3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Italienischer Fleischtopf mit hausgemachten Gnocchi´s .. himmlisch lecker


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

2 Portion/en

Gnocchi

  • 400 g gekochte Pellkartoffeln (mehligkochend), vom Vortag oder am besten von vor 2 Tagen
  • 120 g Mehl
  • 2 kleine Eier (oder 1 Ei und 1 Eigelb), oder 1 EL Öl (vegane Variante)
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss

Italienischer Fleischtopf

  • 3 Zwiebeln halbiert, (120g)
  • 2 Knoblauchzehen
  • 25 g Öl, evtl Knoblauchöl von Seitenbacher
  • 1 EL Gemüsebrühepaste
  • 1 Teelöffel Paprika edelsüß
  • 1/4 Teelöffel Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Muskatnuss
  • 1 Teelöffel Majoran
  • 1 Teelöffel Pizzagewürz
  • 15 g Sojasoße
  • 70 g Tomatenmark
  • 100 g Schmand
  • 500 g Fleisch, Schweineschnitzel,Hähnchenbrust oder Putenbrust
  • 350-400 g Wasser

Gemüsebeilage

  • 500 g Gemüse, Zucchini, Möhre, Pilze.....
  • 6
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

    Gnocchi
  1. Kartoffeln und alle anderen Zutaten in den Closed lid geben und ca. 20 Sek./ Stufe 3

    zu einem geschmeidigen Teig verkneten.

    Wenn nötig noch etwas Mehl hinzugeben.

    Aus dem Teig werden Rollen mit einem Duchmesser von ca. 2cm geformt und dann in ca. 1 cm breite Stücke heschnitten (am besten auf einer bemehlten Arbeitsfläche).

    Die Stücke zu kleinen Kugeln formen und einseitig mit einer Gabel eindrücken.

    Die Gnocchi in den  Varoma-Einlegeboden verteilen.

  2. (Gemüse (500g) in Mundgerechten Stücken in den Varoma unter die Gnocchi geben und mit Kräutersalz dezent würzen)

  3. Fleischtopf
  4. Zwiebeln und Knobi in den Closed lid geben und 5Sek/Stufe5 zerkleinern

    Öl zugeben und 3Min/Varoma/Stufe1 dünsten

    Fleisch (nur eine Sorte, in 2cm Würfeln) zufügen und weitere 5 Min/Varoma/Stufe1/Counter-clockwise operation weiterdünsten

    Brühe,Tomatenmark,Majoran,Paprika,Pfeffer,Muskat,Pizzagewürz,Sojasoße und 350-400g Wasser zugeben , (Varoma mit Gnocchi aufsetzen) und 30min/Varoma/Stufe1/Counter-clockwise operation garen.

    Varoma Aufsatz zur Seite stellen .. Schmand der Soße zugeben und 1Min/Counter-clockwise operation/Stufe 1 verrühren

  5. Wer kein Gemüse mag, kann auch Blattsalat dazu essen...

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Funktioniert auch wenn es schneller gehen muss mit Gnocchi aus dem Frischeregal oder Nudeln

 

Das Rezept stammt zum Teil aus einem Kochbuch von D*.O***** was ich mir mal für den TM umgeschrieben habe und die Gnocchi stammen vom Stammitaliener ums Eck.. Dankeschön  tmrc_emoticons.;) .. Habe dieses Rezept bei einem Wunschrezept gekocht und es wurde gebeten es doch zum schneller finden hier einzustellen

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker - nur leider war

    Verfasst von nicolemaxguido am 13. September 2015 - 20:44.

    Sehr lecker - nur leider war ein Großteil des Fleischs sehr klein gematscht....

    Das Leben läßt sich nur rückwärts verstehen, muss aber vorwärts gelebt werden


    - Sören Kierkegaard -

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ein tolles Rezept.

    Verfasst von .Binchen am 20. November 2014 - 20:40.

    Hallo!

    Ein tolles Rezept. Hatte die "abgespeckte Zubereitungs-Variante" mit fertigen Gnocchi gewählt.

    Geschmacklich ein Traum! Sehr zu empfehlen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker...

    Verfasst von Thermibrummer am 7. Oktober 2014 - 21:38.

