3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Lafers Saftgulasch nach Wiener Art


Drucken:
4

Zutaten

4 Person/en

  • 800 g Gemüsezwiebeln
  • 50 g Butterschmalz
  • 1000 g Rindfleisch (Wade oder Schulter)
  • 3 Stück Knoblauch
  • 1 geh. TL Kümmel gemahlen
  • 2 EL Paprikapulver edelsüß
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 EL Rotweinessig
  • 0,4 l kräftige Fleischbrühe
  • 2 Lorbeerblätter
  • Salz,Pfeffer nach belieben
  • 6
    5min
    Zubereitung 5min
    Backen/Kochen
  • 7
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Die Zwiebeln schälen und 6 Sec, Stufe 6 zerkleinern. 50 g Butterschmalz dazugeben und die Zwiebeln nach unten schaben, jetzt 15 Min VaromaGentle stir setting ohne Deckel die Zwiebeln goldbraun schmoren.

    In der Zwischenzeit das Rindfleisch in etwa 4 cm große Würfel schneiden. 3 Knoblauchzehen würfeln.

    Jetzt Paprikapulver und Tomatenmark, Essig und Fleischbrühe in den TM zu den Zwiebeln gießen und nochmal 1 Min weiterschmoren lassen.

    [size= 12px; line-height: 1.5]Das gewürfelte Fleisch, Lorbeer, Knoblauch und den Kümmel zufügen und das Gulasch 1 Std auf 100 Grad Gentle stir setting mit Deckel schmoren bis die Zwiebeln zerfallen sind und das Flesch ganz zart ist. Ev. also auch 15 Min. länger - kommt aufs Fleisch an. Im Originalrezept muss es 3-4h auf dem Herd ober im Backofen schmoren - im TM reicht mir aber immer 1h.[/size]

    Die Lorbeerblätter enfernen und salzen und pfeffern oder beides auf den Tisch stellen.

    Dazu passt am besten frisches Bauernbrot, Baquette ( oder Bandnudeln).

    Ein gut vorzubereitendes Essen wenn Abends Gäste auf ein Glas Wein kommen, besonders schön angerichtet in einem Tontöpfchen mit einer Scheibe Baquette dazu.

    Pro Portion ca. 570 kcal aus dem Tina Heft ein Rezept von Lafer
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo zusammen, ...

    Verfasst von Vorwerk Moderationsteam am 22. Januar 2018 - 10:37.

    Hallo zusammen,

    bitte denkt dran, dass man sich hier in der Rezeptwelt über den Thermomix und die Rezepte austauscht, dies sollte auch im Fokus bleiben.
    Selbstverständlich darf uns soll man seine Meinung äußern. Dennoch bitten wir um einen sachlichen und höflichen Umgangston.
    Wir sollten uns daran erinnern, wofür die Rezeptwelt steht: Eine Gemeinschaft von Thermomix Fans, die die Begeisterung für das Kochen, das Teilen und das Ausprobieren immer neuer Rezepte für unser Multitalent teilen.

    Liebe Grüße,

    Michaela

    Vorwerk Moderationsteam

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Es nimmt einem wirklich die Lust hier noch was...

    Verfasst von Schwarzwaldmarie am 8. November 2017 - 14:36.

    Es nimmt einem wirklich die Lust hier noch was einzustellen, bin im Moment in Kontakt mit RezeptWelt wie ich das Rezept löschen kann. Bedankt euch bei solchen Leuten, die einen statt freundlich drauf hin zu weisen, nur die Ekel Version darbieten. Da muss ich wieder an meine Oma denken, die mir beibrachte: Sei besonders freundlich zu den unfreundlichen, denn sie haben es am meisten nötig.

    Tu Deinem Leib gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • sehr sehr lecker ...

    Verfasst von Flensburger43 am 17. April 2017 - 14:30.

    sehr sehr lecker
    aber habe anstelle der NUR Rinderbrühe die hälfte abgenommen und mit rotwein aufgefüllt,ansonsten genau nach Rezept und 90minuten schmoren lassen......perfektes saftgulasch

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach genial das Rezept. Nehme...

    Verfasst von rose2016 am 2. Februar 2017 - 16:48.

