht, um den Pudding ordentlich zu binden. Mit 40 g beim Vanillepudding und 45 g beim Schokopudding klappt es auf jeden Fall wunderbar. Jedoch lieber mit der Küchenwaage abwiegen. Unser Thermomix schwächelt ja manchmal leider bei der grammgenauen Wiegung und das kann schon mal die Ursache dafür sein, dass ein Pudding zu fest/zu flüssig wird.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey, vielen Dank für deine

    Verfasst von B-Tina275 am 27. September 2015 - 11:42.

    Hey,

    vielen Dank für deine schnelle Antwort tmrc_emoticons.) Ich möchte es zu Weihnachten verschenken und werde es direkt auf meine Liste schreiben tmrc_emoticons.)

    Ich habe gerade auch dein Schokoladenpuddingpulver gesehen, dort entsprechen dann 45 Gramm einem Puddingpäckchen?

    Vielen Dank nochmal tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vanillepuddingpulver zum

    Verfasst von Janet Coppi - Bellomo am 27. September 2015 - 10:39.

    Vanillepuddingpulver zum selbermachen...wau   tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hey =) Du bräuchtest auch 40g

    Verfasst von Applecake am 27. September 2015 - 10:29.

    Hey =) Du bräuchtest auch 40g wie beim "Pudding kochen". 40g entsprechen genau einem Päckchen Vanillepuddingpulver. Viel Spaß beim Ausprobieren =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für das

    Verfasst von B-Tina275 am 26. September 2015 - 16:21.

    Vielen Dank für das Rezept,

    werde es direkt ausprobieren tmrc_emoticons.)

    Meine Frage: Wenn ich z.B. für ein Kuchenrezept 1 Packung Puddingpulver bräuchte, wieviel Gramm von dem selbstgemachten Puddingpulver entspricht das? Ist das 1:1?

     

    Vielen Dank schon mal für deine Antwort tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super schnell gemacht, danke

    Verfasst von Schokoliebhaberin am 20. August 2015 - 20:23.

    Super schnell gemacht, danke für die tolle Idee tmrc_emoticons.)

    Und er schmeckt viel besser als mit fertig Puddingpulver!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Junikäfer, hier in der

    Verfasst von Westmonster am 5. Juli 2015 - 21:58.

    Hallo Junikäfer,

    hier in der Rezeptwelt gibt es z.B. ein Rezept für Low Carb Vanillepudding mit Sofort-Gelatine (http://www.rezeptwelt.de/desserts-rezepte/low-carb-vanillepudding/719203). Den trockenen Anteil könntest du sicherlich als Vorratspulver-Mix vorbereiten und dann zum Kochen nur noch Milch und Eigelb hinzufügen. Bzw. könnte ich mir vorstellen, dass es sogar auch mit einem ganzen Ei oder ganz ohne Eigelb ginge, müsste man halt ausprobieren.

    Vielleicht hilft dir das ja weiter!?

     

    Und das Rezept für Vanillepuddingpulver habe ich mir gespeichert und werde es bestimmt bald ausprobieren! Ich liebe es ja, unsere Speisekammer mit lauter "Selbstgemacht"-Alltagsprodukten in Einmachgläsern zu füllen! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank für Deine

    Verfasst von Junikäfer1 am 28. Mai 2015 - 10:57.

    Vielen Dank für Deine Antwort. Ernährungsberater und diverse Reformhaus-Leute haben mir gesagt, dass es Puddingpulver fertig nur mit den nicht möglichen Sachen gibt. Nähere Infos konnte mir keiner geben. Die selbstgemachten Versuche mit verschiedenen Reis- und Kartoffelstärke-Versionen konnte man meist nicht essen. Viel zu eklig und Geschmack nicht gut. Zum kalt anrühren haben wir ein Pulver auf Kartoffelstärke-Basis mit diversen anderen Komponenten. Das schmeckt lecker, muß ich aber im Großpack beziehen, da es eigentlich für die Gastronomie gedacht ist. Mal sehen...

    Wenn ich weitere Varianten versucht habe melde ich mich.

    Lg Junikäfer1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Junikäfer! Also ich

    Verfasst von Applecake am 28. Mai 2015 - 10:36.

    Hallo Junikäfer! Also ich habs leider bisher immer nur mit Maisstärke gemacht und kann dir leider nicht weiterhelfen. Aber es soll ja auch Maniok Stärke und Reisstärke (obwohl die hauptsächlich zum Waschen genommen wird) geben.Ich würde an deiner Stelle mal zum Reformhaus oder wenn du jmd. kennst, zu einem Ernährungsberater gehen, die dir vielleicht weiterhelfen können. Wenn du dann eine Stärke gefunden hast, die evtl. funktionieren könnte, mach einfach mal ein viertel oder die halbe Menge zum Probieren.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Eine klasse Idee! Hört sich

    Verfasst von Junikäfer1 am 28. Mai 2015 - 01:40.

    Eine klasse Idee! Hört sich super an.

    Ich hätte da noch eine Frage: da mein Sohn keine Maisstärke essen kann - gibt es Erfahrungswerte mit anderen Speisestärken?

    Kartoffel geht nicht, das wird total wabbelig. Wir kaufen immer ein Fertigpulver in Großpackung zum kalt anrühren, haben aber noch nie eines zum Kochen gehabt, das geht. Soja fällt auch weg und Weizen auch.

    Vielleicht kann mir ja jemand einen Tipp geben, dann könnte ich für uns auch ein "Fertigpulver" auf Vorrat anlegen. Das wäre genial, aber ich habe zu wenig Erfahrung mit der Menge von evtl. Agar-Agar oder anderen. Wäre für evtl. Tipps dankbar.

    Lg Junikäfer1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ideen muss der Mensch haben

    Verfasst von Angelika1409 am 28. Mai 2015 - 01:00.

    Ideen muss der Mensch haben tmrc_emoticons.-)

    Danke schön Sterne folgen noch tmrc_emoticons.-)

     

    Trotz Zöliakie ein Glücklicher Mensch und Dank euch mit den Tollen Rezepten ein paar Kilos mehr Aw


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Lissy =) ja das

    Verfasst von Applecake am 2. Mai 2015 - 14:24.

    Hallo Lissy =) ja das Puddingpulver ist zum Kuchenbacken geeignet. Könnte halt nur sein, dass zum Beispiel beim Käsekuchen die Masse etwas blasser ist als mit gekauftem Päckchen, da da, wie oben beschrieben, ja künstlich gelbe Farbe zugesetzt wurde. Viel Spaß beim Backen =)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Appelcake ist das

    Verfasst von Lissy59 am 2. Mai 2015 - 12:04.

    Hallo Appelcake tmrc_emoticons.)

    ist das Pulver zum backen geeignet ?

    Für manche Kuchen braucht man Vanillepuddingpulver als Zutat - das würde ich dann auch gerne selbst herstellen tmrc_emoticons.;)

    Lissy Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • danke für dieses rezept,das

    Verfasst von wilma506 am 30. April 2015 - 00:33.

    danke für dieses rezept,das "muss " ich unbedingt ausprobieren,sterne gibt es wenn ich das rezept getestet habe :

    ein Tag ohne Lachen ist ein verlorener Tag

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können