3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Cheeseburger Deluxe


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Stück

Burgerbrötchen (von www.slava.com.de)

  • 10 g Hefe, frisch
  • 110 g Milch
  • 75 g Wasser
  • 0,5 Teelöffel Zucker
  • 300 g Mehl 550
  • 60 g weiche Butter
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Ei, nur zum besreichen!!
  • 1 EL Wasser, nur zum bestreichen!!

Patties

  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 1 Stück Ei
  • 1 Teelöffel Salz
  • 5 Stängel Petersilie
  • 3 EL Röstzwiebeln
  • 2 Prise Pfeffer
  • 0,5 Teelöffel Gemüsebrühpulver

Käsetopping

  • 60 g Gouda
  • 0,5 Kugel Mozzarella
  • 30 g Parmesan

Belag

  • Ketchup, nach Geschmack
  • Hamburgersauce, nach Geschmack
  • Tomaten, nach Geschmack
  • Gurken, nach Geschmack
  • Baconscheiben, nach Geschmack
  • Zwiebeln, nach Geschmack
5

Zubereitung

    Burgerbrötchen
  1. 1. Hefe mit Wasser, Milch und Zucker in den  Closed lid geben und 2 Minuten, 37 ° Stufe 2

    2. Restliche Zutaten hinzu und 5:30 Min Dough mode 

    3. Teig zu einer Kugel formen und in eine Schüssel geben, leicht bemehlen und ca 10-15 Minuten gehen lassen

    4. Arbeitsfläche ganz dünn bemehlen. Teig in 4 gleich große Teile teilen und zu Brötchen schleifen und diese auf ein Backblech geben

    5. Teiglinge leicht andrücken, sodass sie ungefähr einen Durchmesser von 10 cm haben

    6. Mit einem Trockentuch abdecken und 25 Minuten gehen lassen

    7. Mit einer Mischung aus einem Ei und eine EL Wasser bestreichen und mit Sesam bestreuen.

    8. Im vorgeheizten Backofen auf 200° für 20-25 Minuten backen. Nach 20 Minuten auf jeden Fall beobachten.

    9. Auf ein Abkühlgitter legen und unter einem Geschirrtuch abkühlen lassen.

  2. Patties
  3. 1. Petersilie in den Closed lid geben, 3 Sekunden, Stufe 6, herunter schieben

    2. Alle anderen Zutaten hinzu und 3 Minuten, Counter-clockwise operation, Stufe 3 vermischen

    3. Aus der Masse 4 Patties a ca 130 g formen und diese grillen oder braten

  4. Käsetopping
  5. 1. Den Käse für 10 Sekunden, Stufe 8 zu einer gebundenen Masse verarbeiten.

    Diese Masse wird später auf den fertig gegrillten/gebratenen Pattie gegeben und der Burger nach Wunsch belegt.

     

    Der Käse zerläuft wundervoll und es schmeckt einfach grandios.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Da wir persönlich die Konsistenz des Hackfleisches aus dem TM nicht so mögen, mische ich für uns das Hack  in einer Schüssel. Das geht genauso gut.

 

Die rohen Patties und die gebackenen Hamburgerbrötchen lassen  sich wunderbar einfrieren.

Einfach auftauen lassen und die Brötchen aufbacken und die Patties braten oder grillen.

 

Beim Grillen empfiehlt es sich, die Patties dünn mit  Öl einzustreichen, dann kleben sie nicht am Rost fest.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Mega lecker. Direkt vom Grill ein Traum !!! Auch...

    Verfasst von dotmatrix am 16. April 2017 - 17:17.

    Mega lecker. Direkt vom Grill ein Traum !!! Auch die Brötchen sind echt super.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bisher nur die Buns gemacht,

    Verfasst von Irenita am 23. Februar 2016 - 16:30.

    Bisher nur die Buns gemacht, sind einfach super lecker! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als Burger Buns

    Verfasst von DucatiMuc am 25. Oktober 2015 - 09:57.

    Als Burger Buns suuuuper. 

    Außen knusprig, innen fluffig ... schmeckt suuuuuuuuper lecker. 

    Simply Captain Special K. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut, die Burger kamen

    Verfasst von Pinkie La am 17. August 2015 - 00:02.

    Sehr gut,

    die Burger kamen zum Grillfest bei Alt und Jung an.

    Vielen Dank fürs Rezept

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker

    Verfasst von angie1990 am 24. Juli 2015 - 00:00.

    Sehr lecker Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können