    Einfach genial das Rezept. Nehme Gemüsezwiebeln und gebe noch eine Hand voll schinkenspeckwürfel zu den Zwiebeln beim Dünsten dazu. Schmeckt Prima. Sollte mal was übrig bleiben verlängere ich das Ganze mit Brphe und gebe noch im Varoma zubereiteten Paprika und Kartoffelwürfel hinzu und fertig ist eine perfekte Gulaschsuppe. Kommt bei mir zu Hause gut anCooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • SUPER LECKER!! Das gibt es bei mir jetzt sicher...

    Verfasst von Jeanny01 am 20. November 2016 - 23:13.

    SUPER LECKER!! Das gibt es bei mir jetzt sicher öfter. Ich hab Schweine und Rindergeschnetzeltes genommen.. Danke fürs Einstellen!!

    Wenn was wirklich Wichtig ist, finde ich einen Weg! Für alles andere, eine Ausrede Wink

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Klasse Rezept und wirklich

    Verfasst von WinniT am 14. Februar 2016 - 15:07.

    Klasse Rezept und wirklich sehr lecker !

    LG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich kann mich den vorherigen

    Verfasst von Birgit Dräger am 25. Januar 2016 - 08:26.

    Ich kann mich den vorherigen Bewertungen nur anschließen, sehr ,sehr lecker!

    Ich habe auch nach 30 Min. Semmelknödel, mit dem Varoma im Garaufsatz aufgesetzt,

    dadurch war die Konsistenz der Soße perfekt! Das Gulasch würde ich beim nächsten mal auch 

    30 Min. länger garen lassen. Danke für dieses leckere Rezept, von mir volle Sternzahl!

    L. G. Birgit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der absolute Hammer! Am

    Verfasst von mischi71 am 9. Dezember 2015 - 21:53.

    Der absolute Hammer! Am allerleckersten war das Gulasch am nächsten Tag, super saftig, einfach spitzenmäßig, kann ich nur empfehlen!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lafers Saftgulasch.... Unser

    Verfasst von Thermonixe1 am 22. November 2015 - 15:20.

    Lafers Saftgulasch....

    Unser Lieblings-Gulasch. Hab ich bis jetzt immer im Topf gemacht. Heute wars mein erster Versuch imThermomix.... und auch mein letzter!  Geschmacklich wars o.k. Aber es sah aus wie Hundefutter. Trotz Counter-clockwise operation is das Fleisch komplett zerfallen.

     

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich habe das Rezept

    Verfasst von mtorsi am 6. Februar 2015 - 08:57.

    Ich habe das Rezept ausprobiert. Ich habe es 2,5 h kochen lassen und fands solala... Am nächsten Tag aufgewärmt 40 min Varoma und noch Wachholderbeeren, Rotwein und 100 ml Wasser dazu. Zum Schluss mit 10 g Mehl angedickt.


    Erst dann wars ein richtig gutes Saftgulasch.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gulasch.........nur noch

    Verfasst von schmidtithea am 6. Februar 2015 - 07:47.

    Gulasch.........nur noch so!!! Perfekt!!  Tausend Dank für das Rezept!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • total lecker...

    Verfasst von Mondsora am 28. Januar 2015 - 18:42.

    total lecker... Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! 

    Verfasst von anja2412 am 17. Januar 2015 - 21:23.

    Sehr lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, ich bin´s noch mal,

    Verfasst von Tetta am 3. Januar 2015 - 15:56.

    Hallo, ich bin´s noch mal, die liebe Tetta. Hab´ vergessen zu sagen, daß ich nach ca. 15 min. den Counter-clockwise operation eingeschaltet habe aus Angst  vor dem Zerfallen des Fleisches, da ich ja auch kleinere Würfel geschnitten hatte. Es war alles super. Traut euch, es schmeckt wirklich klasse! tmrc_emoticons.D  Tetta

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, hier ist die liebe Tetta.

    Verfasst von Tetta am 3. Januar 2015 - 15:51.