    Sehr, sehr lecker... Allerdings habe ich die Gnocchi noch nicht ausprobiert... 

    Aber die Soße mit Putenfleisch... Super  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Die gnocchis sind der Hammer!

    Verfasst von Xtrabunt am 20. September 2014 - 23:31.

    Die gnocchis sind der Hammer! Bei mir reichten 120 g Mehl nicht aus, es waren bestimmt knapp 200 g. Da mein Mann Fleisch am liebsten aus der Pfanne isst, habe ich es dort angebraten und nur die letzen 5 Min mit in den Topf getan. So ist es auch nicht zerfallen. 

    Alle fanden das Essen lecker,gibts wieder!

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Haben es ausprobiert. Mir hat

    Verfasst von 1Alena am 15. September 2014 - 14:36.

    Haben es ausprobiert. Mir hat es geschmeckt, meiner Famile nicht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker,zwar mit

    Verfasst von Karina49 am 1. September 2014 - 14:16.

    Sehr lecker,zwar mit gekauften gnocchi gemacht,aber der fleischtopf ist einfach sehr lecker.Dankeschön wird in den Speiseplan aufgenommen Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich bin auch total

    Verfasst von Hexen_Kessel1001 am 13. Mai 2014 - 23:52.

    Ich bin auch total begeistert, auch wenn das Hühnchen doch sehr klein wird!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Habe heute dein Rezept

    Verfasst von Mr.Moose am 26. März 2014 - 15:44.

    Hallo! Habe heute dein Rezept ausprobiert und es war echt lecker. Musste zwar die Gnocchi's Glutenfrei herstellen, aber das war kein Problem.

    Liebe Grüsse Mr. Moose 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 5Sterne, wir lieben es!

    Verfasst von Tobbi79 am 20. September 2013 - 13:39.

    5Sterne, wir lieben es! Wirklich lecker.. Cooking 4

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo habe es heute gekocht,

    Verfasst von connie73 am 13. Juni 2013 - 15:18.

    Hallo

    habe es heute gekocht, mein fazit:kann man-muss man aber nicht! Für einen fünf personenhaushalt ( 12, 11 und 2 jahre plus 2 erwachsene) reichen die gnocchis ( habe extra verdoppelt) aus der 800 g kartoffelmansche (denn das war sie) höchstens für eine vorspeise. Die sosse ist nichts besonderes, da fehlt mir was. Das fleisch ist total zerfasert und kaum noch als solches erkennbar. Es schmeckt nicht schlecht, aber aufwand und ergebnis stehen für mich in keiner relation. Wenn man ein leckeres putengeschnetzeltes haben möchte, kann ich das von nosey wärmstens empfehlen.

    grüsse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Echt traumhaft lecker. ich

    Verfasst von Junita83 am 19. Mai 2013 - 14:14.

    Echt traumhaft lecker. ich habe diese auch nochmal gemacht und zwar mit Spätzle, passt auch Super. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe heute den Fleischtopf

    Verfasst von Jukawe am 11. Mai 2013 - 17:24.

    Habe heute den Fleischtopf mit Kartoffeln und Möhrenscheiben gemacht. Das Fleisch war zwar sehr klein (sah eher aus wie Thunfisch), aber megalecker! Wir haben mit 2 Erwachsen und 2 Kindern nicht alles aufbekommen. Freue mich auf heute abend, dann esse ich den Rest des Fleischtopfes. Gibt es jetzt auch öfter, aber dann mit Nudeln. Danke für das tolle Rezept! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So, heute ENDLICH

    Verfasst von Ulli73 am 2. März 2013 - 23:54.

    So, heute ENDLICH nachgekocht! Vor allem die Gnocchi - oberlecker!

     

    Liebe Grüße - Ulli


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo schafiii79, heute gab

    Verfasst von sabri am 6. Februar 2013 - 20:28.

