3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Hack-Rollbraten


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Fleischteig

  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Zwiebel
  • etwas Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 1 TL Knoblauchpaste oder 1 Zehe
  • 1/2 TL Paprika edelsüß
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Senf

Füllung

  • 50 g Pecorino oder Parmesan, in Stücken
  • 1 Zwiebel
  • 200 g Frischkäse
  • 100 g Champignons frisch, braune
  • 100 g Speckwürfel
  • 100 g Petersilie, frisch oder TK
  • 100 g Zuccini
  • 100g g Möhren
  • 100 g Frühlingslauch
5

Zubereitung

    Fleischteig
  1. Als allererstes Pecorino St. 5 zerkleinern und umfüllen.

  2. Dann beide Zwiebeln in Stücke schneiden und auf das laufende Messer St. 5 fallen lassen und zerkleinern. Die Zwiebelmenge in zwei Hälften aufteilen.

  3. Aus der Menge einer Zwiebel mit Hackfleisch, Ei, Semmelbrösel und Gewürzen einen Fleischteig zubereiten.

    Er sollte fest sein und nicht mehr auseinander fallen.

  4. Alufolie auf der Arbeitsfläche verteilen. Den Fleischteig darauf geben und mit Hilfe einer Teigrollers den Teig in einer Rechteckigen Form ausrollen. Der Teig sollte noch ca. 1,5 - 2 cm dick sein.

  5. Füllung vorbereiten
  6. Die Champignons putzen und mit einem Messer in Scheiben schneiden. In einer Pfanne (OHNE ÖL! Die Champignons besitzen so viel Wasser, dass keine weitere Zugabe von Fett nötig ist!) anbraten. Wenn Sie schön braun sind die zerkleinerte Zwiebel und Speckwürfel zugeben. Ca. 2-4 min. anschwitzen und zum Schluss die Petersilie dazu geben. Alles verrühren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Beiseite stellen.

    Diesen Schritt kann man auch im Closed lid machen. Ich bevorzuge jedoch bei Champignons mit Speck und Zwiebel die Pfanne...

  7. Die Zucchini in kleine Würfel schneiden. Sie sollten ca. 2-3 cm groß sein. Die Möhre im TM St. 5 5 Sec zerkleinern. Frühlingszwiebel in Ringe schneiden.

  8. Hackbraten füllen
  9. Den Frischkäse auf den bereits vorbereiteten Fleischteig aufstreichen. Der Frischkäse sollte an allen Stellen gleichmäßig verteilt sein.

  10. Die Champignon-Zwiebel-Speck-Petersilien-Masse ebenfalls auf dem Fleischteig (der nun mit Frischkäse bestrichen ist) verteilen.

  11. Nacheinander Zucchini, Möhren, Frühlingszwiebel ebenfalls darauf verteilen. Zum Schluß den Pecorino darüber geben.

  12. Dann die obere Seite der Alufolie mit beiden Händen greifen und die Fleisch-Platte nun aufrollen.

    In einer Bräter geben und bei 180° C ca. 45 - 60 min garen. Ich messe immer mit einem Fleischthermometer ob das Fleisch gar ist.

10
11

Tipp

Wir essen zu dem Hackbraten gerne Kartoffelpüree und frischen grünen Salat.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Wow, Klasse Rezept. Sehr

    Verfasst von bienchen23 am 28. Januar 2016 - 10:21.

    Wow, Klasse Rezept. Sehr lecker,wird es wieder geben .

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab den Hack-Rollbraten heute

    Verfasst von Idefix22.05.2005 am 16. September 2015 - 23:32.

    Hab den Hack-Rollbraten heute mit 1 kg Hackfleisch und der gleichen Menge an Füllung gemacht hat gut ausgereicht und super lecker geschmeckt. Danke für das tolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr zu empfehlen. Top.

    Verfasst von Hamsta am 28. Juli 2014 - 21:54.

    tmrc_emoticons.) sehr zu empfehlen. Top.

    Ich hoffe ihr habt alle genau soviel spass beim alles machen mit dem Thermi wie ich.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe heute den Hackbraten

    Verfasst von sd1012 am 27. September 2013 - 21:52.

    Ich habe heute den Hackbraten gemacht und war begeistert.

    Hatte keinerlei Probleme mit der Füllung des Hackbratens. Hat alles bestens geklappt, auch die Menge war in Ordnung (vlt lag es aber auch daran, dass ich die Karotten weggelassen habe).

    5 Sterne von mir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Guten Abend ihr lieben,  Ich

    Verfasst von Neni1982 am 17. September 2013 - 23:20.

    Guten Abend ihr lieben,

     Ich habe den Rollbraten heute getestet. Gebe meinen Vorschreibern recht, dass die Füllung reichlich ist. Habe den Rest einfach mit in den Bräter getan, und als zusätzliche Beilage serviert. Meiner sah zwar nicht so perfekt aus wie auf dem Bild, aber geschmacklich sehr sehr lecker.  5 Sterne von mir, und danke für das Rezept....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo S.Schneider! Danke dass

    Verfasst von lady2033 am 5. Juli 2013 - 10:47.

    Hallo S.Schneider!

    Danke dass du es nochmal versucht hast und das er dir dann 5 Sterne wert war!! tmrc_emoticons.D

    Viel Spaß weiterhin beim nachkochen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo habe, wie versprochen

    Verfasst von S. Schneider am 3. Juli 2013 - 20:54.

    Hallo habe, wie versprochen den Hackrollbraten noch einmal gemacht. Diesmal habe ich viel weniger Füllung genommen und trotzdem war es noch zuviel. Gebe aber nicht auf. Alle Gäste waren sehr begeistert und wollen das Rezept. Auch kalt zu einem Salat oder als Brotbelag schmeckt der Hackrollbraten Super. So wurden unsere Reste verwertet. Hatte 14 Leute zu verköstigen und das hat hervorragend geklappt. Dazu ein Knoblauchbrot und grüner Salat, einfach Super. Dafür gibt es heute 5 Punkte. Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Geschmacklich war es recht

    Verfasst von S. Schneider am 26. Mai 2013 - 12:25.

    Geschmacklich war es recht gut. Aber die Menge der Füllung ist zuviel gegenüber dem Fleischteig, gerade wenn man ihn bis 1,5 oder gar  2 cm ausrollen soll. Außerdem finde ich schade, dass bei der Zutatenliste für den Fleischteig beim Salz und den Semmelbrösel die Mengenangabe fehlt.

    Mein Fazit, ich werde es wieder kochen allerdings mit weniger Füllung oder mit mehr Fleischteig, so dass man auch einen schönen Rollbraten bekommt.

    LG Sonja Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir werden das heute Abend

    Verfasst von S. Schneider am 25. Mai 2013 - 12:01.

    Wir werden das heute Abend mal probieren, hört sich schon mal gut an 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Mietze3 die Alu-Folie

    Verfasst von lady2033 am 1. April 2013 - 18:12.

    Hallo Mietze3

    die Alu-Folie wird nur dafür genommen um den Hackbraten auf zu rollen. Man kann diesen Arbeitsschritt auch mit Frischhaltefolie machen, ich finde jedoch dass es daran zu sehr kleben bleibt.

    Viele Grüße!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Frage: Wird der Hackbraten in

    Verfasst von mietze3 am 30. März 2013 - 09:33.

    Frage: Wird der Hackbraten in der Alufolie gegart... oder braucht man die nur als Hilfe zu aufrollen????   Vielen Dank für deine Antwort.

    LG mietze3

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können