3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Racletteauflauf mit Senfsosse


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

5 Portion/en

500 gr Kartoffeln

  • 500 Gramm Schweinegeschnetzeltes
  • 500 Gramm Brokkolie
  • 600 Gramm Wasser
  • 1 Packung Raclettekäse, Pfefferraclettekäse
  • 150 Gramm Milch
  • 600 Gramm Wasser
  • 20 Gramm Senfkörner
  • 80 Gramm Senf
  • 40 Gramm Mehl
  • 40 Gramm Butter
  • 1 Teelöffel Gemüsepaste, alternativ ein Brühwürfel
  • 1 Teelöffel Kräutersalz
  • Pfeffer
  • Salz
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

    Vorbereitung
  1. 20 Gramm Senfkörner in den Closed lid und 10 Sec Counter-clockwise operation Stufe 10 Mahlen, umfüllen und beiseite stellen.

  2. 600 Gram Wasser und einen TL Gemüsepaste in den Closed lid.

    Kartoffeln schälen oder Alternativ junge Kartoffeln mit Schale vierteln oder Würfeln und in den Gareinsatz geben.

    Fleisch salzen und pfeffern (alternativ kann das vorher einelegt werden, ich habe das Fleisch vorher in Rosmarinöl und Gewürzen eingelegt). Fleisch in den Varoma geben.

    Garkorb einsetzen, Kräutersalz über die Kartoffeln, Varoma aufsetzen und 15 Min Counter-clockwise operation Stufe 1,5 Varomatemperatur garen.

     

    Zwischenzeitlich den Brokkolie zerteilen ind Mundgerechte Stücke und auf den zweitenn Varoma Einsatz legben.

    Nach 15 Minuten den Einsatz auf den Varoma setzen und nochmals 15 Min Varomastufe Counter-clockwise operation Stufe 1,5 garen.

  3. Auflaufform vorbereiten, Mehl, Senfkörner und Senf bereitstellen.

    Nach dem Garvorgang Varoma beiseite stellen (Brokkolie ruhig rausnehmen damit er nicht nachgart)

    Flüssigkeit aus dem Closed lid auffangen und 40 Gram Mehl und Butter einfüggen. Die Zutaten für die Mehlschwitze dann 3 min Counter-clockwise operation Stufe 2 bei 90 Grad.

    Im Anschluss 250 gr Flüssigkeit und 150gr Milch sowie Senfkörner, Senf und Salz Pfeffer in den Closed lid geben und 5 min auf Stufe 3 Counter-clockwise operation bei 90 Grad andicken.

     

    In der zwischenzeit Zutaten in der Auflaufform verteilen. 

    Sosse abschmeken und übrer die Masse geben.

    Dann ca. 15-20 Min 180 Grad Umluft überbacken. 

    Dazu Salat oder Brot. Guten Appetit

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Ich habe das aus der Not heraus erfunden, da das Raclette an Silvester ausgefallen ist. Man kann natürlich auch jede andere Fleischsorte nehmen oder ohne Fleisch machen, genauso sind weitere Zutaten möglich oder man Ersetzt Brokkolie durch Blumenkohl. Bewusst wenig Salz genutzt, lieber nachwürzen, denn je nach Raclettekäsesorte kann das schon zuviel sein.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • wie ist der Test ausgefallen

    Verfasst von Elijah-hh am 21. März 2016 - 18:45.

    wie ist der Test ausgefallen hihih 

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wird getestet!

    Verfasst von Sille TM5 am 29. Dezember 2015 - 22:16.

    Wird getestet!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Oh Knoblauchraclettekaese

    Verfasst von Elijah-hh am 14. März 2015 - 20:42.

    Oh Knoblauchraclettekaese super, hatte Pfeffer

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Der Käse kommt oben drauf -)

    Verfasst von Elijah-hh am 14. März 2015 - 20:41.

    Der Käse kommt oben drauf -) lg

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker!  Habe den

    Verfasst von Vera Franken am 1. März 2015 - 20:36.

    Super lecker!  Habe den Knoblauchraclettekäse genommen

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Und was ist mit dem Käse?

    Verfasst von chadin am 9. Januar 2015 - 16:32.

    Und was ist mit dem Käse? Kommt der zum Schluss auf den Auflauf oder in die Sosse oder... tmrc_emoticons.~ ?

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hatten den Auflauf heute.

    Verfasst von krakiee am 8. Januar 2015 - 15:05.

    Hatten den Auflauf heute. Suuuper lecker. Hat sogar unserem Großen geschmeckt, der wirklich schleckig ist. Habe allerdings anstatt Fleisch gekochten Schinken über das Gemüse gegeben. Klare Weiterempfehlung und volle Stern!!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Dankkööööö

    Verfasst von Elijah-hh am 5. Januar 2015 - 16:55.

    Dankkööööö tmrc_emoticons.-)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Vielen Dank Ich fands auch

    Verfasst von Elijah-hh am 5. Januar 2015 - 16:54.

    Vielen Dank tmrc_emoticons.-) Ich fands auch lecker tmrc_emoticons.-))

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Das sieht super lecker aus!!

    Verfasst von HundePunktLand am 5. Januar 2015 - 15:21.

    Das sieht super lecker aus!! Das werd ich auf jeden fall probieren tmrc_emoticons.;)LG Ines

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Tolle Idee, werd´s sicher

    Verfasst von Brina81 am 4. Januar 2015 - 19:16.

    Tolle Idee, werd´s sicher probieren nach dem nächsten Raclette Cooking 9

    LG, Sabrina

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können