3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Kraut-Hackfleischkuchen orientalisch, Low carb


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

8 Portion/en

  • 800 g Weißkraut, in Würfel
  • 200 g Zwiebel, in 1/4
  • 2-4 Zehen Knoblauch
  • 2 Scheiben Ingwer
  • 1 Paprika, rot in 1/4
  • 1000 g Hackfleisch, Rind
  • 2 Eier
  • 2 gehäufte Teelöffel Kreuzkümmel gem.
  • 1 gestrichene Teelöffel Paprika
  • 1 gestr. TL Chili, nach Geschmack
  • 2 gestrichene Teelöffel Salz
  • 50 g Rosinen, nach Geschmack
  • 100 g Parmesan
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. zuerst den Parmesan in 2x2 cm großen Würfel 10 Sek. Stufe 8 zerkleinern und umfüllen

    die Hälfte des Krautes in Würfel, 50 g Zwiebeln, 1 Knobi, Ingwer und 1/4 des Paprikas 4 - 6 Sek., Stufe 4 zerkleinern und auf ein tiefes Backblech (Bachfolie) geben

    Vorgang wiederholen und in eine Schüssel umfüllen

    100 g Zwiebeln, 1/2 Paprika, 1 Knobi, Ingwer 4 Sek. Stufe 5 zerkleinern. Hackfleisch, 2 Eier und die Gewürze zugeben und 1 min., Counter-clockwise operation Stufe 4 mit Hilfe des Spatels vermischen

    Hackfleischmasse mit nassen Händen auf dem Kraut verteilen/flachdrücken

    die 2. Hälfte des Krautes darauf geben und 30 min. bei 200° C mit Umluft backen. Käse daraufgeben und weitere 5 min. 200° mit Grill überbacken

    Dazu passt Reis, Kartoffelbrei, Salat und ganz besonders ein leckeres Mango-Chutney

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ein leckerer deutsch-marokkanischer Kraut-Hackfleischkuchen nach meinem Geschmack. Gewürze können auch reduziert oder weggelassen werden. Ohne Kohlenhydrate


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Ich fands lecker!...

    Verfasst von saunette am 2. August 2017 - 00:59.

    Ich fands lecker!
    Habe allerdings nur die Hälfte vom Hackfleisch benutzt, reicht völlig. Dafür darf es für meinen Geschmack ruhig mehr Paprika sein. Funktioniert auch ohne Umluft- und Grillfunktion. Es gab Süßkartoffeln dazu. Die Rosinen habe ich leider vergessen, muss ich beim nächsten Mal probieren. Das Kraut habe ich noch mit Koriander gewürzt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nicht ganz so unser Geschmack. Das Hackfleisch war...

    Verfasst von Märzkäfer79 am 18. März 2017 - 17:46.

    Nicht ganz so unser Geschmack. Das Hackfleisch war sehr fest

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Getestet und von uns für gut

    Verfasst von honey791 am 10. April 2016 - 21:01.

    Getestet und von uns für gut befunden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Weißkraut in Würfel bedeutet

    Verfasst von Thessy am 23. Februar 2016 - 00:06.

    Weißkraut in Würfel bedeutet : Weißkraut in ca. 4x4 cm großen Würfel geschnitten

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sorry...... Was ist Weißkraut

    Verfasst von Nilau am 21. Februar 2016 - 18:45.

    Sorry...... Was ist Weißkraut in Würfel??

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab's heute ausprobiert

    Verfasst von honey791 am 15. Januar 2016 - 22:08.

    Ich hab's heute ausprobiert und für lecker befunden.auf die Rosinen hab ich verzichtet, die mag ich nicht.  Mangochutney gabs auch dazu. Meinem Mann hat's geschmeckt. Mission erfüllt. Vielen Dank fürs einstellen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept klingt total

    Verfasst von Marcypan am 13. Januar 2016 - 16:09.

    Das Rezept klingt total lecker - nachdem ich es heute nachgekocht habe, mussten wir aber feststellen, dass es nicht wirklich nach unserem Geschmack ist. Uns fehlte eine "soßige" Komponente, und in puncto Gewürze war es auch nicht stimmig für uns.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sensationell! Habe

    Verfasst von schlosshex16 am 13. Januar 2016 - 14:21.

    Schmeckt sensationell!

    Habe das halbe Rezept gemacht zum testen bzw.als Reste Verwertung.

    Vielen Dank für die Anregung.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das werde ich sicher

    Verfasst von diegabi am 11. Januar 2016 - 09:43.

    Das werde ich sicher ausprobieren aber ohne Rosinen.

    LG Gabi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können