3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Chili con Carne


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

  • 1 (getrocknete) Chilischote, entkernt
  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 2 Knoblauchzehen
  • **********
  • 30 g Öl
  • **********
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • **********
  • 2 (rote und/oder gelbe) Paprikaschoten, entkernt und geviertelt
  • **********
  • 100 g Rotwein
  • 50 g Wasser
  • 1 Dose stückige Tomaten (ca. 400 g)
  • 2 Dosen Kidneybohnen (à ca. 255 g Abtropfgewicht)
  • 1 Dose Mais (ca. 280 g Abtropfgewicht)
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1-2 geh. TL Gewürzpaste für Fleischbrühe, (alternativ: 1 Würfel Fleischbrühe)
  • 1 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1-2 Prisen Cayennepfeffer, (VORSICHT! Lieber erst einmal etwas weniger!)
  • **********
  • je 1 TL Crème fraîche
5

Zubereitung

  1. Die entkernte Chilischote, die Zwiebel und die Knoblauchzehen in den Mixtopf geschlossen geben und 3 Sek./Stufe 8 zerkleinern. 


    Anschließend mit dem Spatel nach unten schieben. 

  2. Öl hinzugeben und 2 Min./Varoma/Stufe 1 dünsten. 

  3. Das Rindfleisch hinzugeben und nochmals 5 Min./Varoma/Linkslauf/Stufe Sanftrührstufe dünsten. 

  4. Die Paprika-Viertel hinzugeben und 8 Sek./kein Linkslauf/Stufe 4 zerkleinern. 

  5. Die restlichen Zutaten - bis auf die Crème fraîche - hinzugeben, mit Hilfe des Spatels etwas umrühren und 20 Min./100°/Linkslauf/Stufe 1 garen. 

  6. Noch einmal abschmecken, in tiefe Teller umfüllen und mit je einem Klecks Crème fraîche garnieren. tmrc_emoticons.-) 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

VORSICHT bei der Verarbeitung der Chilischoten! TRagen Sie am besten Einmalhandschuhe - und fassen Sie sich keinesfalls an die Augen oder an andere Schleimhäute! 

Waschen Sie sich nach dem Kontakt mit den Chilischoten unbedingt GRÜNDLICH die Hände! 

*** Servieren Sie dazu auch gerne frisches Baguette, KArtoffeln oder Nudeln. tmrc_emoticons.-) *** 

Dieses Rezept ist stark angelehnt an jenes aus dem Kochbuch "Einfach lecker" (Seite 84), wir haben lediglich ein paar Kleinigkeiten für unseren Geschmack verändert. tmrc_emoticons.;-) 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wen wir das Chili machen,

    Verfasst von Den-Si am 3. Januar 2015 - 18:10.

    Wen wir das Chili machen, essen wir (2 Erwachsene, 3 Jungs) immer 2 Tage davon. Und es bleibt immer noch etwas übrig. Wir haben es aber auch für kleinere Partys (mit ca. 20 Personen) gekocht, das hat (neben Baguette und Salat) auch gereicht. tmrc_emoticons.;-) 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • frage: für wie viel Personen

    Verfasst von rotesengelchen am 2. Januar 2015 - 21:28.

    frage: für wie viel Personen ist das Gericht?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Oh, das ist merkwürdig. 

    Verfasst von Den-Si am 13. September 2014 - 02:16.

     

    Oh, das ist merkwürdig.  tmrc_emoticons.~ Wir machen das Chili sehr häufig, und wir hatten stets weder Fleischbrei noch eine Suppe, es war immer wirklich perfekt!  tmrc_emoticons.;) 

    LG, Silke.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich gut, aber ein

    Verfasst von karin1509 am 12. September 2014 - 22:49.

    Geschmacklich gut, aber ein paar kritikpunkte habe ich trotzdem - 

    das Hackfleisch wird vor zerkleinern der Paprika in den Mixtopf gegeben??!! dadurch hatte ich kein Hackfleisch mehr sondern schon eher einen Fleischbrei  tmrc_emoticons.~ sah nicht sehr appetitlich aus. 

    und die Flüssigkeiten finde ich persönlich auch zu viel. habe zu den Dosentomaten nur etwas Wein dazugetan - kein Wasser. 

