3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kartoffel Möhren Würstchen Auflauf


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

Kartoffel Möhren Würstchen Auflauf

  • 1/2 Bund Petersilie, frisch
  • 100 Gramm Bergkäse oder Gauda
  • 500 Gramm Wasser
  • 350 Gramm Möhren, In mundgerechten Stücken
  • 400 Gramm Kartoffeln, In mundgerechten Stücken
  • 20 Gramm Butter
  • 2 Stück Zwiebeln
  • 10 Gramm Senfkörner
  • 250 Gramm Chorizo oder Nürnberger Würstchen, In groben Stücken
  • 400 Gramm Milch
  • 20 Gramm Speisestärke
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1/2 Teelöffel Pfeffer
  • 1/2 Teelöffel Paprikapulver, edelsüß
  • 2 Prise Muskat, gemahlen
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 50min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Petersilie und Bergkäse in den Closed lid geben und 7 Sel. Stufe 7 zerkleinern. Umfüllen.
    Wasser in den Closed lid geben, Gareinsazu einlegen, Möhren zugeben. Varoma aufsetzen und die Kartoffeln einwiegen. Varoma schließen.
    12 Min. Varoma, Stufe 1 garen.
    Kartoffeln umrühren, Varoma schließen. 9 Min. Varoma Stufe 1 garen.
    Ofen auf 200 Grad vorheizen.
    Varoma und Gareinsatz zur Seite stellen und Gemüse in eine Auflaufform geben.
    Closed lid Leeren.
    Zwiebeln, senfkörner und Butter in den Closed lid geben und 10 Min. Stufe Counter-clockwise operation 1, 120 Grad dünsten. 5 Sek auf Stufe 4 drehen. Ebenfalls in die Auflaufform geben.
    Würstchen in mundgerechte Stücke schneiden und in die Auflaufform geben.
    Milch, Petersilie mit Käse, Speisestärke, Salz, Pfeffer, Paprika und Muskat in den Closed lid geben. 5 Sek.Counter-clockwise operation Stufe 5 mischen.
    7,5 Min. 100 Grad, Stufe 2 kochen, in die Auflaufform geben.

    25 Min. Im Ofen bei 200 Grad überbacken.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Freut mich, dass es geschmeckt hat.

    Verfasst von Stefanie G. am 20. November 2017 - 19:08.

    Freut mich, dass es geschmeckt hat.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Ich habe lediglich die Würstchen...

    Verfasst von enid16 am 17. November 2017 - 11:12.

    Sehr lecker! Ich habe lediglich die Würstchen vorher angebraten.

    Die Kartoffeln waren genau richtig. Sie werden nicht 12 min vorgegart, sondern 12 min, umrühren, dann nochmal 9 min tmrc_emoticons.;-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben statt 250g gleich 500g Würstchen...

    Verfasst von cheesie am 16. September 2017 - 16:23.

    Wir haben statt 250g gleich 500g Würstchen genutzt, da wir totale Würstchenfans sind :b
    Und wir haben noch Käse oben drüber gestreut, da wir die Sauce mit allem gemischt haben tmrc_emoticons.)
    Sehr leckeres Rezept, wird definitiv öfter gekocht tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das Rezept. Da unser Wetter schon recht...

    Verfasst von Sonnia2013 am 11. September 2017 - 13:08.

    Danke für das Rezept. Da unser Wetter schon recht herbstlich ist, habe ich es gleich am Wochenende ausprobiert.
    Leider waren die Kartoffeln nach dem Backen noch viel zu roh. 12 min. vorkochen im TM haben bei mir nicht ausgereicht, obwohl ich die Kartoffeln in dünne Scheiben gehobelt hatte.
    Auch die vielen Kochvorgänge im TM, die nacheinander erfolgen machten das Rezept für mich sehr aufwändig.
    Die Zwiebeln habe ich übrigens kurz im TM gehackt bevor ich sie gedünstet habe.
    Für uns war es dann geschmacklich nicht so überzeugend, dass ich es noch einmal kochen würde. Aber das ist ja stets Ansichtssache und sollte von jedem für sich selbst entschieden werden.
    Daher von mir nur 3 Sterne

    - say yes to new adventures -

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh, stimmt. Die hatte ich vergessen. Jetzt ist...

    Verfasst von Stefanie G. am 5. September 2017 - 18:21.

    Oh, stimmt. Die hatte ich vergessen. Jetzt ist alles drin. Danke für den Hinweis!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept liest sich gut. Ich frage mich...

    Verfasst von raboekers am 4. September 2017 - 22:09.

    Das Rezept liest sich gut. Ich frage mich allerdings, was mit der Wurst geschieht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,...

    Verfasst von Stefanie G. am 4. September 2017 - 15:01.

    Hallo,
    den einen Stern in der Bewertung verstehe ich nicht... Habe das Rezept vor etwa 15 Minuten eingestellt. Die Zeit reicht ja eigentlich nicht zum nachkochen...
    Viele Grüße,
    Stefanie

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können