3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Nudelauflauf Hawai


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Zutaten Nudelauflauf

  • 250 g Nudeln, trocken, Sorte Hörnchen
  • 1 Stück Ananas, alternativ 1große Dose
  • 200 g gekochter Schinken
  • 100 g Käse nach Wahl

Auflaufsoße

  • 500 g passierte Tomaten
  • 200 g Sahne
  • 200 g Wasser
  • 1 Prise Kräutersalz selbstgemacht
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Pfeffer
  • Gwürze nach Belieben, z.B. Basilikum, Pizzagewürz, etc.
5

Zubereitung

    Zutaten Nudelauflauf
  1. Backofen auf 180°C Umfluft vorheizen.

    Die Ananas aushöhlen und in Stücke schneiden und in die Auflaufform geben. Den Schinken aufrollen in den Closed lid geben und 5Sek / St 5 ggf. etwas länger bis der Schinken fein gewürfelt ist. Den Schinken zu den Ananasstücken in die Auflaufform geben. Die Nudeln ebenfalls in die Aufflaufform geben und gut mit einem Löffel durchmenegn, bis alles gleichmäßig verteilt ist.

    Den Käse in Stücken in den Closed lid geben 5Sek / St 5 und umfüllen.

  2. Auflaufsoße:

    Alle Zutaten in den Closed lid geben 5Sek / St 5 mischen, kurz probieren, ggf. nachwürzen. Die Soße über die gemischten Zutaten in die Auflaufform gießen, den geriebenen Käse darauf gleichmäßig verteilen und bei 180°C Umluft 45min backen.

    Wer keine Auflaufform mit Deckel hat, sollte den Käse erst 15min vor Ende der Backzeit dazugeben.

  3. Beschreibe hier die Zubereitungsschritte deines Rezeptes

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Gewürze können nach Belieben und Geschmack verändert und ergänzt werden. Wir geben manchmal noch eine Zwiebel dazu. Würzen tun wir oft auch mit Knoblauch, Chili, Oregano, usw., eben ganz nach eigenem Geschmack.

Mein Auflauf ist so hell, weil ich selbst eingekochtes Tomatenpüree hatte. Mit passierten Tomaten wird es roter. Ändert am Geschmack aber nichts.

Wem die Sahne zu kalorienlastig ist oder sie wegen eine Unverträglichkeit nicht nutzen kann, kann die Sahne auch durch Wasser ersetzen. Wichtig ist nur, dass die Flüssigkeitsmenge stimmt, damit die Nudeln gar werden, Den Käse kann man auch ganz weg lassen. Evt. muss man dann halt etwas mehr würzen.

Die Menge kann je nach Personenanzahl vergrößert oder verkleinert werden!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo Sonina8005, sorry für

    Verfasst von SpätzlemitSoß am 9. August 2016 - 00:17.

    Hallo Sonina8005, sorry für die späte Antwort, man nimmt ungekochte Nudeln. Viel Spaß beim ausprobieren

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo,   hätte es nie für

    Verfasst von ferkel-tochter am 13. März 2016 - 21:34.

    Hallo,

     

    hätte es nie für möglich gehalten, dass dieses Rezept so lecker Love ist.

    Meine Tochter und ich waren begeister, jedoch hat es meinem Mann nicht so geschmeckt. 

    Aber dieses mal zählt die Meinung nicht, da er nicht gerne Nudelauflauf ist.

     

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

     

    Liebe Grüße

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Ich muss mal blöd fragen....

    Verfasst von sonina8005 am 15. Februar 2016 - 21:55.

    Ich muss mal blöd fragen.... Nehme ich ungekochte Nudeln? Oder gekochte??

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Yummy Yummy! Ich habe deinen

    Verfasst von skypher am 22. Januar 2016 - 00:29.

    Yummy Yummy!

    Ich habe deinen Nudelauflauf heute ausprobiert und bin begeistert. Richtig leckeres Rezept!!! So lecker, dass ich sogar (leider) noch eine komplette zweite Portion gegessen habe. Nächstes Mal versuche ich dann mal eine kalorienarme Version hiervon ohne Sahne, da ist eine 2.Portion nicht ganz so schlimm tmrc_emoticons.-D

    Ich muss jedoch gestehen..Ich habe heute den Thermomix gar nicht benutzt. Ich hatte von vorne herein eine Dose Ananas in Stücken gekauft und den Schinken per Hand geschnitten. Die Soße wurde dann nurnoch fix mit Zugabe von ital. Kräutern, Salz und Pfeffer mit dem Mixer vermischt und ab in die Auflaufform!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker Schnell und

    Verfasst von muehli87bvb am 18. September 2015 - 17:33.

