3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Puten-Reis-Pfanne (WW)


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 200 g Reis trocken
  • 40 g getrocknete Tomaten ohne Öl
  • 600 g heiße Gemüsebrühe, (2 TL Instantpulver)
  • 400 g Putenbrustfilet
  • 3 Stück mittlere Zucchini
  • 4 EL Tomatenmark
  • 1 Kugel Mozzarella-Käse
  • 150 g Mais aus der Dose, abgetropf
  • 1 Prise Pfeffer
  • 2 TL gehackter Oregano
  • 6
    1h 0min
    Zubereitung 1h 0min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. Putenbrustfilet abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden, würzen und auf den Varomaeinlegeboden verteilen. Zucchini waschen, in Streifen schneiden, würzen und in Varoma legen. 

    600g heiße Gemüsebrühe (2TL Instantpulver oder selbstgemacht) und die getrockneten Tomaten in den Closed lid füllen. Garkörbchen einhängen und 200g trockenen Reis einwiegen. Anschließend den Closed lid verschließen und den Varoma inkl. Einlegeboden aufsetzen. Nun 25 Minuten / Varoma / Stufe 1 einstellen. 

    Nach der angegebenen Zeit, den Varoma entfernen und das Fleisch und Zucchini warm halten. Den Messbecher auf den Closed lid setzen und den Reis weitere 10 Minuten auf 100 Grad, Stufe 1 weiter kochen. 

    In der Zwischenzeit den abgetropften Mais zu den Zucchini-Streifen geben und den Mozzarella in kleine Würfel schneiden. Den fertig gekochten Reis ebenfalls warm stellen. 

  2. Zu der restlichen Garflüssigkeit und den aufgeweichten getrockneten Tomaten noch 100g Wasser, Tomatenmark, Pfeffer und Oregano hinzufügen. Nun zu einer Soße auf Stufe 7, 10 Sekunden pürieren. Wer die Soße noch feiner mag, püriert diese noch paar Sekunden weiter.

  3. Reis, Putenbruststreifen und Zucchini-Streifen mit dem Mais zusammen mit Mozzarella-Würfeln bestreuen und mit Tomatensoße servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn light-Produkte verwendet werden, dann hat dieses Gericht pro Portion 10 PP.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr lecker. Ich habe

    Verfasst von b19041977 am 29. Mai 2016 - 19:31.

    Sehr lecker. Ich habe allerdings 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe erst zerkleinert und angedünstet Und dann Tomaten und Brühe in den Thermi gegeben. Garkörbchen eingehangen und 10 Min. Varoma Stufe 1. Anschließend den Varoma aufgesetzt und 25 Minuten Stufe 1. Zu der restlichen Garflüssigkeit noch frischen Basilikum und Petersilie Rest wie im Rezept. Von uns ⭐️⭐️⭐️⭐️

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das mit dem Reis hat bei mir

    Verfasst von Puschel185 am 6. September 2015 - 16:33.

    Das mit dem Reis hat bei mir nicht geklappt tmrc_emoticons.-(

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • War sehr gut. Habe allerdings

    Verfasst von guadaste am 3. Februar 2015 - 20:17.

    War sehr gut. Habe allerdings Karotten und Paprika genommen und die Sauce mit Cremefine gestreckt. Statt Mozzarella gab's Feta.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das mit dem Reis hat bei mir

    Verfasst von Netty_Wiederbaum am 1. Februar 2015 - 13:01.

    Das mit dem Reis hat bei mir überhaupt nicht geklappt. Der wurde gar nicht gar. Geschmacklich ganz ok, aber nicht überwältigend. Sorry.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Superlecker! habe den

    Verfasst von Dannykunterbunt am 13. Januar 2015 - 13:26.

    Superlecker!

    habe den Mozzarella durch Schafskäse ersetzt.... Ein Gedicht!!!

    Selbst mein " schnickscher" Nachwuchs war begeistert !!!!!!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Lecker! vielen Dank für das

    Verfasst von Saliana am 26. Dezember 2014 - 18:48.

    Lecker!

    vielen Dank für das Rezept.

    ich habe einfach alles 30 Minuten garen lassen und den Mais 10 Min vor Ende zur Zucchini gegeben. Die Soße  und den Käse auch gleich zum Rest dazugegeben. Echt lecker! 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können