3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Ragout vom Schwein, Schweineragout einfach und schnell


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Sauce

  • 1 große Zwiebel, halbiert
  • 20 g Öl
  • 600 g Schweinefleisch, z.B. Gulasch
  • 500 g Wasser
  • 3/4 Teelöffel Pfeffer
  • 1 gehäufter Teelöffel Salz
  • 2 gehäufte Teelöffel Brühe
  • 1/2 Teelöffel Paprika süß
  • 1/2 Teelöffel Paprika scharf
  • 150 g Champignons, in Scheiben
  • 1/2 rote Paprika, in kleinen Streifen
  • 1/2 grüne Paprika, in kleinen Streifen
  • 125 g saure Sahne
  • ca 2 EL Speisestärke, Menge je nach Hersteller und je nachdem wie dick man die Sauce haben möchte
  • ca 1 EL Petersilie, je nach Geschmack
  • evtl Preiselbeeren
5

Zubereitung

    Sauce
  1.  

    Das Fleisch in kleine Streifen schneiden.

     

    Zwiebel in den Closed lid geben, 5 Sek/Stufe 5 zerkleinern, das Öl hinzu geben und 3 Min/Var/Stufe 2 OHNE Messbecher andünsten.

     

    Fleisch in den Closed lid geben und 5 Min/Counter-clockwise operation/100°/Stufe 1 OHNE Messbecher andünsten. In dieser Zeit bereite ich immer die Champignons und die Paprikaschoten vor.

     

    Wasser, Brühe, Gewürze und die Champignons in den Closed lid geben,     45 Min/Counter-clockwise operation/100°/Stufe 1 Counter-clockwise operationab jetzt wieder mit Messbecher garen. 

     

    Paprikastreifen hinzu geben und weitere 15Min/Counter-clockwise operation/100°/Stufe 1 Counter-clockwise operationfertig garen.

    Andere Möglichkeit ist die Paprika und die Champignons die letzte halbe Stunde im Varoma zu garen und nicht im Mixtopf. Dann zusammen mit der Speisestärke dazugeben.

     

    Speisestärke mit der sauren Sahne vermengen (wer möchte, kann zum Andicken natürlich auch Mehl verwenden), zusammen mit der Petersilie in den Closed lid geben und nochmals 2 Min/Counter-clockwise operation/100°/Stufe 1 Counter-clockwise operationaufkochen lassen. 

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Dazu passen Semmelknödel und Rotkohl. Wer mag, kann auch Preiselbeeren dazu reichen.

Ich persönlich nehme von vornherein mehr Gewürze aber das  kann am besten jeder selbst entscheiden 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Schmeckt super lecker. Wirklich empfehlenswert....

    Verfasst von heikesrezeptewelt am 8. Januar 2017 - 11:05.

    Schmeckt super lecker. Wirklich empfehlenswert.

    Dankeschön

    Heike65

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Danke für das tolle Rezept

    Verfasst von HelpER am 23. Oktober 2016 - 13:30.

    Danke für das tolle Rezept Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr lecker, vielen Dank für

    Verfasst von sailor01 am 19. September 2015 - 00:27.

    Sehr lecker, vielen Dank für das Rezept.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt sehr lecker 5 Sterne

    Verfasst von engel2707 am 27. Januar 2015 - 08:36.

    Schmeckt sehr lecker 5 Sterne verdient  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hat super geschmeckt! Habe

    Verfasst von Rike Messmer am 4. Januar 2015 - 20:17.

    Hat super geschmeckt! Habe dazu im Varoma Semmelknödel und im Einlegeboden eine bunte Gemüseplatte gemacht. Wir waren uns einig... lecker!☆☆☆☆☆

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können