3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hackfleisch-Bratwurst-Pastete


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 200 g Gouda, in Stücken
  • 3 Paprika, bunt, geviertelt
  • 300 g Champignons
  • 500 g Rinderhackfleisch
  • 500 g Bratwurstbrät, (von grober Bratwurst)
  • 2 Eier
  • 100 g Sahne
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • 30 g Paniermehl
  • 6
    15min
    Zubereitung 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung


    • Gouda in den Mixtopf geben, 5 Sek. /Stufe 8 (10 Sek./Stufe 7) zerkleinern und umfüllen.

    • Paprika in den Mixtopf geben und 2 Sek./Stufe 5 (5 Sek./Stufe 4) zerkleinern.

    • Champignons zugeben, 2 Sek./Stufe 5 (5 Sek./Stufe 4) zerkleinern und umfüllen.

    • Hackfleisch, Bratwurstbrät, Eier, Sahne und Gewürze in den Mixtopf geben und 1 1/2 Min./Stufe 8 (2 Min./Stufe 7) mithilfe des Spatels verrühren.

    • Gouda, Gemüse und Paniermehl zugeben, 25 Sek./Stufe 5 (30 Sek./Stufe 4) mithilfe des Spatels verrühren, in eine gefettete Auflaufform geben und im vorgeheizten Backofen garen.


    Backtemperatur: 180 °C
    Backzeit: ca. 50 - 60 Min.


    Bemerkungen:



    • Pastete warm zu Kartoffeln und Salat reichen.

    • Je nach Qualiltät des Fleisches, sammeln sich Wasser und Fett in der Auflaufform an. Diese kann mit Speisestärke gebunden und als leckere Sauce zur Pastete serviert werden. 

    • Pastetenreste schmecken auch kalt als Brotbelag.


    Gesamtzeit: 1 1/4 Std.
    Arbeitzeit: 15 Min.


     

10
11

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das war sehr lecker. Ich habe

    Verfasst von Janix100283 am 14. Dezember 2015 - 20:45.

    Das war sehr lecker. Ich habe das Fleisch und das Gemüse mit dem Käse aber in einer großen Schüssel vermengt. Mir kam das schon so viel vor.... Hätte bei mir nie im Leben in den Closed lid gepasst. 

    Meine Männer waren begeistert. Selbst der Gemüsemuffel der Familie hats gegessen. 

    Der Bratensaft wurde fix in ein Topf gekippt und eine Soße draus gezaubert! ☺️

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hatte noch einen Beutel

    Verfasst von babsenergetix am 22. Februar 2014 - 15:07.

    Ich hatte noch einen Beutel tiefgefrorenes italienisches Gemüse, das ich aufbrauchen musste und habe es für das vorgegebene Gemüse ersetzt. War insgesamt reichlich zu Essen und schmeckte uns super!

    Auch für Partys gut geeignet!

    Babsenergetix

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe gestern die Pastete

    Verfasst von ulwe am 27. März 2013 - 09:53.

    Ich habe gestern die Pastete hergestellt, sie hat sehr gut geschmeckt. Ich hatte aber ein Problem: beim letzten Mischen im Thermomix war der Mixtopf zu klein und das Vermischen ging nur auf zwei Mal.

    LG ulwe

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können