3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Omas Rindfleisch mit Dillsauce & Hefeklöse


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Klöse

  • 500 g Mehl
  • 1 Würfel Hefe
  • 200 g Milch
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 100 g Margarine

Fleisch

  • 900 g Tafelspitz, (Rindfleisch)
  • 2 Liter Wasser
  • 6 TL Fleischbrühe
  • 10 Stück Nelken
  • 15 Stück Wacholderbeeren
  • 3 Blättchen Lorbeerblätter
  • 1 TL Majoran
  • 1 Stängel Staudensellerie
  • 1 Stängel Porree
  • 1 Stück Zwiebel

Sauce

  • 30 g Butter
  • 1 Bund Dill, oder TK
  • 30 g Mehl
  • 500 g Fleischbrühe
  • 1 gestr. TL Salz
  • 1 Eigelb
  • 3 EL Sahne
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    aufwendig
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    - Klöse
  1. 1. Alle Zutaten für die Klöse in den MixtopfClosed lid geben, 3 Min./Stufe Dough mode zu einem Teig verarbeiten, umfüllen und 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen lassen.2. Anschließend eine Rolle formen, Klöse abstechen und in den gefetten Varoma legen. Dabei aufpassen, dass genügend Schlitze frei sind, damit der Dampf auch überall hingelangen kann. Zugedeckt 10 Minuten ghen lassen.3. 500 g Wasser in den sauberen MixtopfClosed lid geben, verschließen, Varoma aufsetzen und 25 Min./Varoma/Stufe 1 garen.4. Werden nicht alle Hefeklöse aufgegessen, können sie den nächsten Tag nochmalf ür 12-13 Minuten in den Varoma gelegt werden. 500g Wasser, 12 Min/Varoma/Stufe 1.
  2. - Fleisch
  3. 1. Wasser, Brühe, 5 Nelken, 10 Wacholderbeeren und 3 Lorbeerblätter in den Mixtopf geben.

    2. Sellerie und Porree und 1/2 Zwiebel in Ringe schneiden und den Boden des Varoma damit auslegen. Restliche Nelken und Wacholerbeeren zufügen.

    3. Fleisch mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen und in den Varoma legen.

    4.1 Stunde / Varoma / Stufe 1 garen.

    5. Zweite Hälfte der Zwiebelringe auf das Fleisch legen und eine weitere Stunde / Varoma / Stufe 1 garen.

    6. Fleisch warm stellen.
  4. - Sauce
  5. 1. Butter sowie 1/2 Bund geschnittenen Dill in den MixtopfClosed lid geschlossen geben (als TK habe ich einen GUT GEHÄUFTEN Teelöffel genommen) und 1,5 Min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen.

    2. Mehl hinzugeben und 3 Min / Varoma / Stufe 1 anschwitzen. Bei Bedarf zwischendurch das Mehl, das sich am Mixtopfrand sammelt mit dem Spatel runterschieben.

    3. Unter Rühren (also bei 9 Min / Varoma / Stufe 2) die Fleischbrühe oben durch das Loch im Deckel langsam einschütten (innerhalb von ca. 10 Sekunden) und das Salz auch durch die Deckelöffnung hinzugeben.

    4. Innerhalb der 9 Minuten das Eigelb mit der Sahne in einer Tasse vermischen.Nun das Eigelb-Sahne-Gemisch ohne Temperatur unter Rühren (1 Min / Stufe 2-3) ebenfalls durch die Deckelöffnung eingeben.

    5. Den restlichen Dill hinzugeben (als TK auch wieder nen guten TL) und auf 15 Sek / Stufe 3 unterrühren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Kann man auch mit Kartoffeln essen. Bei dem Fleisch mit den Gäreinsatz 25 Min vor Abschluss mit einhängen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare