3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Phad Thai - Reisnudeln mit Huhn, Erdnüssen und Gemüse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

  • 200 g Reisnudeln, Asia-Laden, ersatzweisee auch Mie-Nudeln
  • 1 Päckchen gewürzte Erdnüsse
  • 2 Päckchen Tamarinden-Paste, Asia-Laden (2 kl. Tütchen)
  • 3 EL Fischsauce, Asia-Laden
  • 2 EL brauner Zucker
  • 4 TL Reisessig, Asia-Laden
  • 1 Limette, Saft davon
  • 2 Eier
  • 4 Möhren, mittelgroß in dünne Scheibchen geschnitten
  • 2 Knobis, geschält
  • 10-12 Blätter Thai-Basilikum, Asia-Laden
  • 1 Stück frischer Ingwer, walnuss groß
  • 1 rote Chili-Schote, entkernt
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln, in grobe Ringe geschnitten
  • 4 EL Erdnussöl
  • 350 g Hähnchenbrust, in kleine, feine Streifen geschnitten
  • 100 g ungesüßte Kokosmilch
  • 100 g frische Sojasprossen, Asia-Laden
  • Salz und Asia-Gewürze, nach Gusto zum Abschmecken
  • 6
    25min
    Zubereitung 25min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung:
  1. Nudeln in eine Schüssel füllen und mit dem kochendem Wasser überschütten. Zugedeckt 10min. quellen lassen.

    Sprossen säubern.

  2. Erdnüsse in den Closed lid geben und 6sec./Stufe 5 hacken, umfüllen.

  3. Für die Würzsauce Tamarinden-Paste, Fischsauce, Zucker, Reisessig und Limttensaft in den Closed lid geben und 8sec./Stufe 3 vermischen, umfüllen.

  4. Eier in den Closed lid geben und 3sec./Stufe 4, umfüllen, spülen und trocknen.

  5. Phad Thai:
  6. Knobi, Ingwer, Thai-Basilikum, Chili, Möhrchenscheiben und Frühlingszwiebeln in den Closed lid 6sec./Stufe 5, mit dem Spatel nach unten schieben,

    Öl hinzufügen 2,5min./Varoma/Stufe 2 dünsten.

  7. Hühnchenfilet und Kokosmilch hinzufügen 12min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe 2 ohne Meßbecher garen.

  8. Nudeln in der Zwischenzeit abgiessen und schön warmhalten.

  9.  

    Würzsauce in den Closed lid 30sec./VAROMA/Counter-clockwise operation/Stufe 3 aufkochen und mischen, abschmecken mit Salz.

    Alles schnell über diewarmen Nudeln geben.

  10. Geschlagene Eier ebenfalls zügig drüber gießen und schnell verrühren.

    Sprossen, Koriander, und Erdnüsse drüber geben und sofort servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

[[wysiwyg_imageupload:16614:]]...mir persönlich schmecken Mie-Nudeln besser als Reisnudeln... Ganz wichtig ist es jedoch, dass frische Soja-Sprossen verwendet werden, die aus'm Glas / Dose sind nix...!!!

 

Ich bereite dieses Essen gerne am Vortag vor, überlasse den ganzen Aromen über Nacht gekühlt ihre Entfaltung und wärme das Gericht dann kurz und knackig heiß auf. Dabei vorher den Sud auffangen und dann wieder zum Nudelgericht servieren!


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Hallo, ...

    Verfasst von Naleigh am 21. Oktober 2017 - 17:51.

    Hallo,

    Habe heute das Rezept nachgekocht und bin leider ziemlich enttäuscht von dem Ergebnis Cry

    War viel zu sauer (wahrscheinlich zu viel Tamarinde... eine Grammanzahl in der Angabe wäre gut, mit den 'zwei kleinen Päckchen / Tütchen' konnten die im Asia-Laden auch nicht viel mehr als ich anfangen), das Ei war komplett flüssig und ist im Essen 'rumgeglibbert' (auch hier habe ich mich an die Vorgabe gehalten, es zum Schluss sofort unterzurühren) und von dem Hähnchen war irgendwie gar nichts mehr zu finden in dem Essen, obwohl ich mich auch da an alle Angaben gehalten habe.
    Auch optisch kommen lediglich die Bambussprossen und Erdnussstückchen den Anschauungsbildern nahe....

    Ich habe keine Ahnung, was ich verkehrt gemacht haben könnte (außer Menge der Tamarinde; damit habe ich noch nie gekocht bzw. zu tun gehabt) aber mit dem Phad Thai, das ich kenne und liebe, hat das Rezept / das Ergebnis leider gar nichts zu tun. Ist direkt in den Müll gewandert. Sehr schade :'(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Huhu,...

    Verfasst von cosmozoner am 11. November 2016 - 10:08.

    Huhu,

    Kokosmilch ist mir neu im Pad Thai! Aber ich werde es testen!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hi Fett for Fun Thermi, Ich

    Verfasst von Theo123 am 17. Oktober 2015 - 18:15.

    Hi Fett for Fun Thermi,

    Ich mache relativ oft Phat Thai aber noch nie mit Hilfe des TM.

    Dein  Rezept finde ich sehr gut, wird auf jeden Fall getestet ! 

    Sehe ich das richtig das du die Eier gar nicht erhitzt ,wenn das Gericht sofort verspeist wird ( und nicht wie du schreibst am nächsten Tag aufgewärmt wird) ? 

    Lg Theo 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können