3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ngombe na loso (Afrikanisches Rindfleisch mit Reis)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

.

  • 500-1000 g Rindergeschnezeltes, (kann auch Schwein sein), Menge je nach Personenzahl
  • 3 Stück rote Paprika, in Stücken, Menge je nach Personenzahl
  • 3 Stück gelbe Paprika, in Stücken, Menge je nach Personenzahl
  • 3 Stück grüne Paprika, in Stücken, Menge je nach Personenzahl
  • 30 g Öl
  • 1 EL Zucker
  • 30 g Tomatenmark
  • 1200 g Wasser
  • 1 TL Salz
  • 1 Stück große Zwiebel
  • etwas Pfeffer
  • etwas Petersilie
  • 250-400 g Reis, Menge je nach Personenzahl
  • 6
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Zwiebeln im Closed lid auf Stufe 10 zerkleinern. Wer mag kann auch Ringe schneiden, wie das üblich ist.

    Öl in den Closed lid, Paprika, Zwiebeln und Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen und 10 Minuten/Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 dünsten.

    Dann Tomatenmark, Wasser, 1 Msp. GemüsebrühePaste,  Petersilie (klein geschnitten) in den Closed lid geben, Reis ins Körbchen und 20 Minuten/Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 1 garen. Nun erstmal die Hälfte des EL Zucker dazu und je nach Geschmack abschmecken.

    Reis entnehmen wenn er gar ist, je nach Vorliebe nochmal 100-200g Wasser zugießen und Fleischmischung dann weitere 15 Minuten garen.

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

1. Ich mache den Reis vor dem Kochen  immer nass damit er besser gar wird.

2. Wem es nach den ersten 20 Minuten nicht tomatig genug ist darf gern noch Tomatenmark zufügen (bei mir sind das zwischen 30 und 60g).

3. Wer es scharf mag: immer rein damit. tmrc_emoticons.-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, also ich habe das

    Verfasst von wackeli am 17. August 2016 - 10:42.

    Hallo, also ich habe das Rezept noch nicht getestet, aber bekommt man 9 Paprikaschoten und 1 Kilo Fleisch + den Gareinsatz in dem TM5?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Für ein Anfänger ist das

    Verfasst von TaBoe am 5. September 2015 - 17:40.

    Für ein Anfänger ist das Rezept schwierig zu verstehen. Daher habe ich Paprika und Fleisch in den Mixtopf zusammen mit der Zwiebel und Öl und nicht in den Varoma gegeben. Vielleicht sollte das Rezept noch mal überarbeitet werden. Wir mussten auch noch kräftig nachwürzen. Fazit, das Rezept haut mich nicht vom Stuhl. Ich habe von einem afrikanisches Gericht mehr erwartet.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können