    Hi, hier ist die liebe Tetta. Ich habe heute obiges Rezept nachgekocht und war anfangs sehr sehr skeptisch wegwn der Garzeit. Ich habe mich aber getraut und es fast so wie beschrieben gemacht. (Vielleicht habe ich auch die Fleischwürfel etwas kleiner geschnitten tmrc_emoticons.;). Und da ich keinen extra Topf verwenden wollte, habe ich nach 30 min. auf Varoma gestellt und den Aufsatz mit böhmischen Knödeln gefüllt und die letzte halbe Stunde alles zusammen gedämpft. Hat von der Zeit her super gepaßt und das Fleisch war auch gar. Sogar die Soße hatte die richtige Konsistenz. Habe nur noch mit etwas Salz und Pfeffer nachgewürzt - fertig. Kaisergemüse habe ich im Topf gegart, da das im TM nicht möglich war. (Durch das Dämpfen hat das Gulasch sehr gespritzt und so habe ich die Knödel in den  Einlegeboden getan, damit sie von unten nicht mit Soße bespritzt werden und damit war natürlich der Platz für das Gemüse weg tmrc_emoticons.~ .) Aber egal, uns hat es super geschmeckt - sogar meinem Mann, der kein Gulaschfan ist - und das will was heißen. Herzlichen Dank für das Einstellen, von uns 5 Sternchen dafür und liebe Grüße an alle - Tetta Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker !!! 

    Verfasst von Lillini am 25. Dezember 2014 - 23:08.

    Sehr lecker !!! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Freut mich dass es

    Verfasst von Schwarzwaldmarie am 7. Oktober 2014 - 20:02.

     

    Freut mich dass es schmeckt, hab keine Ahnung wie man den Linkslauf Counter-clockwise operation nachträglich einfügt, hatte es vergessen und danach sofort versucht.... Habt ihr Erfahrung? Vg 

    Tu Deinem Leib gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super leckeres Gulasch! Ich

    Verfasst von 14pedi5 am 7. Oktober 2014 - 01:18.

    Super leckeres Gulasch!

    Ich habe das Gulasch etwa 15 Min länger und auf Counter-clockwise operation gekocht. Den Kümmel habe ich weggelassen und die Soße mit 11/2 Essl., in Wasser angerührter, Speisestärke etwas angedickt.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich hab grad das Rezept

    Verfasst von susanne1905 am 25. September 2014 - 18:36.

    Ich hab grad das Rezept durchgelesen. Bin noch Anfänger in Sache TM. Wird das Fleisch nicht "kaputtgemacht" ohne Counter-clockwise operation. Habe mit Gentle stir setting noch nix gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ....habe den Gulasch jetzt

    Verfasst von GabyD am 13. September 2014 - 14:50.

    ....habe den Gulasch jetzt auch schon ein paar mal gekocht. Wir hatten auch immer zuviel Soße, was aber nicht schlimm ist. Am nächsten Tag hatten wir dann noch eine " Gulaschsuppe ".  Ich habe das Rezept auch schon mit Wildschweingulasch gemacht, dann allerdings die Kochzeit um 10 Min. verlängert.

    verdiente 5 Sterne

     

    Gaby

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Gulasch schon

    Verfasst von guddy am 24. August 2014 - 18:02.

    Hab das Gulasch schon mehrmals gekocht und es war immer super .Danke fürs einstellen dieses Rezeptes.G.l.Gr. von guddy

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr, sehr lecker!  Danke für

    Verfasst von Schokokrossi am 3. Juli 2014 - 17:45.

    Sehr, sehr lecker! 

    Danke für das Rezept

    sagt Schokokrossi

    Danke für das Rezept sagt Schokokrossi

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,habe d heute das

    Verfasst von Tina Thermi am 23. Juni 2014 - 18:17.

    Hallo,habe d

    heute das Gulasch gekocht und ich muss sagen war nicht schlecht.Ohne Counter-clockwise operation

    Aber meiner Meinung nach hatte ich zuviel Sosse und ich habe sie auch noch etwas abgebunden.

    1,5 Stunden denke ich wäre es perfekt gewesen.Fleischstücke noch alle vorhanden1

    Probiere ich aber nochmal.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Leckeres Rezept, ich habe

    Verfasst von Gaby S. aus B. am 9. Juni 2014 - 15:15.

