Bild hochladen
Bild hochladen
Zubereitungszeit
0min
Gesamtzeit
0min
Portion/en
--
Schwierigkeitsgrad
--

Zutaten

Zutaten:

  • 500 g Zwiebeln, geschält und geviertelt
  • 250 g Rapsöl

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • 2. Mixtopf TM6
    2. Mixtopf TM6
    jetzt kaufen!

Teile deine Aktivität

Das koche ich heute

Zubereitung

    Zubereitung:
  1. Zwiebeln 4-6 sec bei St. 5 zerkleinern

    Öl dazugeben

    dann 12-13 min bei 100°, St. 1 Linkslauf"Linkslauf"

    dann in Schraubgläser abfüllen und ab in den Kühlschrank

Tipp

kann man zu jedem Gericht verwenden und wer mag auch in den Salat geben....

 

immer aufpassen:

wenn man aus dem Glas was rausgenommen hat, immer gut nach unten drücken und schaun das es mit dem Öl bedeckt ist. Sonst kanns passieren das es zu schimmeln beginnt......

Thermomix® Modell

  • Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix®-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix® getestet. Vorwerk Thermomix® übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Rezeptkategorien:

Druckversion

Zwiebel - Grundstock

Drucken:

Kommentare

  • 8. September 2022 - 07:59
    5.0

    Sehr gut für Gekochtes und Salate! Ich freue mich jedesmal beim Benutzen des Zwiebel Grunstockes, dass ich nicht nach Zwiebeln rieche. Nach vier Wochen war er leer, deswegen wird bald wieder ein neues Glas gemacht!
    Vielen Dank für das Rezept! Smile

  • 30. Juni 2022 - 12:32
    5.0

    Der Zwiebelgrundstock ist der Hammer!!!
    Steht immer vorrätig im Kühlschrank !!!
    Danke

  • 30. Mai 2022 - 12:56

    Kann man den Zwiebelgrundstock
    auch einfrieren.?
    Modus „Fermentieren“"Modus „Fermentieren“"

  • 1. Juni 2019 - 23:31
    5.0

    Leider hat ein Glas nach knapp 12 Tagen geschimmelt, das ich nach der Zubereitung noch nicht mal angebrochen hatte. Die Gläser waren vor der Abfüllung zur Sterilistation abgekocht worden, leider hat das nicht den Schimmel verhindert. Trotzdem finde ich den Zwiebelgrundstock super, man spart viel Zeit und muss keine Zwiebeln, die austreiben, entsorgen. Beim nächsten Versuch werde ich ein bisschen mehr Öl nehmen, das soll ja konservieren.

  • 18. Dezember 2018 - 07:48
    5.0

    Diese Woche gemacht. Ich bin begeistert, da ich jetzt immer schon fertig zerkleinerte und angedünstete Zwiebeln parat habe. Einmal Heulen (und das lohnt sich), einmal nur nach Zwiebeln riechende Hände und ein paar Minütchen beim Kochen gespart...
    Wird ab jetzt immer bei mir im Kühlschrank vorrätig sein.

  • 24. Oktober 2017 - 11:58
    5.0

    Super Sache bei Heulanfällen beim Zwiebel schneiden. Werde das jetzt immer wieder machen.

  • 9. August 2017 - 17:39
    5.0

    Benutze ich fast täglich und wird absofort nicht mehr in der Küche fehlen Smile

    Backen die Leidenschaft der süßen Verführung

  • 4. Juni 2017 - 15:29
    5.0

    Hallo Madammim,

    ich bin total begeistert, ich mache es schon zu wiederholten mal. Ist sehr praktisch und benutze sehr oft. Danke!

  • 14. April 2017 - 18:37
    5.0

    Hallo,

    Der Zwiebelgrundstock war eine sehr gute Idee der kommt bei uns immer zum Einsatz wenn es Mettbrötchen gibt. So sind die Zwiebeln besser bekömmlich als die rohen.

    Danke für das tolle Rezept

    Lg

    Pepe

  • 13. Dezember 2016 - 11:29
    5.0

    total praktisch


    Nicht mehr aus meinem Kühlschrank weg zu denken

Are you sure to delete this comment ?