3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

deftiger Kohlrabi-Auflauf mit Chilibällchen


Drucken:
4

Zutaten

0 Portion/en

Auflauf

  • 900 Gramm Kohlrabi, gewürfelt
  • 600 Gramm Kartoffeln, gewürfelt
  • 400 Gramm grobe, frische Bratwurst, ausgedrückt
  • 0,5 Packung 8 Kräuter-Mischung
  • 1 Zwiebel
  • 3 Prisen Muskatnuss
  • 0,6 Liter Wasser
  • Brühwürfel Gemüse, oder Gemüsepaste
  • 200 Gramm Frischkäse natur
  • 200 Gramm Sahneschmelzkäse
  • 200 Gramm Gouda, gerieben
  • Salz, frischer Pfeffer, Chili gemahlen, nach Geschmack
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM21 image
    Rezept erstellt für
    TM21
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln schälen , in mundgerechte Stücke schneiden und im Garkörbchen beiseite stellen

    Kohlrabi schälen, in mundgerechte Stücke schneiden und im Einlegeboden vom Varoma beiseite stellen

    Die Bratwurstmasse ausdrücken und ( wer es mag) mit Chili würzen, kleine Bällchen formen und im Varoma beiseite stellen

     

     

  2. Zwiebel schälen und halbieren

    10 Sec. Stufe 10 zerkleinern,

    mit dem Spatel alles nach unten schieben und mit 1 Eßl Öl

    3 Min. Stufe 1, 100 Grad dünsten.

    Dann 600 ml Wasser und die Brühwürfel hinzufügen, die Kartoffeln etwas salzen und das Körbchen schütteln und in den Closed lideinhängen. Die Kohlrabi mit etwas Salz, Muskat und 2 Teel. Kräuter würzen ( vermengen), dann den Varoma aufsetzen

     

    ca. 30-40 Min. auf Varoma Stufe 1 garen ( je nach Größe der Stücke )

     

     

  3. Nach Ende der Garzeit (Gemüse sollte gar aber noch Bissfest sein) Kartoffeln, Kohlrabi und Bällchen in eine Auflaufform füllen.

    Brühe aus dem Closed lid probieren und evt. noch würzen oder verlängern mit Wasser, sollten gut 300 ml sein, Sahnekäse, restl. Kräuter und Frischkäse hinzufügen, auf

    100 Grad 5 Min. Stufe 4 einkochen, evt. 1 Eßl. Mehl zum binden dazugeben ( Soße dickt aber von alleine noch nach

    mit Salz, Pfeffer und Chili kräftig abschmecken und über den Auflauf gießen, den gerieben Gouda darüber verteilen und

     

     

    20-30 Min bei 200 Grad überbacken ( je nach Ofen )

    oder 170-180 Grad Heißluft

     

    Guten Appetit tmrc_emoticons.)

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Im TM5 könnten die Garzeiten etwas kürzer sein, da er mehr Volumen hat!

 

schmeckt auch mit Blumenkohl, Broccoli oder Rosenkohl

Reste aufwärmen, etwas Milch oder Wasser dazugeben, damit der Käse sich gut auflöst und nicht anbrennt


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen,...

    Verfasst von probierschnute13 am 24. August 2017 - 11:12.

    Vielen Dank für Eure positiven Rückmeldungen, das freut mich, das Euch das Gericht schmeckt.
    Es ist sehr variabel, ich hab es schon mit Rosenkohl, Blumenkohl, Möhren und Paprika-Zuccini-Mix ausprobiert, war immer lecker. Auch Bällchen aus Rinderhack oder fettarmen Käse kann man dazu verwenden.
    LG
    Sabine

    probieren geht über studieren  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute abend ausprobiert und absolut unseren...

    Verfasst von Düsi123 am 11. März 2017 - 21:39.

    Heute abend ausprobiert und absolut unseren Geschmack getroffen.Rezept gespeichert und wird es öfters geben.

    Die fünf Sterne sind absolut verdient

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur der Hammer! Da

    Verfasst von Klabauterhexe am 8. Juli 2016 - 19:13.

    Einfach nur der Hammer!

    Da meine Tochter Vegetarierin ist, habe ich den Auflauf ohne die Fleischbällchen zubereitet. Auch so ein absoluter Genuß!!!

    Vielen Dank für dieses tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand es echt zu fett, da

    Verfasst von streichfein am 30. Januar 2016 - 21:29.

    Ich fand es echt zu fett, da schwammen richtig die "Augen" oben drauf. Schade. Geschmacklich ganz ok.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • schmeckt sehr  lecker . Werde

    Verfasst von Pally1998 am 21. November 2015 - 14:12.

    schmeckt sehr  lecker . Werde das nächstemal nur die hälfte von dem rezept machen da es uns zuviel für 2 personen war.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hammer lecker!!! LG

    Verfasst von nanni05041995 am 5. November 2015 - 13:59.

    Hammer lecker!!!

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut lecker! Mal eine

    Verfasst von Küchenmuckeline am 28. Oktober 2015 - 16:52.

    Absolut lecker! Mal eine andere Variante! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • es freut mich, wenn es

    Verfasst von probierschnute13 am 27. Oktober 2015 - 15:05.

    es freut mich, wenn es geschmeckt hat. Gute Idee, werd es auch mal mit Rosenkohl oder Blumenkohl probieren.

    probieren geht über studieren  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Auflauf ist super lecker.

    Verfasst von Wrattle am 26. Oktober 2015 - 12:32.

    Der Auflauf ist super lecker. Wir haben ihn auch mit Rosenkohl probiert und auch das schmeckt gut.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns war die Soße leider etwas

    Verfasst von Panetti am 22. Oktober 2015 - 12:44.

    Uns war die Soße leider etwas zu käselastig. Da es aber sonst sehr gut geschmeckt hat, werde ich im nächsten mal den sahneschmelzkäse außen vor lassen und mich nur auf den frischkäse beschränken, evtl.  dann mit Soßenbinder oder Speisestärke ein bisschen nachgeholfen werden.  Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nicht gerade Figurfreundlich,

    Verfasst von kiwiqueen am 21. Oktober 2015 - 15:33.

    Nicht gerade Figurfreundlich, aber sehr, sehr lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich wirklich lecker

    Verfasst von bastelschnecke am 12. Oktober 2015 - 22:40.

    Das hört sich wirklich lecker an. Werde es in den nächsten Tagen probieren. Dann folgen die Sternchen. LG bastelschnecke

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können