    Leckeres Rezept, ich habe aber auch den Kümmel weggelassen. An Soße war es deutlich zuviel, ich nehme nächstes Mal weniger Wasser für die Fleischbrühe.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • WOW ein Super lecker Gulasch 

    Verfasst von Mandy1982 am 11. April 2014 - 23:12.

    WOW ein Super lecker Gulasch  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker nur ohne Kümmel und

    Verfasst von JohannesundChristine am 25. Februar 2014 - 20:15.

    Lecker nur ohne Kümmel und ein wenig Sahne.    tmrc_emoticons.;) 

    Fleisch habe ich kleiner geschnitten als angegeben und war nach einer Stunde genau richtig. 

    Evtl. Nehme ich das nächste Mal auch weniger Paprikapulver bzw. würze bei Bedarf dann nach.

    Aber das ist ja Geschmackssache.

    Werde ich auch mal mit Schweinefleisch ausprobieren.  tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :)TOTAL lecker!

    Verfasst von AndreasK am 11. Januar 2014 - 10:08.

    tmrc_emoticons.)TOTAL lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, habe Karotten

    Verfasst von Bagitte am 7. Dezember 2013 - 20:00.

    Sehr lecker, habe Karotten und zwei Kartoffenl dazugegeben . Bekommt 5 Sterne tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • war sehr lecker... :)

    Verfasst von theilchen am 22. September 2013 - 15:18.

    war sehr lecker... tmrc_emoticons.) tmrc_emoticons.)

    Counterclock

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Gerade fertig geworden und

    Verfasst von Radi am 16. September 2013 - 19:56.

    Gerade fertig geworden und einfach Super lecker mir knurrte schon der Magen während der Zubereitung  5 Sternchen sind verdient. Danke fürs einstellen 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das Gulasch ist der

    Verfasst von ThermoLenny am 14. September 2013 - 23:02.

    Das Gulasch ist der Hit,sooooo lecker! 1,5 Stunden habe ich es kochen lassen,war perfekt. Vielen Dank für dieses wundervolle Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker... ohne Kümmel

    Verfasst von Smutjin am 30. Juli 2013 - 12:18.

    Super lecker...

    ohne Kümmel tmrc_emoticons.;)

    LG Smutjin

    Iss, was gar ist! Trink, was klar ist! Red, was wahr ist! (Martin Luther)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Sehr gut. Ich persönlich

    Verfasst von cora77 am 27. Juni 2013 - 10:53.

     

    Sehr gut. Ich persönlich muss nur mehr Wasser zugeben, da das Fleisch ziemlich verkocht war und damit die Soße ziemlich dick wurde. Evtl. waren meine Stücke auch zu klein. Hab fertig geschnittenes Gulasch vom Metzger genommen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi, war im Urlaub...

    Verfasst von Schwarzwaldmarie am 12. Juni 2013 - 11:30.

    Cooking 1Hi, war im Urlaub... Linkslauf ganz wichtig, danke, versuche es nachzutragen. Ein klasse Rezept vom Lafer! Lg Anja

    Tu Deinem Leib gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! Gibt's bestimmt

    Verfasst von ichundich am 11. Juni 2013 - 21:32.

    Superlecker! Gibt's bestimmt wieder! Liebe Grüße und 5*****, ichundich

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Meine Frage von heute

    Verfasst von susi1402 am 29. Mai 2013 - 21:47.

    Meine Frage von heute vormittag hat sich erledigt! Habs einfach ausprobiert. Es war sehr lecker. tmrc_emoticons.;) Allerdings habe ich vorsichtshalber den Linkslauf eingeschaltet und den Kümmel weggelassen, da in unserer Familie keiner ihn mag. Nach 75 Min. war mein Gulasch fertig: Fünf Sterne für das leckere Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wollte heute abend Gulasch

    Verfasst von susi1402 am 29. Mai 2013 - 11:11.

    Wollte heute abend Gulasch kochen, habe aber nur gemischtes. Kann man das gemischte Gulasch (Schweine- und Rindergulasch) auch auf diese Art verarbeiten, oder zerfällt das Schweinegulasch zu sehr? Das Rezept liest sich total lecker.

    Würde mich über eine schnelle Antwort sehr freuen! Danke schonmal!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • :bigsmile: super! mache das

    Verfasst von aleami am 4. Mai 2013 - 13:39.

