3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Labskaus


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 3 Stück Gewürzgurke, in Stücke
  • 1 Glas kleines Rote Beete Kugeln, in Stücke
  • 1 Blatt Lorbeer
  • 500 g Kartofeln, in Stücke oder dünne Scheiben
  • 1 Dose Corned Beef (ca. 340g) in groben Stücken

  • 1 Dose Frühstücksfleisch, in grobe Stücke
  • 300 Gramm Wasser
  • 1 geh. TL selbstgemachte Gemüsebrühenpaste
  • Salz
  • Pfeffer

  • 1 Stück Zwiebel, halbiert
  • 30 g Öl

Spiegelei , Rollmops oder Matjes dazu Servieren

  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Labskaus auf Sabines art
  1. Die Zwiebel halbieren 3 Sek/Stufe 5 zerkleinern ..Öl zugeben §Min. 100 Grad Counter-clockwise operation andünsten ..Corned Beef +Frühstücksfleisch in groben Stücken zugeben , sowie dünne  Kartoffelscheiben -Stücke ,Wasser, Lorbeerblatt, etwas Salz und Pfeffer, Gemüsepaste,...alles bei 100 Grad/ Stufe 1 / 30 Minuten Garen nach ca . 15 min .klein gesch nittene Gurken und Rote Beete +etwas Rote Beete Saft zugeben und die restlichen 15 Minuten mitgaren lassen ...3 Sekunden auf Stufe 3 Pürieren ..

    pro Portion 1 Spiegelei ! Gurke und Rote Beete , Rollmops oder Matjes auf dem Teller Garnieren ..

    Guten Apettit

10
11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es war sooooooooo lecker!...

    Verfasst von Shirasawanum am 14. November 2016 - 19:27.

    Es war sooooooooo lecker!

    Habe es ohne Frühstücksfleisch gemacht weil ich das so nicht kenne und es war perfekt.


    Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker  Einfach in der

    Verfasst von Spirou am 15. Juni 2016 - 21:55.

    Super lecker  Love

    Einfach in der Zubereitung. Sogar mein Göttergatte war hin und weckt  tmrc_emoticons.D

    Volle Punktzahl von  uns *****

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach und lecker

    Verfasst von Lolido2 am 18. Januar 2016 - 19:56.

    Einfach und lecker

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Rezept fand ich leider in

    Verfasst von Elidoria am 6. Januar 2016 - 12:13.

    Das Rezept fand ich leider in vielerlei Hinsicht verbesserungswürdig. Sorry. Wird in der Form nicht mehr nachgekocht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • das freut mich

    Verfasst von sabine tobias am 18. Dezember 2015 - 12:25.

    das freut mich tmrc_emoticons.D

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super! Hat toll geschmeckt.

    Verfasst von graufuchs66 am 17. Dezember 2015 - 20:46.

    Super! Hat toll geschmeckt. Habe nur die Hälfte gemacht, ohne Früchstücksfleisch, da wir nur zu zweit sind.

    Klasse! tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können