3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Gyros-Hackbraten


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Hackbraten

  • 5 Esslöffel Paniermehl
  • 100 Gramm Milch
  • 1 Zwiebel, geviertelt
  • 50 Gramm Karotte, in Stücken
  • 20 Gramm Olivenöl
  • 20 Gramm Tomatenmark
  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 2 Teelöffel Gyrosgewürz
  • 1 Teelöffel Oregano, getrocknet
5

Zubereitung

  1. Paniermehl und Milch in einer kleinen Schüssel miteinander vermischen und zur Seite stellen.

    Ofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Zwiebel und Karotte in den Mixtopf geben, 10 Sek./Stufe 5 zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    Olivenöl zugeben 3 Min./Varoma/Stufe 2 andünsten.

    Tomatenmark hinzufügen und nochmal 2 Min./Varoma/Stufe 2 weiter dünsten.

    Jetzt Hackfleisch, Salz, Pfeffer, Gyrosgewürz, Oregano und Paniermehl-Milch-Mischung in den Mixtopf geben und für 30 Sek./Stufe 5 miteinander vermischen.

    Alles in eine große Auflaufform geben und 50-60 Minuten backen. Nach 45 Minuten mal checken, damit der Hackbraten nicht zu dunkel wird und gegebenenfalls abdecken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Schmeckt auch kalt.

In Scheiben geschnitten, in der Pfanne etwas angebraten und im Pitabrot serviert ist es auch lecker.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker und eine leckere Abwechslung zum...

    Verfasst von Tin87 am 19. Mai 2020 - 09:04.

    Sehr lecker und eine leckere Abwechslung zum "normalen" Hackbraten.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept ist super. Schnell gemacht und sehr...

    Verfasst von Contino72 am 12. Mai 2020 - 18:59.

    Das Rezept ist super. Schnell gemacht und sehr lecker. Gibt es auf jedenfall wieder.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können