3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Pizza-Leberkäse-Nudelroulade


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

0 Portion/en

Nudelteig

  • 220 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1/2 Teelöffel Salz
  • 1 Teelöffel Olivenöl

Füllung

  • 1 Zwiebel
  • 300 g Leberkäsebrät, grob
  • 5 Scheibe Salami
  • 80 g Bergkäse
  • 80 g TK-Spinat
  • 80 g getrocknete Pilze, (gehen auch frische oder aus dem Glas)
  • ca. 4-5 EL Frischkäse

Soße

  • 1 Glas selbstgemachte Tomatensoße
  • 30 g TK-Spinat
  • 2 EL Frischkäse

Zum Überbacken

  • 1 Kugel Mozzarella
5

Zubereitung

    Nudelteig
  1. Mehl in den Closed lid abwiegen. Eier, Salz und Olivenöl zugeben und auf Stufe Dough mode 4-5 min zu einem festen, elastischen Teig kneten.

  2. Der Teig sollte sehr fest sein und nicht mehr an den Händen kleben. Je nachdem wie groß oder klein die Eier sind, benötigt man noch etwas zusätzliches Wasser oder Mehl.

  3. Den fertigen Teig in Frischhaltefolie einwickeln und bei Zimmertemperatur 30 min ruhen lassen.

  4. Füllung vorbereiten
  5. Zwiebel schälen, vierteln. Bei St. 5 auf das laufende Messer fallen lassen. Mit dem Spatel nach unten schieben und mit 1 EL ÖL 3 min / Gentle stir setting andünsten

  6. Bergkäse in groben Stücken und Salami dazu geben und bei St. 5 / 3-4 Sek zerkleinern

  7. Aufgetauten Spinat, Leberkäsebrät und die Pilze dazufügen und gut vermengen.

    Je nachdem wie würzig euer Leberkäsebrät ist, ggf. mit Salz und Pfeffer und Fleischgewürz nachwürzen.

  8. Masse beiseite stellen und Nudelteig vorbereiten

  9. Nudelrolle zubereiten
  10. Eine Auflaufform mit Butter bestreichen und beiseite stellen.

    Den Nudelteig in zwei Stücke teilen. Mit der Nudelmaschine dünne lange Streifen aus arbeiten.

    Die streifen sollten ca. 10 cm breit und 50-60 cm lang sein.

  11. Dies geht auch mit einem Nudelholz, allerdings ist es dann schwierig den Nudelteig wirklich dünn aus zu rollen. Er sollte nicht dicker sein, als ca. 3 mm

  12. Die fertigen Streifen auf ein feuchtes Küchentuch legen. Ich hab diesen Arbeitsschritt leider vergessen und hab mir beim aufrollen wirklich schwer getan.

    Wenn man nicht so viele Küchentücher "verbrauchen" will, kann man auch erst mit der einen Hälfte des Nudelteiges die Rouladen komplett fertig machen. Dann trocknet die zweite Hälfte des Nudelteiges nicht so schnell aus. Nicht vergessen: Nudelteig mit dem nicht gearbeitet wird, wieder in Frischhaltefolie einwickeln, damit er nicht austrocknet.

  13. Beschreiben Sie hier die Zubereitungsschritte Ihres Rezeptes

  14. Die Leberkäsemasse ebenfalls mit einem Löffel auf den Platten verteilen.

  15. Soße zubereiten
  16. Selbstgemachte Tomatensoße in eine Schüssel geben. Wer diese nicht hat kann auch einfach eine Dose gestückelte Tomaten mit Salz, Pfeffer und italienischen Kräutern würzen.

  17. Den Spinat und Frischkäse unterrühren. Die Soße über die Nudelrouladen geben.

  18. Mozzarella in Stücke schneiden über die Rouladen geben und ab in den Ofen.

    Bei 200°C 30 min backen. Je nachdem wie dick die Rouladen sind kann es auch 45 min dauern bis die Rouladen fertig sind. Ich prüfe dass immer mit einem Kerntemperaturmesser.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wir essen dazu gerne einen fruchtigen Salat oder Blattsalat. Man kann auch einfach Brot dazu essen.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt echt mega gut . Bei

    Verfasst von Idefix22.05.2005 am 16. Februar 2015 - 16:54.

    Schmeckt echt mega gut . Bei mir waren es fünf Große Mäuler zu stopfen alle satt geworden,dazu Salate ein Gedicht würde gern noch mehr Sterne vergeben . Party

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker.Zu einem

    Verfasst von Tom007 am 29. Dezember 2014 - 14:03.

    Sehr lecker.Zu einem Endiviensalat mit Orangensosse genau das richtige nach einem langen Winterspaziergang. Gut Vorzubereiten.

    Gruss Tom

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • würde auch gerne wissen für

    Verfasst von Thermomix 21 Fan am 1. November 2014 - 21:44.

    würde auch gerne wissen für wieviel Leute es reichen würde?! GLG

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sieht super lecker aus.

    Verfasst von olienebiene am 12. Oktober 2014 - 15:39.

    Das sieht super lecker aus. wieviele Personen werden von dieser Menge satt? Werde ich demnächst ausprobieren und dann natürlich auch berichten.

    Danke erst mal fürs einstellen!

    Gruß olienebiene

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können