3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Krustenbraten vom Duroc Schwein in Bierdampf gegart / Schweinebraten


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 2 gehäufte Esslöffel Speckwürfel
  • 3 Stücke Zwiebel
  • 1 Stück Knoblauchzehe
  • 1 Packung Suppengemüse
  • 1 Esslöffel Vegeta / Gemüsebrühe
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Pfeffer
  • 30 g Olivenöl
  • 500 g Wasser
  • 250 g Malzbier
  • 2 Stück Kartoffeln geschält geviertelt
  • 2 Stück Möhren geschält in Stücken
  • 1,2 Stück Schweinebraten mit Schwarte
  • 500 g Wasser
  • 250 g Malzbier
  • 1 Esslöffel Grafschafter Goldsaft / Rübenkraut
  • 100 g Malzbier
5

Zubereitung

  1. Speckwürfel, Zwiebel und Knoblauchzehe 5 Sek./Stufe 5 zerkleinern. Suppengemüse, Vegeta, Salz, Pfeffer und Öl 4 Min./100°/Stufe 1 andünsten mit 500 ml Wasser und 250 ml Malzbier aufgießen. Schweinefleisch mit Schwarte nach oben, Kartoffeln und Karotte in den Varoma legen 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Malzbier und ca. 500 g Wasser zugeben und weitere 60 Min./Varoma/Stufe 1 garen. Backofen auf 230 ° Umluft vorheizen, Grillfunktion zuschalten / Alternativ 250 ° Ober und Unterhitze Fleisch mit der Schwarte nach oben in eine feuerfeste Form geben. Gemüse und Garsud aus dem Mixtopf zugeben und für ca. 40 Minuten in den vorgeheizten Ofen schieben, bis die Schwarte schön knusprig ist. Fleisch aus dem Sud nehmen - wenn man hat - im Siebservierer von Tupper mit geschlossenem Deckel zwischenlagern oder zurück in den Ofen geben. Gemüse und Sud in den Mixtopf geben und 1 Min./Stufe 10 mixen. Nach Geschmack abschmecken und mit Malzbier verdünnen. Zum Abdunkeln der Soße 1 TL Kakao zugeben, den Kakao vorher mit ein wenig Wasser in einer Tasse vermengen damit er nicht klumpt. 1 Esslöffel Grafschafter Goldsaft / Rübenkraut zugeben. Achtung: Diese Sauce lässt sich nicht passieren. #Thermomix #Schweinebraten #Krustenbraten #GrafschafterGoldsaft #Rübenkraut #Bayrisch #Oktoberfest #Foodfotografie #Foodporn #Gelinggarantie

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passen Klösse und Rotkohl am Besten


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Oberlecker...

    Verfasst von melata am 21. Mai 2017 - 12:01.

    Oberlecker!!!

    Ich habe es letztes Weihnachten gemacht und musste parallel zum tm5 noch im tm21 garen weil der Braten zu groß war und ich ihn teilen musste. Dann habe ich es im Frühjahr nochmal gekocht und ich werde diesen Braten immer nach diesem Rezept machen weil es einfach gelingsicher ist und wir alle begeistert sind. Die Kinder lieben diese Soße!!! Mein Grill ist übrigens so gut, dass mir 20 Minuten reichen und ich aufpassen muss dass er nicht anbrennt.

    Ich mache einfach Serviettenknödel (aus dem Kühlregal) und Rotkraut (aus der Tüte weil es leckerer als das aus dem Glas ist) dazu. So habe ich Zeit für meine Gäste und bin entspannt Smile
    (Meine Schwägerin meinte dass sie mich bewundert dass ich mit links so ein Menü zaubere und immer entpannt dabei aussehe!)

    Danke für das tolle Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolles Rezept!

    Verfasst von Panoria am 17. Februar 2017 - 23:23.

    Tolles Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Absolut tolles Rezept. Die Soße ist der...

    Verfasst von Silli_und_Torsten am 15. Januar 2017 - 19:07.

