3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Fesenjan - persisches Huhn in Granatapfel-Walnuss-Soße


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Fürs Gulasch

  • 3 Stück kleine Zwiebeln
  • 200 g Walnüsse
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 0,2 Liter Wasser, ev mehr, falls am Ende zu dick
  • 400 g Geflügelfleisch, in Stücken
  • 3 EL Tomatenmark
  • 3 TL Salz
  • 6 EL Zucker
  • 0,2 l Granatapfelsirup, gibt es in jedem türkischen/arabischen Lebensmittelladen
  • Granatapfel, zum Verziehen
  • 1 TL Chiliflocken
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Fesejan - bestes persisches Rezept, das ich kenne!
  1. 1. Walnüsse im TM 10Sek/ Stufe 8 sehr fein mahlen, umfüllen

    2. Zwiebeln in den TM, 5 Sek / Stufe 5 hacken

    3. Öl zu den Zwiebeln, 5 Min / 120 Grad/ Stufe 1 andünsten, ohne Messbecher

    4. Walnussmehl dazu, 15 Min / 120 Grad / Stufe 2-3 schmoren, Messebecher aufsetzen

    5.Wasser, Fleisch, Granatapfelsirup dazu, 15 Min / 120 GradCounter-clockwise operation garen

    6. Gewürze und Tomatenmark hinzu, abschmecken, weitere 15 min / 120 Grad / Counter-clockwise operation köcheln lassen

    7. falls vorhanden mit Granatapfelkernen dekorieren

     

    Mit Reis und Salat servieren. Köstlich tmrc_emoticons.)

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Abschmecken ist sehr wichtig, ich mag es gerne mit "viel" Zucker, da der Granatapfelsirup sehr sauer ist tmrc_emoticons.)

und wer mag, kann es auch scharf würzen...

 

PS: Foto ist nicht von mir tmrc_emoticons.) aber es sieht tatsächlich so appetitlich aus...


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe dieses leckere

    Verfasst von inawosinski am 28. Februar 2016 - 00:14.

    Ich habe dieses leckere Gericht schon öfters gemacht. Einfach nur lecker! 

    Nehme aber aber auch sehr wenig Zucker (1El), reicht uns total! Vielen Dank für das Rezept! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe gestern dieses Rezept

    Verfasst von laheike am 15. Januar 2016 - 20:29.

    Habe gestern dieses Rezept ausprobiert und wir waren alle begeistert! Habe allerdings etwas abgewandelt: ich habe einen Rest Granatapfelsaft verwendet den ich zufällig im Kühlschrank hatte. Den Zucker habe ich komplett weggelassen. Finde ich zu ungesund...Ich habe auch nur auf 100 Grad gegart, das Hähnchen in Stücken war trotzdem komplett zerkocht ! ( vielleicht gehört das auch so ??) Wir fanden das nicht schlimm, geschmacklich war es trotzdem super und ich werde dieses Gericht sicher wieder auf den Tisch bringen! Am Schluss habe ich noch ordentlich mit GranatapfelKernen dekoriert tmrc_emoticons.) Danke auf jeden Fall für dieses tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist wirklich toll.

    Verfasst von AndiTora am 15. Januar 2016 - 12:30.

    Das Rezept ist wirklich toll. Ich koche als Ehefrau eines Persers seit vielen Jahren dieses Rezept, jetzt ist es auch noch vereinfacht worden. Super lecker... Man kann das noch verändern, indem man statt des Hähnchenfleischs in der Pfanne gebratene kleine Frikadellen hinzugibt und/oder selbstgekochte Hühnerbrühe statt Wasser und Salz verwendet. Den Zucker habe ich erst mal zur Hälfte hinzugegeben und dann nach und nach gewürzt. Ein typisches Winteressen. Vielen Dank, ich hoffe auf mehr persische Rezepte. Meine deutschen Freunde lieben dieses Essen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! War aber zu

    Verfasst von missReichelt am 30. Dezember 2015 - 15:31.

    Super lecker! War aber zu viel Soße. Ich war mir unsicher wegen der Menge des Sirups. Lieber wäre mir die Angabe in Gramm statt Liter gewesen. Hat aber selbst meinen mäkelnden Kindern gut geschmeckt!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tastes great! 