    Super lecker Big Smile

    Schnell und einfach zubereitet. 

    Ich habe noch Thunfisch  dabei getan (zu nudeln mischen).   Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker! werde ich

    Verfasst von Careng86 am 10. Februar 2015 - 20:11.

    Sehr lecker! werde ich bestimmt nochmal machen, auch wenn mein Mann kein Ananasfreund ist  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, habe heute Mittag

    Verfasst von Biggi 2014 am 28. Oktober 2014 - 21:33.

    Hallo, habe heute Mittag dieses leckere Rezept nachgekocht. Habe statt Wasser den Ananassaft genommen.

    Es hat allen total super geschmeckt. 5 Sterne sind eigentlich zu wenig!!!!!

    LG    Birgit Cooking 6

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Suppiiiiiiii lecker! Auch das

    Verfasst von hsscholz am 19. April 2014 - 21:28.

    Suppiiiiiiii lecker!

    Auch das ist wieder ein leckeres Rezept. Einfach super lecker. Wir lieben aber auch Ananas und z. B. Hawaii Pizza. Daher kam das Essen bei uns super an. 

    Das nächste Mal werde ich aber mehr Nudeln und Käse nehmen und die anderthalbfache Menge Flüssigkeit, da wir grad mal mit drei Personen satt geworden sind. 

    Trotzdem sehr zu empfehlen.  Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker, superschnell gemacht

    Verfasst von supermami72 am 12. April 2014 - 13:38.

    Lecker, superschnell gemacht und der Renner bei den Kids.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo, wir haben gestern

    Verfasst von christiane1962 am 19. April 2013 - 13:26.

    Hallo,

    tmrc_emoticons.) wir haben gestern deinen Auflauf probiert - echt lecker, von uns gibt es 5 ***** . Ich habe den Auflauf auf Umluft 180°C 40min. mit Deckel gebacken, dann 150g Käse (Mozzarelle + Bergkäse) darübergestreut und ohne Deckel nochmal  15Min. gebacken. Ein Gedicht.  tmrc_emoticons.)

    LG Christiane

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Spätzlemitsoß, was ein

    Verfasst von petra rüter am 28. Januar 2013 - 20:48.

    Hallo Spätzlemitsoß,

    was ein leckerer Auflauf !!!

    Habe anstatt Wasser den Saft der Ananas ( Dose ) genommen und kräftig mit Curry gewürzt. 

    Sooooo lecker tmrc_emoticons.)

    Danke fürs Rezept

    Liebe Grüße

    Petra Rüter

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hmm, mit Sahne und Käse als

    Verfasst von ghostrider314 am 28. Januar 2013 - 07:21.

    Hmm, mit Sahne und Käse als Zutaten ist dieses Rezept allerdings falsch getaggt. Leider müssen wir wegen heftiger Milchunverträglichkeit unserer Tochter auf milchfreie Rezepte besonders achten und dieses hier geht gar nicht. Schade!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr gut! Habe ihn statt mit

    Verfasst von TM 31-Assi am 6. Januar 2013 - 10:48.

    Sehr gut! Habe ihn statt mit Schinken mit kleingeschnittenen Frikadellen gemacht. Meine Frau war auch begeistert!  tmrc_emoticons.) 5 Sterne!!!  tmrc_emoticons.;)

    Herzliche Grüße aus der Stadt im Grünen - Duisburg-Homberg!!! Mixingbowl closed

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker,hab allerdings

    Verfasst von muhaha am 31. Oktober 2012 - 20:06.

    Sehr lecker,hab allerdings die Nudeln schon vorgekocht und noch Paprika mit in den Auflauf getan

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Aulauf ist gerade im Ofen

    Verfasst von Vampirettenfee am 23. September 2012 - 21:47.

