3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Variation von Salatsauce auf Vorrat, Essig -Öl-Senf...


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

  • 1/2 Bund Petersilie, ohne Stiele
  • 2 Teelöffel Salz
  • 20 g Zucker
  • 20 g Bärlauchsenf
  • 240 g Wasser
  • 120 g Italienischer Weinessig
  • 120 g Distelöl
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1.  Petersilie 3 Sek/ Stufe6  zerkleinern

    Restliche Zutaten außer das Öl zugeben und 10Sek/Stufe 8 vermischen.

    Öl zugeben und 15-20 Sekunden auf Stufe 9 emulgieren

    Die fertige Soße in ein Schraubglas oder ein die leere Essigflasche füllen ( etwas Platz zum aufschütteln in der Flasche bzw. dem Glas lassen) und in den Kühlschrank stellen.

    Hält sich locker 1 Woche.

     

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • traumhaft lecker und schnell zubereitet.

    Verfasst von quaky1903 am 30. September 2016 - 18:13.

    traumhaft lecker und schnell zubereitet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Also beim ersten Mal ist

    Verfasst von Maupi am 2. Juli 2015 - 01:05.

    Also beim ersten Mal ist diese Sauce nicht emulgiert. Beim zweiten Mal auch nicht. Nun habe ich - wie bei der Sylter Salatsauce - das Wasser mit Tortenguss gebunden und dann abkühlen lassen. Dann ging es.

    Allerdings: die Mengen hauen nicht hin. Es ist zu viel Essig, dadurch zu wenig Zucker. Senf ist Geschmackssache. Salz ist auch zu viel. Und das liegt nicht daran, dass ich mit Tortenguss nachgeholfen habe.

    Ich habe mit mehr Öl und Wasser und etwas mehr Zucker die Sauce noch erheblich gestreckt. Mehr als zwei Sterne kann ich nicht vergeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe diese Sauce schon

    Verfasst von inthegardens am 24. Oktober 2014 - 21:33.

    Ich habe diese Sauce schon ganz oft gemacht. Sie kommt bei Gästen immer gut an. Ich nehme eigentlich immer normalen Senf, aber unterschiedliche Kräuter und verschiedene Sorten Essig oder Öl. Es schmeckt immer und zu vielen Salatsorten super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, heute habe ich mal

    Verfasst von Heike1968 am 3. Mai 2014 - 19:30.

    Hallo,

    heute habe ich mal diese Salatsoße getestet. Habe gefrorene Petersilie genommen, und Bärlauchsalz, statt Bärlauchsenf. Habe ich leider nicht im Geschäft bekommen. Allerdings habe ich dann normalen Tafelsenf dazugetan. Auch den Zucker habe ich durch Stevia flüßig ersetzt, weil ich Diabetiker bin. Alles im allen, bin ich sehr zufrieden. Heute abend wird der Salat damit angerichtet. Ist eine schöne alternative zu den Salatsoßen die mit Joghurt und Sauerrahm hergestellt werden.

    Ist dann doch noch etwas kalorienärmer. Prima..............

    5 Sterne von mir...........

    Viele Grüße aus dem Saarland   tmrc_emoticons.D

    Heike

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Diese Sauce habe ich, jetzt

    Verfasst von mamimon am 16. Januar 2013 - 12:46.

    Diese Sauce habe ich, jetzt im Winter, mit getrockneten Salatkräutern und (wie im Sansiba Kochbuch) einem Schuß

    Maggi und statt des Wassers mit Apfelschorle gemacht. Kann auch als Grundlage für einen Rohkostsalat dienen und so ist Frau noch schneller mit dem Kochen fertig.

     

    Himmlich! Vielen Dank für das leckere Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können