    Verfasst von McDave am 23. Dezember 2015 - 18:23.

    Tastes great! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, aber werde den

    Verfasst von jul.schulz am 29. September 2015 - 13:49.

    Sehr lecker, aber werde den Zucker beim nächsten mal drastisch reduzieren.... So war es sehr süß... 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für Eure Rückmeldungen

    Verfasst von ingaelli am 18. September 2015 - 17:38.

    Danke für Eure Rückmeldungen tmrc_emoticons.) Schön, dass es Euch schmeckt.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker! Haben es

    Verfasst von Limoncellotrüffel am 13. September 2015 - 14:05.

    Sehr, sehr lecker! Haben es gestern gekocht, sicherlich nicht zum letzten Mal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Danke für das

    Verfasst von Sambaflex am 18. Juni 2015 - 20:47.

    Sehr lecker! Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Muss noch was nachtragen: Ich

    Verfasst von Emily123 am 18. Juni 2015 - 09:26.

    Muss noch was nachtragen: Ich habe eine Arbeitskollegin aus dem Iran, der ich etwas zum Probieren mitgenommen habe - ihre Worte "Dafür, dass du es das erste Mal gekocht hast, sehr gut!" Ach ja, und dass das Fleisch etwas zerfallen war, ist wohl nicht schlimm, im Iran wir es auch zerrupft in die Soße getan. 

    Wäre ich so, wie Andere es möchten, dann wäre ich nicht ICH! Dann wäre ich eine Andere! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Kann die vorherige Bewertung

    Verfasst von Emily123 am 14. Juni 2015 - 18:23.

    Kann die vorherige Bewertung nicht nachvollziehen, außer es wurden tatsächlich die falschen Zutaten verwendet! 

    Beim letzten türkischen Einkauf 'Nar eksisi' mitgenommen, Walnüsse von der SchwieMu mussten vernichtet werden, da haben wir heute das Gericht ausprobiert - super lecker! Habe allerdings nur 3 TL Zucker genommen,  ich mag es nicht ganz so süß, und so kommt die säuerliche Note vom Granatapfel-Balsamico besser zur Geltung. Nur das Fleisch war etwas zerfallen, da arbeite ich nochmal dran. 

    Wäre ich so, wie Andere es möchten, dann wäre ich nicht ICH! Dann wäre ich eine Andere! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Ingaelli, danke für

    Verfasst von muckelzwerg am 4. Juni 2015 - 14:28.

    Hallo Ingaelli, danke für deine Rückmeldung, habe sie leider erst jetzt gesehen

    Lächle - und die Welt lächelt zurück 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • PS: heißt genau: "Nar

    Verfasst von ingaelli am 15. Mai 2015 - 22:08.

    PS: heißt genau: "Nar eksisi", Türkischer granatapfelsirup tmrc_emoticons.) einfach mal nachlesen und vielleicht nochmal versuchen? 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo muckelzwerg Danke für

    Verfasst von ingaelli am 15. Mai 2015 - 22:04.

    Hallo muckelzwerg tmrc_emoticons.) Danke für dein Feedback...

    Also unser Granatapfelsirup ist zwar laut Inhaltsstoffen mit Zucker, schmeckt aber so sauer wie eine Zitrone, habt ihr vielleicht einen aus einem deutschen Supermarkt genommen? Daher muss bei uns viel Zucker rein, ist aber sicherlich eine Geschmackssache. Tut mir leid, dass ihr es nicht so liebt wie wir.

    Liebe Grüße tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe das Rezept heute

    Verfasst von muckelzwerg am 6. Mai 2015 - 22:39.

    Habe das Rezept heute nachgekocht. Bin froh, dass ich den Zucker deutlich (nur 1 EL) reduziert habe - es war uns trotzdem fast noch zu süß. Im Granatapfel-Sirup ist doch auch schon genügend Zucker... Hast du vielleicht Granatapfel-SAFT gemeint? Bitte ggf. Zutaten nochmal überarbeiten. Da ich das Essen nur durch "Eigeninitiative " vor dem Mülleimer gerettet habe: leider nur 3 Sterne 

    Lächle - und die Welt lächelt zurück 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können