    Der Aulauf ist gerade im Ofen und die 45 Minuten sind noch lange nicht vorbei. Die Uhr auf am Herd zeigt noch eine Restzeit von 10 Minuten. Natūrlich habe ich mir das Rezept nicht von komplett durch gelesen sonder habe direkt gestartet. Erst später habe ich gesehen, das der Käse nicht sofort auf den Auslauf soll. Ich hatte Glück. Der Käse ist noch lange nicht soweit und noch weit davon entfernt zu dunkel zu werden.  Vorsichtshalber liegt jetzt eine Alufolie bereit. Mein knurrender Magen und meine Neugier brachten mich dazu eine Nudel zu probieren und zu meiner Überraschung war diese durch und schmeckte mit der Sauce einfach lecker. Jetzt kann ich es erst recht nicht mehr abwarten bis das Essen fertig ist. 

    Vielen Dank für das Einstellen dieses Rezeptes. Die Zubereitung ist Super einfach und somit landet es mit 5 Sternen einen Volltreffer.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  •   Hallo,wir hatten gestern

    Verfasst von joedel66 am 17. April 2012 - 16:24.

     

    Hallo,wir hatten gestern diesen tollen Auflauf und sind restlos begeistert!Ich habe ihn genau nach deinen Angaben gemacht  - also Hörnchennudeln genommen – und sie waren 1a!

    Gewürzt habe ich mit Pizzagewürz, ein bisschen Chilli und Salz und Pfeffer und es schmeckte uns so sehr gut.

     

    Ich habe lediglich die Sahne durch 7%ige Küchencreme ersetzt, was der Konsistenz aber keinen Abbruch getan hat.

     

    Uns hat gerade gut gefallen, dass der Schinken so schön klein war – da sieht man wieder, dass die Geschmäcker total verschieden sind.

     

    Von uns gibt es auf jeden Fall 5 Sterne und wir freuen uns schon, wenn wir heute die 2. Hälfte verspeisen. tmrc_emoticons.)

     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo Sumpfsuse, tut mir

    Verfasst von SpätzlemitSoß am 17. März 2012 - 12:12.

    Hallo Sumpfsuse,


    tut mir Leid, dass es bei dir nicht funktioniert hat. Was hast du denn für eine Auflaufform benutzt?? Ich mache es eigentlich immer mit Hörnchennudeln, wie auch in der Zugabenliste steht, dann kommt es mit der Garzeit hin und die Nudeln sind auch durch. Auf dem Bild sind zwar Spirellis, weil ich da keine Hörnchen im Haus hatte. Auf dem Foto hab ich selbstgemachte Tomatensoße vom Sommer gehabt, deshalb ist es sicher etwas heller.


    Also ich verwende immer die Auflaufform von Tu**er, den Ultr* mit Deckel und da funktioniert das Rezept eigentlich immer. Dass der Schinken so klein wird ist Absicht, ich findes es mal was anderes, ansonsten wenn man ihn gröber mag, kann man ihn natürlich auch von Hand schneiden.


    Ganz wichtig ist auch, dass man die Zutaten in der Auflaufform schön gleichmäßig mit dem Löffel vermengt, dass die Nudeln die Flüssigkeit schön aufsaugen können, dass sie durch sind. Bei mir hat es auch zwei, drei Anläufe gebraucht, bis ich den Dreh raus hatte. Versuch es doch einfach nochmal mit Hörnchennudeln.


    Sonnige Grüße und ein schönes Wochenende euch allen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hallo! Ich habe Dein Rezept

    Verfasst von sumpfsuse am 16. März 2012 - 10:46.

    Hallo!


    Ich habe Dein Rezept probiert und war ein wenig enttäuscht. Zunächst habe ich den Schinken wie beschrieben 5 Sek. /Stufe 5 zerkleinert, das war viel zu viel, von dem Schinken sind nur Krümmel übergeblieben, den Schinken musste man später im Auflauf suchen. Die Nudeln (ich habe Spirellis genommen) waren trotz Garzeit von 45 Minuten noch sehr fest. Hier würde ich das nächste mal die Nudeln etwas vorkochen. Mein Auflauf war auch nicht hell sowie auf Deinem Bild, sondern rot durch die Menge der passierten Tomaten. Habe an Stelle von Sahne Rama Cremefine 7% zum Kochen genommen. Den geriebenen Käse habe ich auch erst später zugegeben da er mir sonst bei einer Backzeit von 45 Minuten bei 180° verbrannt wäre. Geschmacklich war es ok, wobei man sehr ordentlich würzen musste. Ich habe sogar noch einen ganzen TL Salz zugegeben.


    Alles in allem ok aber von der Zubereitungsart her noch sehr  verbesserungsbedürftig (ist meine Meinung).


    LG sumpfsuse

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können