3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Möhrenuntereinander mit Mettwürstchen


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 1000 g Kartoffeln
  • 500 g Bio-Möhren
  • 300 g Milch
  • 1 Würfel Gemüsebrühe
  • 1 Prise Salz
  • 4-6 Stück Mettenden/Mettwurst
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Möhrenuntereinander
  1. Die Milch in den Closed lid einwiegen. Anschließend geschälte Kartoffeln vierteln und die geschälten Möhren in dicken Scheiben ebenfalls in den Closed lid geben. Brühwürfel kleinbröseln & mit dem Salz hinzugeben. Nun das ganze für 20 Min. bei 100° auf Stufe 1 garen.

    Anschließend für ca. 10 Sek. auf Stufe 4-5,5 bis zur gewünschten Konsistenz, zerkleinern.

    Nun die Mettwurst in kleine (nicht zu dünne) Scheiben schneiden und mit dem Spatel unterheben. Nochmals abschmecken und ggf. nachwürzen tmrc_emoticons.;-)

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Nachdem die Mettwurst untergehoben wurde, den Deckel drauf und ca. 10 Min. ziehen lassen. (Die Wurst gart in der noch vorhandenen Hitze und gibt auch nochmal Würze ab)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker, habe aber noch Zucker...

    Verfasst von steffi21282 am 2. März 2017 - 19:54.

    Sehr lecker, habe aber noch Zucker hinzugefügt und die Würstchen separat gekocht

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker und einfach

    Verfasst von Katinka36 am 31. März 2016 - 17:47.

    Sehr lecker und einfach zuzubereiten  tmrc_emoticons.)!

    Gerne auch mal mit Spiegeleiern.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hej Dancingangel   bei mir

    Verfasst von foxymix am 25. Januar 2016 - 09:51.

    Hej Dancingangel

     

    bei mir ist es leider auch übergekocht *zum Glück stand ich dabei*

    Habe dir Gradzahl dann runter gedreht, dadurch hat sich das ganze verlängert.

     

    Würde beim nächsten mal die Stufe 1 auf Linkslauf machen.

     

    Persönlich essen wir es gern etwas würziger.

     

    Aber in Summe immer ein tolles Gericht tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, super schnell.

    Verfasst von netti87 am 30. November 2015 - 14:29.

    Super lecker, super schnell. Habe noch eine Zwiebel hinzugefügt.  

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat der ganzen Familie gut

    Verfasst von Sissi1978 am 31. Oktober 2015 - 16:24.

    Hat der ganzen Familie gut geschmeckt. Vielen Dank fürs einstellen.

    Habe es mit Gewürzpaste und Muskat gemacht 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker,aber leider etwas

    Verfasst von Tina Thermi am 16. Juli 2015 - 16:10.

    Sehr lecker,aber leider etwas übergekocht( denke durch die Milch ) mal versucht das ganze auf 90 Grad zu kochen?

    Verfeinert mit angeschwitzte Zwiebeln und  Lauchzwiebeln und etwas Katenschinken.

    Prise Muskat darf bei mir auch nicht fehlen.

    Dazu gab es Frikadellen aus dem Backofen bei uns.

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vieeeelen Lieben Dank für

    Verfasst von Dancingangel am 31. März 2015 - 19:11.

    Vieeeelen Lieben Dank für deinen Kommentar & für deine Bewertung  Love

    Werde beim nächsten Mal auch Fleischbrühwürfel & Frikadellen ausprobieren  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo du tanzender

    Verfasst von Suse-Mausezahn am 21. März 2015 - 12:38.

    Hallo du tanzender Engel,

    vielen Dank für dein tolles Rezept. Ich habe das schon mehrfach nachgekocht, allerdings immer ohne Mettenden. Dafür essen wir Frikadellen, Hackbraten, Bratwurst oder ähnliches dazu. Manchmal auch einfach nur so. Nach meiner Zahn OP hat mich dein Rezept über den Hunger gerettet. ich nehme anstelle des Gemüsebrühwürfels einen Fleischbrühwürfel, schmeckt und etwas besser. Wenn man die Kartoffeln in kleinere Stücke schneidet passt alles (geradeso) in den 31er.

    LG Mausezahn  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Mh lecker  :) 

    Verfasst von EmilyC am 28. Februar 2015 - 20:38.

    Mh lecker  tmrc_emoticons.) 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können