3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Kohl-Kartoffel Hackfleisch Eintopf - all in one


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 400 g Weißkohl, in Stücken, im Thermomix auf Stufe 4 ca 10 Sek zerkleinern
  • 400 g Kartoffeln in kleinen Würfeln
  • 300 g Wasser
  • 2-4 TL Fleischbrühe, (je nach Geschmack)
  • 500 g Hackfleisch gemischt
  • 1 Zwiebel, vorher mit dem Knoblauch hacken
  • 1 Knoblauchzehen
  • 100 g Schwand oder Creme fraiche
  • Pfeffer, Salz, Muskatnuss
5

Zubereitung

  1. 1. Die halbierte Zwiebel und die Knobizehe 5 Sek. auf Stufe 5 zerkleinern.

    2. Den Kohl in groben Stücken in den Closed lid auf Stufe 5 für 10 sec. zerkleinern, je nach Geschmack kürzer.Mit dem Spatel umfüllen und bei Seite stellen.

    3.Das Hackfleisch in den Closed lid (ohne Öl und ohne die Zwiebeln vorher anzudünsten) und 8 Minuten /Counter-clockwise operation/Varoma/Stufe 1 anbraten, nach und nach zugeben, damit alles schön krümelig angebraten wird. Evtl. mit Hilfe des Spatels. Während dieser Zeit kann man die Kartoffeln vorbereiten. 

    2. Wasser mit Brühe in den Closed lid geben. Kartoffelwürfel dazu und 10 Minuten / Varoma / Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen. 

    3. Danach den Weißkohl mit den Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und weitere 10 min kochen . Stufe 1/Counter-clockwise operation/ 100° oder Varoma

    4. Wenn alles fertig ist nach Belieben Schmand einrühren (mit dem Spatel)

     Ich wünsche Euch guten Appetit!

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Tolles Rezept, ich habe allerdings statt...

    Verfasst von twingoauto am 5. September 2017 - 08:24.

    Tolles Rezept, ich habe allerdings statt Tomatenmark Schmand genommen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dieses Gericht gab es heute Abend bei uns. Das...

    Verfasst von saha2012 am 2. März 2017 - 19:48.

    Dieses Gericht gab es heute Abend bei uns. Das Gehacktes und der Kohl war uns zu fein und das Essen ist richtig unten angebrannt. Würde es beim nächsten Versuch es wohl eher im Kochtopf machen. Trotzdem Danke fürs Teilen des Rezepts.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War lecker, ich mache beim

    Verfasst von mojan am 27. November 2015 - 15:08.

    War lecker, ich mache beim nächsten Mal mehr Kohl und weniger Hackfleisch rein.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schnell und einfach. Uns zu

    Verfasst von Anja S-G am 21. Oktober 2015 - 21:43.

    Schnell und einfach. Uns zu viel Hackfleisch und zu wenig Kraut. Ansonsten super. Wobei es auch bei uns leicht angebrannt ist. Danke.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war so lecker vielen dank

    Verfasst von lasange am 30. Juli 2014 - 19:39.

    Das war so lecker vielen dank für das Rezept.....

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach, schnell und sehr

    Verfasst von Gerry Cornelissen am 15. April 2014 - 16:03.

    Einfach, schnell und sehr lecker! Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich fand es super lecker.

    Verfasst von JulyR am 17. Februar 2014 - 19:11.

    Ich fand es super lecker. Allerdings ist es mir etwas angebrannt. Wie vermeide ich das?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nicht ganz mein Fall. Den

    Verfasst von pinkervogel am 16. Februar 2014 - 21:09.

    Nicht ganz mein Fall. Den Kohl darf man definitif nicht so lange zerkleinern. Geschmacklich ist es ganz okay. ICh würde kaltes Apfelmus dazu empfehlen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können