3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Geschnetzeltes mit Gnocchi


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 500 g Geschnetzeltes, natur
  • 600 g Gnocchi aus dem Kühlregal
  • 15 g Öl
  • 1 Bund Frühlingszwiebel, in kleinen Röllchen
  • 1-2 Äpfel, in Spalten
  • 6 Baconscheiben
  • Salz, Pfeffer
  • 350 g Wasser
  • 1/2 Brühewürfel
  • 3 TL Speisestärke
  • 150 g Frischkäse
  • 5 g Tomatenmark
  • 60 g Weißwein, trocken oder halbtrocken
5

Zubereitung

  1. 1. Öl, Frühlingszwiebel-Röllchen und Apfelspalten in den Closed lid 3 Min / Varoma / Counter-clockwise operation / Stufe 1 dünsten und umfüllen

     

    2. Die Baconscheiben in kleinere Stücke schneiden in den Closed lid und 3 Min / Varoma / Stufe 1 dünsten

     

    3. Geschnetzeltes zufügen und 7 Min / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir setting dünsten. Dabei durch die Deckelöffnung je 1/2 TL Salz und Pfeffer geben.

     

    4. Wasser und 1/2 Brühewürfel in den Closed lid zugeben. Gnocchi in den Varoma geben. Varoma aufsetzen und 20 Min / Varoma / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir setting garen

     

    5. Varoma abnehmen. Speisestärke in etwas Wasser angerührt, Frischkäse, Tomatenmark, Weißwein sowie die Apfelspalten und Zwiebelröllchen in den Closed lid zugeben und 5 Min / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir setting fertiggaren

     

    6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und zu den Gnocchi servieren

     

    Guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr sehr lecker. Die ganze Familie hat es...

    Verfasst von fanny853 am 28. Oktober 2017 - 18:39.

    Sehr sehr lecker. Die ganze Familie hat es gekocht. Wir haben noch Erbsen dazu gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker , ich habe auch die Äpfel...

    Verfasst von steffi21282 am 2. März 2017 - 19:58.

    Sehr lecker , ich habe auch die Äpfel weggelassen und auch keinen Wein dazugegeben,allerdings einen ganzen Brühwürfel.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur total lecker!!! 

    Verfasst von LenaOtto am 21. März 2016 - 19:43.

    Einfach nur total lecker!!!  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe noch Paprikastreifen

    Verfasst von Andreyana am 14. März 2016 - 20:11.

    Ich habe noch Paprikastreifen zu den Gnocchis gegeben.

    Es hatt uns sehr gut geschmeckt.

    Liebe Grüße 


    Andreyana

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Rezept ein bisschen

    Verfasst von sixwords am 19. Juli 2015 - 20:45.

    Hab das Rezept ein bisschen geändert als ich es gekocht habe aber trotzdem super super lecker und auch schnell !! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker nur den Apfel

    Verfasst von Juliashenky am 19. Januar 2015 - 19:25.

    Sehr lecker nur den Apfel könnte man raus lassen oder feiner schneiden. Bzw. vielleicht würfeln.

    Aber sonst geschmacklich sehr gut  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept heute

    Verfasst von SassiR am 22. Dezember 2014 - 21:24.

    Ich habe das Rezept heute nachgekocht, Äpfel und Bacon aber weggelassen. Hat super geschmeckt. Das kommt zu meinen Lieblingsrezepten. Fleisch war bei mir genau richtig.

    Vielen Dank fürs Einstellen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bei uns gab es das Gericht

    Verfasst von rohe666 am 15. November 2014 - 09:35.

    Bei uns gab es das Gericht gester, aber ohne Apfel.

    Lider ist mir das Fleisch zu fein geworden, trotz Counter-clockwise operation.

    Vom Geschmack war es sehr lecker.

    Mein Mann hat leider nicht viel davon gegessen, für ihn hat es wie vorgekaut ausgesehen.

    Warum ist das passiert oder so geworden?

    Ich habe vor ein paar Tagen Gulash gemacht mit dem gleichen Fleisch (Putenbrust in Stücke geschnitten), da war es nicht so, obwohl das Gulsch sogar länger gekocht wurde.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo.  Bei uns gabs das

    Verfasst von nina-hanna am 21. Oktober 2014 - 15:15.

    Hallo. 

    Bei uns gabs das essen heute, aber ohne Apfel und ohne Bacon.

    War sehr lecker.

    Liebe grüsse

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können