3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrengemüse mit Heisswürstchen


Drucken:
4

Zutaten

3 Portion/en

  • 1 Zwiebel, halbiert
  • 20 g Öl
  • 400 g Möhren, in Stücken
  • 200 g Kartoffeln, in Stücken
  • 200 g Wasser
  • 1 TL Gemüsebrühe, gekörnt oder Gemüsepaste
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer (weiß)
  • 1 Prise Muskat
  • 3 Würstchen (z.B. Wiener Würstchen), in mundgerechte Stücke geschnitten
  • evtl. 1 Stängel Petersilie, klein gezupft oder mit der Kräuterschere geschnitten
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Variation von Möhrengemüse - von Melaniep
  1. Zwiebel in den Closed lid geben, Messbecher in den Deckel setzen, 5 sek. / Stufe 8 zerkleinern.

    Mit dem Spatel nach unten schieben, Öl hinzufügen, Messbecher in den Deckel setzen und 3 min. / Varoma / Stufe 2 dünsten.

  2. Möhren und Kartoffeln in den Closed lid geben, Messbecher in den Deckel setzen, und 10 sek. / Stufe 4 zerkleinern.

    Wasser, Brühe, Pfeffer, Zucker und Muskat hinzufügen, Messbecher in den Deckel setzen und 8 min. / 100 Grad / Counter-clockwise operation / Stufe 1 garen.

  3. Würstchen und Petersilie in den Closed lid geben, Messbecher in den Deckel setzen, und nochmals 10 min. / 100 Grad / Counter-clockwise operation / Stufe 1 fertig garen.

     

    Nach Geschmack evtl. noch etwas nachwürzen.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker

    Verfasst von hexe-katy am 26. Juni 2017 - 11:43.

    Sehr lecker!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • He! Es sollen alle fünf Sterbe vergeben...

    Verfasst von wuselinchen am 9. Februar 2017 - 16:15.

    He! Es sollen alle fünf Sterbe vergeben werden!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Ich hab aber 500g Möhren und...

    Verfasst von wuselinchen am 9. Februar 2017 - 16:13.

    Super lecker! Ich hab aber 500g Möhren und gleiche Menge Kartoffeln genommen, auf 350ml Wasser erhöht und 3Mettwürstchen in mundgerechte Stücke mit dazu gegeben. Der Wahnsinn!!! Definitiv unser neues Lieblingszeug!!Tonguetschaui, WuselinchenCooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Einfach nur lecker! Ich hatte

    Verfasst von Birgit Dräger am 2. Februar 2016 - 11:22.

    Einfach nur lecker! Ich hatte keine Würstchen da, habe dafür durchwachsenen Speck mir der Zwiebel 

    angedünstet, einfach köstlich! 

    Volle Sternzahl für dieses einfache, aber leckere Rezept!

    L. G. Birgit

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! Familie war

    Verfasst von Peperoni2015 am 27. Dezember 2015 - 21:05.

    Sehr lecker! Familie war begeistert!- gibt es jetzt sicherlich auch öfter bei uns!

    danke dafür tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mitlerweilen mein

    Verfasst von Silke Krukowski am 13. Dezember 2015 - 12:18.

    Mitlerweilen mein Lieblingsgericht geworden, weil es so schnell und einfach zubereitbar ist!! Top

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das nette Feedback!

    Verfasst von mia-paula am 23. November 2015 - 10:24.

    Danke für das nette Feedback! Für drei große Esser ist es wahrscheinlich wirklich zu wenig - da hätte ich auch drüber nachdenken können...  Unser dritter Esser ist unsere 2-jährige Tochter, da passt es natürlich tmrc_emoticons.;)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War super lecker vielen Dank

    Verfasst von JanniJJ89 am 22. November 2015 - 01:26.

    War super lecker vielen Dank für das Rezept !!!!  Love


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Habe die menge verdoppelt und

    Verfasst von Silke Krukowski am 4. November 2015 - 19:33.

    Habe die menge verdoppelt und bissel mehr wasser dazu gegeben zudem hab ich noch rinderbruehe noch mit dazu gegeben.  Ist sehr lecker geworden. Freu mich morgen aufs essen. 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Heute habe ich das Rezept

    Verfasst von Jungfrau am 23. Oktober 2015 - 21:58.

    Heute habe ich das Rezept nachgekocht,habe die Karotten und die Kartoffeln aber von Hand gewürfelt.Die Wassermenge auch verdoppelt,für uns war es so in Ordnung.

    Geschmacklich superlecker,wird es wieder geben!!!

    PS: Zwei sind satt geworden,für drei Personen meiner Meinung zu wenig.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können