3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchenbrust Garam Masala mit Gemüse und Reis


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 4 Hähnchenbrüste
  • 250 Gramm Naturjohurt
  • 4 gestr. EL Garam Marsala, Indische Gewürzmischung
  • 200 g Langkornreis
  • 1 l Wasser
  • 500 g BuntesGemüse tiefgefroren
  • 2 geh. TL Gemüsebrühe oder Suppengrundstock
  • 20-25 g Speisestärke
5

Zubereitung

    1. Schritt
  1. Den Joghurt und das Garam Masalagewürz miteinander verrühren und die Hähnchenbrüste darin einlegen und gut 2-3 Stunden marinieren.

    2)

    Die Hähchenbrüste in den Varomaeinlegeboden geben und darauf achten das genügend Dampfschlitze frei bleiben. Das Tiefkühlgemüse in den Varoma geben und auch darauf achten das Dampfschlitze frei bleiben.

    1 Liter Wasser in den Closed lidabwiegen. Das Garkörbchen reinhängen und den Reis einwiegen. Dann Brühe oder Suppengrundstock darübergeben etwas verrühren das der Reis auch komplett mit dem Wasser nass wurde.

    Den Closed lid verschießen  Varoma drauf und gut 25 - 27 Min auf Varoma Stufe 1 garen.

    Den Varoma und Reis abnehmen warmhalten.

    Die Restflüssigkeit, sollten ca 350 Gramm sein, die restliche Joghurtmarinade und die in etwas Wasser aufgelöste Speisestärke dazugeben. Dann ca 3-4 Min Stufe Varoma aufkochen und evtl mit Salz Pfeffer oder Harrissa ( marrokanische Chilipaste) je nach Geschmack nachwürzen. je nachdem wie dick man die Soße möchte mehr oder weniger Stärke nehmen.

    Auf Teller anrichten und genießen. Guten Apetitt

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Garam masala  ist eine Gewürzmischung von meistens gemahlenen Gewürzen zur Zubereitung von Currys in der indischen Küche.

Die traditionellen Mischungen enthalten Gewürze, die nach der ayurvedischen Heilkunde den Körper erhitzen. Dazu zählen, neben anderen, schwarzer Kardamom, Zimt, Gewürznelken, schwarzer Pfeffer und Kreuzkümmel. Nahezu jede Familie hat ein eigenes Rezept, wobei die „modernen“ Mischungen auch Gewürze wie Fenchel oder grünen Kardamom enthalten, die eher kühlende Wirkung haben. Die unzerkleinerten Zutaten werden üblicherweise zunächst trocken in einer Pfanne geröstet, damit die ätherischen Öle und Geschmacksstoffe freigesetzt werden und nach Abkühlung anschließend im Mörser zerstoßen oder in einer Gewürzmühle gemahlen, sie kann aber auch unzerkleinert mit ganzen Gewürzen verwendet werden. Die Mischung ist gut verschlossen mehrere Monate haltbar.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hey Hangar, vielen Dank für

    Verfasst von Antheablue am 20. Juni 2016 - 21:02.

    Hey Hangar,

    vielen Dank für dieses leckere Rezept Big Smile Habe die Marinade noch mit etwas Kokosmilch verfeinert! Sehr köstlich!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker 

    Verfasst von zarali83 am 4. Dezember 2014 - 17:42.

    Super lecker  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können