3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chicken Tikka Masala


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Fleisch und Reis

  • 500 g Hühnerbrustfilets
  • 0,75 Liter Wasser
  • 400 g Reis
  • 1 Teelöffel Salz

Marinade

  • 200 g Joghurt
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Paprika
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel, gem.
  • 1 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1 Teelöffel Chillipaste
  • 1/2 Teelöffel Currypulver

Masala-Sauce

  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1/2 Dose Tomaten, passiert oder in Stücken
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 1 Stück Zwiebel
  • 0,5 cm Ingwer
  • 2 EL Öl
  • 1 EL Currypulver
  • 1 Teelöffel Tomatenmark
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Paprika, edelsüß
  • 1 Teelöffel Kreuzkümmel, gem.
  • 1 Teelöffel Koriander
  • 1/2 Teelöffel Chillipaste
  • 1/2 Teelöffel Zimt, gem
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Fleisch marinieren
  1. Hähnchenfleisch in mundgerechte Stücke schneiden und in eine Schüssel oder einen ausreichend großen Gefrierbeutel geben. Knoblauch durch eine Knoblauchpresse drücken und zum Fleisch geben. Joghurt, Zitronensaft und Gewürze beimengen und gut durchmischen. Nun das Fleisch mind. 2 Stunden, besser über Nacht in der Marinade ziehen lassen.
  2. Zubereitung
  3. Reis in das Garkörbchen geben, mit Salz bestreuen und in den Closed lid einsetzen. 750 ml. Wasser über den Reis in den Closed lid geben. Varoma aufsetzen und Fleisch samt Marinade in den tiefen Varomaeinsatz auslegen. 40 Minuten/Dampfgaren/Stufe 1 garen.
  4. Varoma abnehmen und beiseite stellen. Garkörbchen mithilfe des Spatels aus dem Closed lid heben und den Reis warmstellen. Closed lid entleeren
  5. Zwiebel, Knoblauchzehen und Ingwer schälen, in den Closed lid geben und 8 Sekunden/Stufe 6 zerkleinern. Mit dem Spatel nach unten schieben. Öl zugeben und 2 Minuten/100°/Stufe 2 dünsten.
  6. Kokosmilch, Tomaten und Gewürze zugeben und 5 Minuten/100°/Stufe 2 erhitzen.
  7. Hähnchenfilet in den Closed lid geben und 3 Minuten/100°/Stufe 1 erhitzen. Mit dem Reis anrichten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Zu diesem Gericht passt Naan (indisches Fladenbrot). Traditionell essen Inder nicht mit Besteck sondern mit der rechten Hand. Die linke Hand, die als unrein gilt, hat am Tisch nichts zu suchen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • ClaudiogDas mit dem Topf tut mir leid Ja es...

    Verfasst von Rotinbach am 25. Mai 2017 - 19:28.

    Claudi.ogtmrc_emoticons.Das mit dem Topf tut mir leid. Ja, es wäre nett gewesen, das zu korrigieren. Zu schade, daß ich erst heute mal die Kommentare gelesen habe. Tschuldigung nochmal.

    Liebe Grüße vom bösen Psycho


    Rotinbach

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ...aber geschmeckt hat es sehr gut! Habe noch...

    Verfasst von Claudi.og am 17. Februar 2017 - 13:59.

    ...aber geschmeckt hat es sehr gut! Habe noch etwas Stärke zum Schluss dazu, damit es sämiger wird.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nachtrag: Nich die Zutatenliste, im Text steht es...

    Verfasst von Claudi.og am 17. Februar 2017 - 12:49.

    Nachtrag: Nich die Zutatenliste, im Text steht es falsch...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wie es schmeckt kann ich leider noch nicht sagen,...

    Verfasst von Claudi.og am 17. Februar 2017 - 12:47.

    Wie es schmeckt kann ich leider noch nicht sagen, denn ich habe den vorigen Kommentar leider gerade jetzt erst gelesen. Jetzt muss ich erstmal den total angebrannten Topf putzen und den Reis im Dampfgarer nachgaren. Es wäre nett gewesen, die Zutatenliste nach Bemerken des Fehlers zu korrigieren. Also, 500 ml Wasser reichen definitiv nicht aus...... Wenn wir dann endlich essen kommentiere ich dann noch den Geschmack des Gerichts....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Als Liebhaber der indischen Küche kann ich...

    Verfasst von DieLelos am 19. November 2016 - 21:34.

    Als Liebhaber der indischen Küche kann ich nur sagen, dass das Gericht wirklich hervorragend schmeckt.

    Statt der Chilipaste habe ich jedoch rote Thai Curry Paste verwendet, was aber sicherlich geschmacklich nicht den riesen Unterschied macht.

    Kleiner Hinweis! Den Reis mit den Anfangs erwähnten 750 ml, statt wie im weiteren Text beschriebenen 500ml zubereiten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können