3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

All in One Spinatnudeln mit Geschnetzeltes


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Variation All in one Spinatnudeln

  • 100 g Sahneschmelzkäse
  • 500 g Hähnchengeschnetzeltes, (fein geschnitten) Schweinegeschnetzeltes geht auch
  • 200 g Sahne
  • 200 g Rahmspinat, gefroren in Würfeln
  • 2 EL Salz
  • 1 gehäufte Esslöffel Pfeffer
  • 750 g Wasser
  • 1 Zwiebel
  • 1 1/2 TL Gemüsebrühe, oder selbstgemachte Paste, Brühwürfel
  • 250 g Penne, oder andere Hartweizen Nudeln

  • etwas Öl, zum andünsten
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Zubereitung:
  1. 1. Zwiebel in den Mixtopf geben und 3Sek./Stufe 5 zerkleinern.

    2. Öl und Geschnetzeltes zugeben und 4 Min./Varoma/Stufe Gentle stir setting andünsten.

    3. Wasser, Sahne, Gemüsebrühe und Salz zugeben und 6 -7Min./100°/Stufe 1 zum kochen bringen. Falls das Hähnchen noch nicht durch ist, erneut ein paar minuten köcheln lassen.

    4. Nudeln zugeben und ca. 10 Min./100°/Counter-clockwise operation/StufeGentle stir setting garen.

    5. Spinat und Schmelzkäse zugeben und 2 Min./100°/Counter-clockwise operation/StufeGentle stir setting fertiggaren

    Guten Appetitt
10
11

Tipp

Anstatt Geschnetzeltes kann auch Räucherlachs verwendet werden. Den würde ich bei Schritt 2 oder 3 zugeben und die Garzeit bei Schritt 3 etwas verkürzen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, aber ich glaube, mit einem...

    Verfasst von Erlisabett am 10. Januar 2017 - 19:35.

    Sehr lecker, aber ich glaube, mit einem gehäuften EL. Salz, wäre das ganze ungenießbar gewesen. Ein TL. reicht auch 😉

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können