3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Filet Wellington


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

  • 1000 g Rinderfilet
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Butterschmalz oder Öl zum anbraten
  • 80 g Zwiebeln
  • 120 g Tomaten, geviertelt, entkernt
  • 300 g Champignons
  • 2 EL Paniermehl
  • 450 g Blätterteig
  • 1 Ei, getrennt
5

Zubereitung

  1. Rinderfilet mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer Pfanne mit Butterschmalz von allen Seiten scharf anbraten (ca. 12 - 14 Minuten)

  2. Zwiebeln in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 5 zerkleinern

  3. Tomaten und Champignons zugeben und 5 Sek./Stufe 4 zerkleinern

  4. 40 g vom Bratenfond, 1/2 TL Salz und 1 Msp. Pfeffer zugeben und 10 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen

  5. Paniermehl zugeben, 5 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 3 vermischen und gut abkühlen lassen

  6. Blätterteigplatten - 1 Platte für die Dekoration übrig lassen - gemäß Packungsangabe aneinanderlegen und zu einem Rechteck ausrollen, einen Teil der Champignonfarce daraufgeben, das Filet darauflegen und mit der restllichen Farce bedecken.

  7. Die Teigränder mit Eiweiß bestreichen, über dem Filet zusammenschlagen; Ränder gut festdrücken und mit der Naht nach unten auf ein kalt abgespültes Backblech legen

  8. Blätterteig mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit einer Gabel einstechen

  9. Zurückgelegte Teigplatte ausrollen, in Streifen schneiden oder kleine Muster ausstechen, das Filet Wellington damit verzieren, ebenfalls mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen in zwei Schritten backen.

    Schritt 1: ca. 230 C - 15 Minuten

    Schritt 2: 200 C - 10 - 12 Minuten

  10. Nach dem Backen mindestens 10 Minuten ruhen lassen und mit einem scharfen Messer, evtl. einem Elektromesser, in dünne Scheiben schneiden

10
11

Tipp

Rezept stammt aus dem Thermomixbuch "Feste Feiern" Seite 74


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich habe es schon öfter gemacht - es war...

    Verfasst von naehwada am 20. Dezember 2016 - 21:24.

    Ich habe es schon öfter gemacht - es war jedes Mal wunderbar gelungen.Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo !!...

    Verfasst von Marianna Feuerauge am 29. September 2016 - 15:57.

    Hallo !!

    Ich mache das erste mal Das Filet und weis nicht was man dazu macht oder nicht. Vielleicht könnte mir jemand helfen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • überraschend easy ... kam

    Verfasst von mommy_vip am 13. August 2016 - 19:00.

    überraschend easy ... kam sehr gut an

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben das Rezept

    Verfasst von blubb2 am 25. Januar 2015 - 11:46.

    Wir haben das Rezept ausprobiert und sind sehr begeistert. Danke, dass die Angaben zur Backzeit und Backtemperatur ergänzt wurden. Das hat sehr geholfen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Melde mich nach den

    Verfasst von Annette B. am 30. August 2014 - 00:18.

    Melde mich nach den probieren. tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gern geschehen.   

    Verfasst von Thermoguzzi am 16. Januar 2012 - 00:32.

    Gern geschehen.    tmrc_emoticons.;)

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Thermoguzzi, vielen

    Verfasst von Hanni-Nanni am 15. Januar 2012 - 20:42.

    Hallo Thermoguzzi,

    vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast und die fehlenden Daten ergänzt hast.

    Einen schönen Sonntag noch!

    Lg Hanni-Nanni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ups, beim ersten

    Verfasst von steffimielke am 15. Januar 2012 - 19:55.

    Ups, beim ersten Kontrollieren waren alle Schritte da tmrc_emoticons.J) . Habe alles ergänzt, 5 x gegengelesen - jetzt sollte es stimmen. Sorry nochmal, aber DANKE an Thermoguzzi für die ergänzende Hilfe!

    Liebe Grüße,Steffi MielkeThermomix-Repräsentantin aus Leidenschaft im Kreis Mettmann und Umgebung

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Hanni-Nanni, ich bin

    Verfasst von Thermoguzzi am 14. Januar 2012 - 21:15.

    Hallo Hanni-Nanni,

    ich bin zwar nicht die Rezepteinstellerin, aber vielleicht kann ich dir auch helfen. Im Buch steht zwischen Zubereitungsschritt 8 und 9 noch folgendes, das hier auch fehlt:

    Zurückgelegte Teigplatte ausrollen, in Streifen schneiden oder kleine Muster ausstechen, das Filet Wellington damit verzieren, ebenfalls mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen in zwei Schritten backen.

    Bei der Backtemparatur steht: ca. 230 °C und 200 °C

    Bei der Backzeit steht: 15 Min. und 10-12 Min.

     

     Lg Thermoguzzi     


    Man muß immer etwas haben worauf man sich freut

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Steffimielke,   ich

    Verfasst von Hanni-Nanni am 14. Januar 2012 - 20:50.

    Hallo Steffimielke,

     

    ich habe das Buch "Feste feiern" nicht. Kann daher nicht nachschlagen wie lange und bei welcher Temperatur das Filet in den Backofen muss. Falls ich immer über die Angaben hinweggelesen habe, entschuldige meine Nachfrage.

     

    Liebe Grüße

    Hanni-Nanni

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können