3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Geschnetzeltes mit Kokosmilch


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Fleisch

  • 500 Gramm Putengeschnetzeltes, oder Schweine
  • 1 Stück Zwiebel
  • 2 Zehe Knoblauch
  • 20 Gramm Olivenöl
  • 1/2 Teelöffel Salz, fein
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Currypulver
  • 1 Schote Paprika
  • 400 Gramm Champignon
  • 300 Gramm Cherry-Tomate

Soße

  • 200 Gramm Kokosmilch
  • 50-100 Gramm Milch
  • 1 Teelöffel Salz, fein
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 1 Teelöffel Currypulver
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Fleisch
  1. 1. Paprika, Champignon und Cherry- Tomaten schneiden.Die Zwiebel schälen, halbieren und mit den Knoblauchzehen in denClosed lid geben 5Sek/Stufe5 zerkleinern.
    2. Zwiebeln und Knoblauch mit dem Spatel nach unten schieben, Öl hinzufügen und 2 1/2MIn/Varoma/Stufe1 andünsten.
    3. Das Fleisch und alle Zutaten für das Fleisch in den Closed lid geben und dann den Gareinsatz rein (dient als Spritzschutz) und 22Min/Varoma/Counter-clockwise operation/Gentle stir setting OHNE Messbecher garen.
  2. Soße
  3. 4. Kokosmilch, Milch und die Gewürze in den Closed lid geben 3Min/100°C/Counter-clockwise operation/Stufe1 verrühren.
    5. Nochmal abschmecken
    6. Servieren
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Kann mit Nudeln, Reis oder Spetzle serviert werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, gab es auch schon auf Geburtstagen

    Verfasst von haaremoni am 30. August 2018 - 07:05.

    Sehr lecker, gab es auch schon auf Geburtstagen Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • aen12: danke

    Verfasst von Xlamont am 8. Mai 2018 - 12:32.

    aen12: danke

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Hat genau unseren Geschmack...

    Verfasst von aen12 am 25. April 2018 - 14:08.

    Sehr lecker! Hat genau unseren Geschmack getroffen! Vielen Dank!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker. Habe statt Cayennepfeffer rote...

    Verfasst von Tini_Mäusi_TM5 am 22. März 2018 - 13:40.

    Sehr lecker. Habe statt Cayennepfeffer rote Currypaste genommen. Vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmm, also bei uns kam Brei raus....Vielleicht...

    Verfasst von Mixofix am 5. November 2017 - 17:00.

    Hmm, also bei uns kam Brei raus....Vielleicht hätte ich den ersten Schritt nicht wie beschrieben machen, sondern erstmal nur Zwiebeln und Knoblauch andünsten sollen....
    Lecker ist es allemal

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • KathrinV2014: ich finde halt beim würzen immer...

    Verfasst von Xlamont am 19. Oktober 2017 - 17:50.

    KathrinV2014: ich finde halt beim würzen immer schwer, da es ja jeder anders macht bzw anders mag Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schniggerle: Danke

    Verfasst von Xlamont am 19. Oktober 2017 - 17:49.

    Schniggerle: Danke Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe leider braune Champignions genommen, was...

    Verfasst von KathrinV2014 am 7. Oktober 2017 - 19:22.

    Ich habe leider braune Champignions genommen, was optisch nicht so ein schönes Ergebnis gab. Wir haben auch zum Schluss noch Gemüse (Erbsen/Karotten) rein getan und als Gewürz Kurkuma hinzugefügt. Ich habe auch die ganze Dose Kokosmilch verwendet, da ich es immer schade finde, wenn die Hälfte übrig bleibt. Ich werde es sicher wieder machen.... allerdings mit weißen Champignions.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Komisch, die sterne nimmt es gar nicht an...

    Verfasst von Schniggerle am 22. September 2017 - 19:56.

    Komisch, die sterne nimmt es gar nicht an...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh das hört sich lecker an und weil dir da...

    Verfasst von Schniggerle am 22. September 2017 - 19:54.

    Oh das hört sich lecker an und weil dir da irgendjemand ohne kommentar 2 sterne gegeben hat gibts von mir einfach gleich 5

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können