3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Hähnchenbrust mit Selleriepüree


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Varomagericht:

  • 400 g Knollensellerie, geschält und grob gewürfelt
  • 2 Stück Zucchini, in Scheiben
  • 500 g Wasser
  • 1 Teelöffel Gemüsebrühe, oder 1 TL Suppengrundstock
  • 240 g Hähnchenbrustfilet
  • Salz.
  • Pfeffer
  • Paprika, edelsüß

Püree

  • 1 Stück Schalotte
  • 200 g Garflüssigkeit
  • 2 EL Magerjoghurt
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 Prise Pfeffer
  • 6
    35min
    Zubereitung 35min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

    Varomagericht:
  1. Knollensellerie in den Mixtopf geben und 3 Sek./Stufe 4 zerkleinern und ins Garkörbchen füllen.

    500 g Wasser und Gemüsebrühe zufügen, Garkörbchen einhängen, Deckel verschließen.

    Hähnchen mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen und in den Varoma legen. Die Zuchhini in den Varomaeinlegeboden geben,  alles auf den Mixtopf setzen und 25 Min./ Varoma/Stufe 1 garen.

    Wenn die Zeit abgelaufen ist, Garflüssigkeit umfüllen

  2. Selleriepüree
  3. Schalotte in den Mixtopf geben und 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Etwas Garflüssigkeit dazugeben und 3 Min./Varoma/Stufe 2 andünsten.

    Sellerie zufügen und 10 Sek./Stufe 6 pürieren. Ca 100 ml Garflüssigkeit, Joghurt und Gewürze zufügen und 5 Sek./Stufe 4 vermischen.

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Die Hähnchenbrust war auf den

    Verfasst von Salzkrebschen am 17. Oktober 2014 - 10:33.

    Die Hähnchenbrust war auf den Punkt fertig und sehr saftig. Selleriepüree hatten wir noch nie, war ein Geschmackserlebnis. Gebe vier Punkte und werds wieder kochen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können