    Absolut tolles Rezept. Die Soße ist der Hammer! Total lecker!!!! Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • mache ich nur noch nach diesem Rezept. Echt toll!...

    Verfasst von beritpohlmann am 6. Januar 2017 - 18:17.

    mache ich nur noch nach diesem Rezept. Echt toll! Vielen vielen Dank für das super Rezept. So muss Krustenbraten schmecken. Dauert seine Zeit, aber es arbeitet ja fast nur der Thermi. Also ganz entspanntes Rezept Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wir haben es heute auch probiert. Unser Fall ist...

    Verfasst von Kerstin2803 am 3. Januar 2017 - 19:36.

    Wir haben es heute auch probiert. Unser Fall ist es leider nicht. Soße schmeckt okay aber für uns nicht das richtige. Braten allerdings ist super geworden.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • T-hermine hat geschrieben: Hallo, ich möchte...

    Verfasst von cofin am 9. Dezember 2016 - 08:13.

    T-hermine hat geschrieben: Hallo, ich möchte den Braten für morgen machen. Kann ich das Damofgaren heite schon machen und dann morgen erst in den Backofen? Und dann die Garzeiten verändern???

    Hallo T-hermine,
    Diesen Gedanken hatte ich auch. Bei uns ist es an Weihnachten immer etwas hektisch, da würde es sich einfach anbieten...
    Hast Du es ausprobiert?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab nach langem zögern es endlich gewagt...

    Verfasst von Trigares am 23. Oktober 2016 - 09:27.

    Ich hab nach langem zögern es endlich gewagt und bin schwer beeindruckt....Nie im Leben hätte ich gedacht das es sooo zart wird...das schaff ich nichtmal im Ofen...ab jetzt nur noch so !! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich möchte den Braten für morgen...

    Verfasst von T-hermine am 17. September 2016 - 10:51.

    Hallo, ich möchte den Braten für morgen machen. Kann ich das Damofgaren heite schon machen und dann morgen erst in den Backofen? Und dann die Garzeiten verändern???

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super rezept. Kann ich nur

    Verfasst von Karina2901 am 9. August 2016 - 08:30.

    Super rezept. Kann ich nur empfehlen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das ist wirklich ein tolles

    Verfasst von Anja Weitzel am 23. April 2016 - 23:07.

    Das ist wirklich ein tolles Rezept. Eine tolle Sauce und leckeres Fleisch. Danke für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, wird es öfters

    Verfasst von mimi1234 am 20. April 2016 - 08:50.

    Super lecker, wird es öfters geben  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Krustenbraten schmeckt

    Verfasst von elinem am 29. März 2016 - 19:18.

    Der Krustenbraten schmeckt sehr gut, tolle Kruste, zartes Fleisch, gutes Aroma. Das Rezept ist gelingssicher. Die Sosse schmeckt gut, ich habe es ein wenig nach unserem Geschmack umgewandelt.
    Es wird mein Basisrezept für Krustenbraten bleiben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Bombe! Richtig lecker

    Verfasst von Sandra_1984 am 3. März 2016 - 19:18.

    Bombe! Richtig lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!!!

    Verfasst von Sandra_1984 am 29. Februar 2016 - 13:48.

    Super lecker!!! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker ! Hatte

    Verfasst von Putti01 am 25. Februar 2016 - 22:45.

    Super lecker ! Hatte anscheinend nur zuviel Suppengrün in der Packung, daher schmeckte die Soße sehr nach Gemüse. Würde nächstes Mal etwas weniger nehmen, dafür mit meiner Gewürzpaste nachwürzen. Habe das Rezept Weihnachten ausprobiert und bin von dem Krustenbraten begeistert, habe vorher noch keinen gegessen, weiß also nicht genau wie er schmecken muss. Das Fleisch war super saftig und zart und die Kruste super kross. Danke für das tolle Rezept. tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker, vor allem die

    Verfasst von spielkind am 14. Februar 2016 - 20:23.

