3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
Druckversion
[X]

Druckversion

Lasagne ohne Tomaten, laktosefrei


Drucken:
4

Zutaten

6 Person/en

Füllung

  • 500 g Hackfleisch
  • 400 g Karotten in Scheiben, geht auch gefroren, bzw. anderes Gemüse
  • oder Erbsen oder oder
  • 200 g Champignons in Scheiben, oder aus dem Glas

Soße

  • 80 g Butter oder Margarine, laktosefrei
  • 80 g Mehl
  • 800 g Milch, laktosefrei
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 1/2 TL Muskat
  • 2 EL Gewürzpaste von Kochloeffel(Rezeptwelt) oder Brühpulver
  • 400 g Sahne, laktosefrei
  • 1/2 Zitrone, Saft davon
  • 1 Bund Schnittlauch, oder gefriergetrocknet 2-3 EL
  • 300 g Emmentaler gerieben, laktosefrei
  • 200 g Mozzarella, laktosefrei, in Scheiben
5

Zubereitung

    Füllung
  1. Käse in den Mixtopf geben 5 Sek/Stufe 5 umfüllen.

    Das Hackfleisch in einer Pfanne kurz anbraten.

    Wer will kann die Karotten in Scheiben ca. 10 Min. vorkochen.

     

     

  2. Soße

     

    Butter oder Margarine in den Mixtopf geben und 3 Min/100°/Stufe 2.

    Mehl zugeben und 3 Min/100°/Stufe 3

    Milch, Pfeffer, Muskat, Gewürzpaste, Sahne zugeben und 8 Min/100°/Stufe 4

    Zitronensaft und Schnittlauch zugeben 5 Sek/Stufe 4

     

     

  3. Backofen vorheizen Ober/Unterhitze 200 °

     

    Jetzt wie folgt in eine Auflaufform schichten:

    Soße, Lasagneblätter, Karotten, Lasagneblätter, Sauce, Hackfleisch, Lasagneblätter, Soße, Champignons, Lasagneblätter, Soße

    Mit dem geriebenen Käse bestreuen, zuletzt den in Scheiben geschnitten Mozzarella darauf verteilen.

     

  4.  

    In den Backofen geben und 30 Minuten überbacken.

10
11

Tipp

Link Gewürzpaste

//www.rezeptwelt.de/rezepte/gew%C3%BCrzpaste-f%C3%BCr-gem%C3%BCsebr%C3%BChe/24558

oder Link

//www.rezeptwelt.de/rezepte/5977/gemuesebruehenpulver-super-einfach.html

 

Die Karotten sind bißfest, wenn man sie weich haben will, sollte man sie kurz vorkochen. Natürlich kann man auch eine Dose/Glas Karotten verwenden.

Bei gefrorenem Gemüse sollte es angetaut sein.

Wenn ich Lust habe, mache ich den Nudelteig selbst

350 g Hartweizengrieß, 150 g Wasser in den Mixtopf 1Min  30 Sek/Stufe 5

Teig herausnehmen und eine Kugel formen und 60 Min. kaltstellen. In 3 Teile teilen und jeweils 1 Teil durch eine Nudelmaschine drehen.

Was ich nicht brauche, lasse ich trocknen und bewahre es in einer Blechdose auf.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hat Allen sehr gut geschmeckt. Lecker! Danke...

    Verfasst von Urlaubsgaunerin am 6. Oktober 2016 - 09:00.

    Hat Allen sehr gut geschmeckt. Lecker! Danke für das Rezept!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das war unser Abendessen

    Verfasst von teddyundine am 4. Februar 2016 - 18:33.

    Das war unser Abendessen gestern, hier sind 5 Sterne unbedingt angemessen, könnten auch noch mehr sein, wenn das ginge. Super lecker und für jedes Alter geeignet, auch unsere Enkeltochter war begeistert.

    Wird es bald einmal wieder geben, auch wenn ich es dann alleine kochen muss und nicht so freundlich vorgesetzt bekomme wie gestern. Danke, Lelchen.



    Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden.


    Eure Teddyundine

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker . Daumen hoch .

    Verfasst von Lucky_rat am 9. November 2015 - 16:15.

    Super lecker . Daumen hoch . Für alle die keine Tomaten essen können .

    danke 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können