    Big Smile Big Smile super! mache das gulasch schon lange nach lafer, aber eben sonst auf dem herd. es ist im thermi auch hervorragend. lasse es nur immer noch eine weitere halbe stunde brodeln, damit das fleisch super zart wird. ist ja geschmackssache und hängt davon ab, wie groß oder klein man die fleischstücke mag. einfach genial. da muss ich nichts mehr weiter an würze dran geben. einfach toll. nur den kümmel lasse  ich immer weg. danke fürs einstellen "unseres" lieblings gulasch´s Big Smile  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Uns hat dieses Gulasch sehr

    Verfasst von yvonstrohe am 14. April 2013 - 14:58.

    Uns hat dieses Gulasch sehr gut geschmeckt!!

    Danke!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Nach 1:30 war das Fleisch

    Verfasst von Kroppi am 1. April 2013 - 14:15.

    Nach 1:30 war das Fleisch super. Ich würde die Edelpaprika weglassen. Das ist nicht mein Geschmack.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • ich habe leider die zwiebeln

    Verfasst von ekirlu0406 am 24. März 2013 - 20:34.

    ich habe leider die zwiebeln ein paar sekunden zu lange im mixtopf gehabt, und hatte dann leider einen zwiebelbrei  tmrc_emoticons.~

    das hat leider den geschmack etwas beeinträchtigt. Aber trotzdem noch schmackhaft!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe gestern dass

    Verfasst von Gismo1 am 19. März 2013 - 07:37.

    Hallo,

    habe gestern dass Gulasch gekocht, geschmacklich sehr gut, aber mir dauert die Zubereitung zu lange, da lobe ich mir doch den Schnellkochtopf, ist innerhalb einer 1/2 Std. gekocht. Für Gemüse u. Suppe usw. ist er unschlagbar, aber Fleischgerichte überzeugen mich nicht! LG Gismo1 tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wohlverdiente 5 Sterne. Das

    Verfasst von Miche am 8. März 2013 - 16:50.

    Wohlverdiente 5 Sterne. Das Gulasch ist soooo lecker geworden und hat uns allen megagut geschmeckt. Ich habe es 1 Std. 20 min kochen lassen, weil ich das Fleisch gerne ganz weich mag. Danke fürs Umschreiben

    LG Miche 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ok, dann werde ich es für

    Verfasst von nane1967 am 5. März 2013 - 22:14.

    Ok, dann werde ich es für meinen fleischfr..... Sohnemann mal so zubereiten  tmrc_emoticons.;) Er liebt solche Gerichte.

    Gerührt ... nicht geschüttelt Wink Nane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • nein das Fleisch ist nicht

    Verfasst von Schwarzwaldmarie am 5. März 2013 - 21:12.

    nein das Fleisch ist nicht zerfallen, denn das Rindfleisch braucht seine Zeit... Wie gesagt im Originalrezept 3-4h

     

     

    Tu Deinem Leib gutes, damit Deine Seele Lust hat, darin zu wohnen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das hört sich verdammt lecker

    Verfasst von Kallewirsch am 5. März 2013 - 20:03.

    Das hört sich verdammt lecker an. Ein Herzerl bleibt schon mal hier. Die Sterne kommen nach dem Kochen. tmrc_emoticons.)


    LG Kallewirsch


    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, das köchelt bei mir

    Verfasst von Babsy60 am 5. März 2013 - 18:39.

    Hallo,

    das köchelt bei mir schon seit gut einer Stunde - riecht schon hervorragend!!!! Fleisch war noch nicht weich - aber auch nicht zerfallen - wahrscheinlich waren die Stücke zu gross. Hab schon mal probiert - L E C K E R!!

    LG Barbara

    Babsy60

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sind nach 1 Stunde nicht nur

    Verfasst von nane1967 am 4. März 2013 - 07:13.

    Sind nach 1 Stunde nicht nur die Zwiebeln zerfallen, sondern auch das Fleisch? Counter-clockwise operation könnte ich mir gut vorstellen. Oder hast Du andere Erfahrungen gemacht? 

    Gerührt ... nicht geschüttelt Wink Nane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können