3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchen im Möhren-Kichererbsen-Bett


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Hähnchen im Möhren-Kichererbsen-Bett

  • 4 Stück Hähnchenbrust
  • 2 rote Zwiebeln, geviertelt
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Esslöffel Ajvar
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 125 Gramm Wasser
  • 1 Teelöffel Balsamico-Essig
  • Salz, nach Geschmack
  • Pfeffer, nach Geschmack
  • Zucker, nach Geschmack
  • 1 Msp. Chiliflocken
  • 500 Gramm Möhren, geschält, in Scheiben
  • 1 Dose Kichererbsen, 425 g, abgetropft
  • 2 Stängel Petersilie
  • 2 Stängel Minze, frisch
  • 1 Zitrone, Bio
  • 200 Gramm Schmand
5

Zubereitung

  1. Backofen auf 180°C Umluft vorheizen.

    Hähnchenbrust waschen, trocknen und mit etwas Salz würzen.

    Zwiebeln in den Mixtopf geben, 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern und umfüllen.

    Knoblauch in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern.

    Ajvar, und Öl in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 3 verrühren.

    1/3 der Masse aus dem Topf nehmen und die Hähnchen damit marinieren.

    Wasser und Essig in den Mixtopf zugeben und 10 Sek./Stufe 3 verrühren.

    Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Chiliflocken würzen.

    Anschließend Möhren, Zwiebeln und Kichererbsen hinzugeben und 10 Sek./Counter-clockwise operation/Stufe 1 unterheben.

    Masse in eine weite Auflauffrom geben, Hähnchen darauf verteilen und ca 40 Minuten backen.

    Mixtopf spülen.

    Kräuter in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 6 zerkleinern. Danach umfüllen.

    Zitrone heiß waschen und abtrocknen, circa die Hälfte der Schale in den Mixtopf reiben. Anschließend halbieren und die eine Hälfte in den Mixtopf auspressen.

    Schmand und die Hälfte der Kräuter hinzugeben und 20 Sek./Stufe 2. verrühren. Ggf. noch mit Salz und Pfeffer würzen.

    Rest der Kräuter unter das fertige Gemüse rühren und zusammen mit der Schmandmasse anrichten.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

  • Spatel
    Spatel
    jetzt kaufen!
  • Messbecher TM5/TM6
    Messbecher TM5/TM6
    jetzt kaufen!
11

Tipp

Rest der Zitrone in Scheiben schneiden und zum Anrichten verwenden.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare