3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Paprikaschoten mit Hackfüllung


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Stück

Paprikaschoten

  • 4-6 Paprika rot
  • 600-800 g Hackfleisch gem., Rinder- oder gemischtes Hack
  • 1 aufgeweichtes altes Brötchen
  • 1-2 Eigelb
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 geh. TL Brühe, oder 4 TL Suppengrundstock
  • Salz und Pfeffer, nach Geschmack
  • 300 g Reis
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Paprika waschen und oben den Strunk rausschneiden. Von innen die Paprika putzen. ( alle Kerne ausspülen )

    Hackfleisch ( Rind- oder gemischtes Hack )mit dem aufgeweichten Brötchen, dem Eigelb, 1 EL Tomatenmark ( wer mag ), Salz und Pfeffer in den Closed lid und 2 Minuten Dough mode.Evtl. nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Die Paprika nun mit dem Hack füllen ( wer mag, brät die Paprikaschoten mit der Hackseite in der Pfanne kurz an ) und in den Varoma legen.

    Den Closed lid mit 1 1 /2 L Wasser füllen und die Brühe dazu.

    Die Paprikaschoten jetzt für 25 Min. / Varoma/ Stufe 2 vorgaren.

    Danach den Reis in den Gareinsatz ( einmal kurz mit Wasser befeuchten ) und weitere

    30 Min./Varoma/Stufe 1 ( ggf. auf 100 Grad reduzieren und dran denken, Vollkornreis braucht länger, als Langkornreis= nur zur Info )

    Jetzt sollte das gesamte Menü fertig sein.

    Nach belieben, die Soße fertigstellen.

    Guten Appetit!!!

     

     

     

     

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Gut gelungen. Hab noch zwei

    Verfasst von Axel.Michel am 8. Juni 2013 - 21:30.

    Gut gelungen. Hab noch zwei kleine Zwiebeln und 2 kleine Knoblauchzehen dazu gelacht. Hab normale große rote Paprikas genommen uns ausgehöhlt. Tip! Dann kleines Loch mach en am Boden, damit das Wasser aus der Paprika auslaufen kann. Sonst hat man es auf dem Teller.

    Hab dazu Kartoffeln gemacht im Gareinsatz und eine Mangosoße dazu tmrc_emoticons.;)

    Super lecker geworden. Mach ich wieder mal.

    tmrc_emoticons.;) 4 Sterne dafür

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können