3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
  • thumbnail image 3
  • thumbnail image 4
Druckversion
[X]

Druckversion

Lendenbraten auf Rahmsoße mit böhmischen knödeln / Svíčková / Svickova


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Böhmische Knödel / Knedlík

  • 150 g Milch
  • 1 Esslöffel Zucker
  • 1/2 Stück Hefe
  • 320 g Mehl
  • 1 Teelöffel Salz
  • 1 Stück Ei
  • 1/2 Stück Brötchen, in Stückchen geschnitten

Soße und Fleisch

  • 350 g Karotten
  • 150 g Petersilienwurzeln
  • 150 g Sellerie
  • 1 Stück Zwiebel
  • 80 g Butter
  • 500 g Wasser
  • 10 g Rinderbrühe
  • 2 Stück Lorbeerblätter
  • 4 Stück Piment
  • 20 Stück Pfefferkörner
  • 500 g Filetsteak vom Rind
  • 1 Stück Zitrone
  • 250 g Schlagsahne
  • 20 g Preiselbeeren
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Böhmische Knödel
  1. Milch, Zucker und Hefe in Mixtopf geben und 1 Min. 30 Sek. / 37 °C / St. 2
  2. Mehl, Salz und Ei hinzufügen und 2 Min. / Dough mode
  3. Brötchen in Stückchen geschnitten hinzufügen 30 Sek. / Dough mode
  4. Teig rausnehmen, zwei Laibe machen und in den geölten Varomaaufsatz geben und zur Seite legen.
  5. Soße und Fleisch
  6. Karotten, Petersilienwurzeln, Sellerie und Zwiebel in Mixtopf geben und 10 Sek. / St. 5
  7. Butter hinzufügen und 5 min. /120 °C / St. 1
  8. 400 ml Wasser, Rinderbrühe, Lorbeerblätter, Piment und Pfefferkörner in Mixtopf geben
  9. Fleisch in scheiben schneiden, salzen und pfeffern und in Gareinsatz geben. Fleisch nicht stapeln, sondern im Gareinsatz verteilen. Messbecher aufsetzen und 40 Min. / Varoma / St. 2
  10. 100 ml Wasser in Mixtopf geben, Varoma mit den Knödeln aufsetzen und 30 Min. / Varoma / St. 2
  11. Varoma mit den Knödeln und Gareinsatz mit Fleisch zur Seite legen. Lorbeerblätter entfernen und Schlagsahne in Mixtopf eingießen. Dann zerkleinen 30 Sek. / St. 10
  12. Soße kochen 5 min. / 90 °C / St. 3
  13. 30 g Butter hinzufügen und kochen 30 Sek. / St. 4
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Rindfleisch mit dem Speck spicken


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Thermofixx:...

    Verfasst von LizzyX am 22. März 2017 - 09:29.

    Thermofixx:

    Danke! So habe ich es dann auch gemacht! Nur ohne Zitrone Smile War sehr lecker! Allerdings ist mir die Soße etwas zu dick geraten und daher unten im Topf leicht angebrannt. Beim nächsten Mal würde ich wohl etwas mehr Wasser zugeben. Aber es wahr wirklich lecker und hat geschmeckt wie in Prag!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • LizzyX:...

    Verfasst von Thermofixx am 18. März 2017 - 22:06.

    LizzyX:





    aus dem Glas - die legt man auf die Zitrone (s. Bild)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das klingt sehr gut! Würde es gerne am...

    Verfasst von LizzyX am 3. März 2017 - 10:00.

    Das klingt sehr gut! Würde es gerne am Wochenende nachkochen. Allerdings habe ich eine Frage zu den Preiselbeeren. Sind das frische oder welche aus dem Glas? Und was mache ich damit? Kommen die in die Soße?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • habe die Petersilienwurzel weggelassen und mit...

    Verfasst von Martanna1986 am 15. Januar 2017 - 14:31.

    habe die Petersilienwurzel weggelassen und mit Lauch ergänzt, und die Garzeit auf 30 Minuten reduziert. Gerne wieder gekocht!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmmmm, das klingt lecker!

    Verfasst von krusemix am 23. Dezember 2016 - 16:26.

    Hmmmm, das klingt lecker!Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können