    Bei mir war das ganze leider eher ne chilli-Suppe - viel zu flüssig  tmrc_emoticons.((

    das nächste mal mach ich chilli wieder in der Pfanne.

    ◇★◇ Man soll dem Leib etwas Gutes bieten, damit die Seele Lust hat darin zu wohnen. ◇★◇

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, die Würze ist bei jedem

    Verfasst von Den-Si am 8. Juli 2014 - 00:46.

    Ja, die Würze ist bei jedem unterschiedlich.  tmrc_emoticons.;) Ich bin ein absolutes Weich-Ei, was Schärfe angeht. Sogar unsere Jungs haben schon mit 2 Jahren schärfer gegessen als ich.  tmrc_emoticons.(( 

    Deswegen ist das Rezept so perfekt für mich. Und meinem Mann schmeckt es auch - selbst wenn es für ihn "einen Tacken" feuriger sein könnte. Aber flepp ist es auch nicht, oder?  tmrc_emoticons.) 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • so, jetzt haben wir das chili

    Verfasst von buchfink am 8. Juli 2014 - 00:21.

    so, jetzt haben wir das chili auch mal getestet, denn ich will nicht meckern sonder konstruktive Kritik üben. Bis auf die Gewürze ist für uns alles Bestens. Die typische Chili con carne Note fehlt eigentlich ganz. aber das ist wie immer Geschmackssache. Wunderbar finde ich den Wein, der mit dem Fleisch und der Tomate alles "abrundet".  Auch Lorbeer paßt prima.

    Aber der Geschmack kam erst mit einer Gewürzmischung von "Tamiteule" aus der Rezeptwelt: Texas chili Gewürz mit Kreuzkümmel und Piment und vielem mehr, welches ich Ohne die Chilis meist zu Hause habe. Die Chilis kommen je nach Rezept (so, wie bei dir) dazu.

    Also, für uns ein gutes Grundrezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe mir jetzt nicht

    Verfasst von Den-Si am 7. Juni 2014 - 16:56.

    Ich habe mir jetzt nicht jedes einzelne Rezept angesehen - und selbst vorher auch schon verschiedene ausprobiert. DIESES hier schmeckt (uns) am allerbesten, und deswegen habe ich es auch reingestellt.  tmrc_emoticons.;) 

    Natürlich gibt es zig verschiedene Variationen in der RW: vegetarisch, vegan, mit oder ohne Mais, mit oder ohne Alkohol, mit oder ohne Erbsen sogar, sehr scharf, überhaupt nicht scharf, ... 

    Zudem sind es nicht 49 reine Chili-con-Carne-Rezepte, sondern Rezepte, in denen Chili con (oder sin) Carne vorkommt. tmrc_emoticons.p   

    Was meinst Du denn mit "mehr Klarheit bei der Rezeptsuche"? Sollen im Titel schon die Zutaten mit rein?  Big Smile 

     

    Ich weiß wohl, dass es manchmal schwierig ist, DAS perfekte Rezept zu finden. Ich habe es nicht getan und mein eigenes verfasst. Aber ich lese auch nicht immer alles durch. Ich mag es zum Beispiel nicht, wenn keine Bilder dabei sind. Was die Sterne angeht, nehme ich lieber Rezepte, die noch überhaupt nicht bewertet wurden, als welche, die nur 3 Sterne haben.  tmrc_emoticons.;) 

     

    Künftig würde ich mich auch SEHR über Kommentare bezüglich Geschmack etc. freuen!  tmrc_emoticons.) Danke vorab dafür! 

     

    LG, 

    Silke. 

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist chili con carne Nr.

    Verfasst von buchfink am 7. Juni 2014 - 00:45.

    Das ist chili con carne Nr. 49. Sorry, aber so viele Variationen und Alternativ-rezepte kann es doch kaum geben. Leider wird diese Rezeptwelt dadurch immer unübersichtlicher.

    Klingt wirklich total lecker! Aber sind die anderen Rezepte so anders? Sorry, aber ich wünsche mir mehr Klarheit bei der Rezeptsuche; ich lese doch keine 49 Rezepte durch, um das Beste  heraus zu finden.

    LG

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können