3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Gerrys bayrisches AUGUSTINER-Bier Hühnchen mit thailändischem Duftreis


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Gerrys bayrisches AUGUSTINER-Bier Hühnchen mit Duftreis

  • 1 EL Gerrys Zaubergewürz für Fleisch
  • 1 EL Sojasoße
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Teelöffel Honig
  • 500 g Hühnchenbrust in mundgerechten Stückchen
  • 3 Schalotten geschält, in Stücken
  • 1 Stange Lauch, geputzt, in Stücken
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Flasche Augustiner-Bier 1/2 Liter, geht auch mit anderen Biersorten
  • 1 Teelöffel Ingwerpulver
  • 1 Teelöffel Knoblauchgranulat
  • 1 Teelöffel Kurkuma, gibt die schöne Farbe
  • etwas schwarzer Pfeffer, aus der Mühle
  • 300 g Thailändischer Duftreis, kurz gewässert
  • 2 EL frische Petersilie, grob gehackt
  • 6
    45min
    Zubereitung 45min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Hier kommt wieder ein nicht alltägliches, aber einfaches Alltagsgericht
  1. In einer Schüssel Gerrys Zaubergewürz für Fleisch, Sojasoße, Olivenöl und Honig verquirlen und damit die Hühnchenstückchen vermischen. Das Ergebnis in einer Pfanne mit wenig Öl kurz anbraten und zur Seite stellen.

    Nun kommt der Thermomix zum Einsatz. Schalotten und Lauch im Closed lid 6 Sek/Stufe 6 hacken. Mit dem Spatel wie immer nach unten schieben. 2 EL Olivenöl dazu und 4 Min/100°C/Stufe 2 andünsten. Nun noch 7 Sek/Stufe 7 grob pürieren.

    Den kurz gewässerten Duftreis in den VAROMA legen.

    Die Halbe Bier (so sagt man in Bayern), unser gebratenes Hühnchenfleisch und alle Gewürze mit Ausnahme der Petersilie in den Closed lid geben. Den VAROMA mit dem Duftreis aufsetzen und 22 Min/Varoma/Stufe 2 Counter-clockwise operation kochen. Linkslauf ist wichtig!

    Den Duftreis aus dem VAROMA nehmen, ggf. mit einem EL Butter verfeinern und in einem Servierring oder einer umgestülpten Kaffeetasse auf vorgewärmten Tellern anrichten. Unser Hühnchen mit der goldenen Sauce rund um den Duftreis servieren. Wer mag, kann dieses schöne Bild mit der grünen Petersilie noch veredeln.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich mag dazu gerne Gurkensalat, aber auch feine Blattsalate.

Und wenn Du Gerrys Zaubergewürz für Fleisch noch nicht kennst, hier isses:

//www.rezeptwelt.de/grundrezepte-rezepte/gerrys-zaubergewuerz-fuer-fleisch/bg07xbq0-3fa2c-308195-cfcd2-z0phaccf


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, vielen Dank für die vielen Sterne!...

    Verfasst von Gerry kocht am 16. Dezember 2016 - 19:36.

    Hallo, vielen Dank für die vielen Sterne!

    Wie im Rezept geschrieben, könnt Ihr auch andere Biersorten verwenden ...

    Schöne Grüße vom Starnberger See.

    Gerry

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry- Augustiner ist ein ganz gewöhnliches...

    Verfasst von DaTi74 am 16. Dezember 2016 - 19:16.

    Sorry- Augustiner ist ein ganz gewöhnliches Bier aus München- ein Helles. Man kann wirklich jedes Andere nehmen. Meine helles bier. Kein Pils, vielleicht wäre ein Dunkles noch fein

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War ein seht gutes Gericht-das Fleisch. Der Reis...

    Verfasst von DaTi74 am 16. Dezember 2016 - 19:10.

    War ein seht gutes Gericht-das Fleisch. Der Reis ist bei mir nicht gar geworden- das nächste Mal im Topf. dafür lieber Gemüse in den Varoma.

    Noch eine kleine Abwandlung: hatte Angst, dass mir das Fleisch zu trocken wird. Habe es deswegen erst nach 20 Minuten (schon angebraten) in den Thermi gegeben. Es war dann wirklich super.

    Wieviel Bier sollte ich für die 1,5 fache Menge wohl nehmen? Alles mal 1.5 oder??

    Schöne Grüsse vom Zürisee

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe es gestern gekocht und für sehr gut...

    Verfasst von SamCle am 16. Dezember 2016 - 10:42.

    ich habe es gestern gekocht und für sehr gut befunden Smile hatte auch eine andere Sorte Bier und hatte kein Ingwerpulver (habe ersatzweise etwas frischen Ingewer mit der Knoblauchpresse zugefügt. Wird sicher wieder gekocht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe dieses Gericht gesten nachgekocht....

    Verfasst von elfenklops am 16. Dezember 2016 - 08:40.

    Ich habe dieses Gericht gesten nachgekocht. Gesschmacklich ausgezeichnet, obwohl ich kein Augustiner bekommen habe und dafür Potts Landbier genommen habe. Die Soße war mir etwas zu flüssig, werde beim nächsten Mal der Soße von Anfang an etwas Bindung geben.

    Aber wie gesagt, geschmacklich echt klasse und immer wieder gerne. Danke für dieses Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ehrliche Antwort auf Deine Frage: ICH WEISS ES...

    Verfasst von Gerry kocht am 15. Dezember 2016 - 00:44.

    Ehrliche Antwort auf Deine Frage: ICH WEISS ES NICHT !!!

    DIE KÜCHE
    IST DAS HERZ
    DES HAUSES.


    Und Männer, die kochen, sind unwiderstehlich ...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Miteinander...

    Verfasst von DaTi74 am 14. Dezember 2016 - 19:32.

    Hallo Miteinander

    kurze Frage: hat einer der Mitglieder , die dieses Rezept bewertet haben, es auch wirklich gekocht?

    Würde mich auf ehrliche Antworten freuen.

    DaTi174

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können