    Hallo schafiii79,

    heute gab es dein Rezept - ich muss allerdings gestehen, dass ich Gnocchis aus dem Kühlregal genommen habe. Diese habe ich nach 10 Minuten erst über das Gemüse gestellt, es hätte aber noch ein paar Minuten später sein dürfen, weil sie doch recht weich waren. Außerdem habe ich die 1,5-fache Menge der Angaben zubereitet mit 560 g Wasser. Hat super geklappt, war nur etwas viel Soße. Das Essen war auf jeden Fall total lecker und ist sehr zu empfehlen tmrc_emoticons.-). Von uns bekommst du fünf Sterne und wenn ich mal Zeit habe, werde ich auch die Gnocchis selbst herstellen. Liebe Grüße, sabri

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo. Das Gericht ist super

    Verfasst von nina-hanna am 28. Januar 2013 - 11:15.

    Hallo.

    Das Gericht ist super super lecker. tmrc_emoticons.D

    Das waren meine ersten Gnocchi die ich selbst gemacht habe. tmrc_emoticons.;)

    Das Gericht gibt´s bestimmt öfter bei uns.

    Liebe Grüße Love

     

    Susi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Danke für Deine

    Verfasst von Ulli73 am 12. Januar 2013 - 22:00.

    tmrc_emoticons.) Vielen Danke für Deine Antwort - hoffentlich habe ich bald mal Zeit, das Gericht auszuprobieren! tmrc_emoticons.) Ich mag mehlig kochende Kartoffeln auch am liebsten - egal wofür!

    LG + Ulli

    Liebe Grüße - Ulli


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallöchen.. ja ich nehme

    Verfasst von Na Dja am 12. Januar 2013 - 08:38.

    Hallöchen.. ja ich nehme mehlig kochende Kartoffeln und koche diese halt als Pellkartoffeln ab.. oder nehme auch von "Salz"kartoffeln die Reste... je nachdem was ich grad da habe... aber wir haben nur mehlig kochende im Haus tmrc_emoticons.;)

    aber ich ändere es mal.. denn soweit habe ich beim einstellen gar nicht gedacht :O

    Ach wie gut das jeder weiss,dass mein Hausfreund TM31 heisst... Wink


    Viele Köche verderben den Brei.. deshalb hab ich meinen Hausfreund dabei Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Schafili79, hab' da mal

    Verfasst von Ulli73 am 10. Januar 2013 - 21:51.

    Hallo Schafili79,

    hab' da mal 'ne Frage zu den Kartoffeln: nimmst Du mehligkochende? Pellkartoffeln sind ja eigentlich fest- bzw. vorwiegend festkochende Kartoffeln - aber die sind ja normaler weise nix für Klöße, Brei etc. also auch Gnocchi.

    An sich hört sich das Rezept sehr lecker an und wird ganz bestimmt demnächst probiert!

    LG Ulli

     

    Liebe Grüße - Ulli


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke.So, jetzt kann ich's

    Verfasst von TaPau am 9. Januar 2013 - 14:51.

    Danke.So, jetzt kann ich's kochen.  Wird bei nächster Gelegenheit ausprobiert.

    Liebe GrüßeTanja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • upps.. Fehlerteufel,..  350 -

    Verfasst von Na Dja am 9. Januar 2013 - 09:06.

    upps.. Fehlerteufel,..  350 - 400ml.. also im Originalrezept stehen 350ml.. wir nehmen aber immer 400ml Wasser da wir die Sosse nicht so klebrig wollen....

    Allerdings möchte ich auch keine Schmandreste und nehm 200g tmrc_emoticons.;)

    Guten Hunger und Spass beim nachkochen

    Ach wie gut das jeder weiss,dass mein Hausfreund TM31 heisst... Wink


    Viele Köche verderben den Brei.. deshalb hab ich meinen Hausfreund dabei Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo!  Das Rezept hört sich

    Verfasst von TaPau am 9. Januar 2013 - 00:39.

    Hallo! 

    Das Rezept hört sich echt lecker an. Allerdings steht bei der Zubereitung der Sauce etwas von der Hinzugabe von Wasser. In der Zutatenliste steht leider keine Mengenangabe für Wasser. Vielleicht bitte einfach noch nachtragen. Ohne die Angabe bin ich echt aufgeschmissen.  Ich kann doch nicht richtig "echt" kochen; dann bräuchte ich ja keinen Thermi (mein größter Küchenheld).    tmrc_emoticons.p

    Gruß

    Tanja

    Liebe GrüßeTanja

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können