    Superlecker, vor allem die Soße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super. Hat uns total gut

    Verfasst von alpi1 am 7. Februar 2016 - 22:55.

    Super. Hat uns total gut geschmeckt.

    Vielen Dank für das tolle Rezept. Natürlich volle Sterne.

    tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker genau mein Geschmack

    Verfasst von Jessica und Benjamin am 21. Januar 2016 - 17:26.

    Lecker genau mein Geschmack

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War ok. Aber mit Malzbier

    Verfasst von kramerffb am 17. Januar 2016 - 13:25.

    War ok. Aber mit Malzbier schmeckt die Soße uns überhaupt nicht. Das müssen wir nochmal probieren. Dann gibt es Sterne.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • So, jetzt habe ich mir das

    Verfasst von Birgit0779@gmx.de am 27. Dezember 2015 - 13:04.

    So, jetzt habe ich mir das vorgenommene endlich in die Tat umgesetzt.Am zweiten Weihnachtstag gab es nun endlich diesen Krustenbraten genau nach Rezept , bis auf die Menge von Fleisch u Soße da hatte ich mehr.Das Fleisch hat nichts an Größe verloren ,wahr saftig u zart u die Soße wie von allen gelobt ... genauso lecker. Ein tolles Rezept und während der Garzeit könnte ich alles andere fertig machen. Danach den Braten noch im Backofen und die Schwarte war klasse. Danke für das tolle Rezept und fünf Sterne von mir.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Hammer!!!!! Habe noch nie

    Verfasst von kawuschel am 26. Dezember 2015 - 20:27.

    Der Hammer!!!!!

    Habe noch nie so gut Krustenbraten gemacht!

    Wir hatten 1,5 kg Fleisch. Da ich kein Rübenkraut hatte, habe ich Ahornsirup genommem.

    Die Soße war zum niederknien! Super!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ja, das Rezept ist

    Verfasst von Dianamama am 16. Dezember 2015 - 23:47.

    Ja, das Rezept ist unübersichtlich geschrieben, ändert aber nichts am Geschmack! tmrc_emoticons.;)

    Mein Mann hat sich schon seit Ewigkeiten einen Schweinebraten aus dem TM gewünscht, heute war es soweit. Wir hatten ein Stück Spanferkel, dazu Spätzle und Rotkohl.

    Den Kindern hat es auch geschmeckt.

    Machen wir mal wieder.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich finde das Rezept sehr

    Verfasst von Faylie am 20. November 2015 - 21:29.

    Ich finde das Rezept sehr unübersichtlich geordnet.

    Einige Schritte, wie zB das Einritzen der Schwarte fehlen ganz, sodass es noch schwieriger nachzuvollziehen ist.

    Unklar ist mir auch, warum Karotte und Kartoffeln eine ganze Stunde im Varoma garen sollen, bisher reichten immer ca 20 Minuten.

    Wie groß darf denn der Braten sein, wenn er im Varoma garen soll?

    Was ist der Siebservierer von Tupper?

    Ich werde morgen einfach mein Glück versuchen...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab zwei Fragen: Ich hab

    Verfasst von Konga am 6. November 2015 - 14:00.

    Ich hab zwei Fragen:

    Ich hab Schweinebraten OHNE Kruste. Ist der dann nach den zwei Stunden gar oder muss der auch noch in den Backofen zum Nachgaren??

     

    Wieso kommen Kartoffeln und Karotten in den Varoma zum Fleisch? Wozu ist das gut?

    Gruß - Marianne

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker. :)  Habe es mit

    Verfasst von Svenja177 am 2. November 2015 - 11:13.

    Super lecker. tmrc_emoticons.)  Habe es mit Schwarzbier gemacht. Cooking 1

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut, geht auch mit

    Verfasst von Martanna1986 am 27. Oktober 2015 - 16:19.

    Sehr gut, geht auch mit alkoholfreiem Malzbier, werde beim nächsten Mal noch Kümmel dazugeben.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können