3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rehragout Rehgulasch ohne Wildfond und Wildgewürz


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

  • 800 g Reh in 2x2 cm Würfel
  • ca 150 g trockener Wein
  • 30 g Öl
  • 1 Bund Suppengrün gewürfelt
  • 2 geh. TL Soßenbinder oder Stärke (dann etwas weniger)
  • 2 geh. TL Gemüsebrühe
  • 2 Blatt Lorbeerblatt
  • 5 Zweige Thymian oder 1tl getrocknet
  • 1 Stück Zwiebel
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 0,5-1 Päckchen braune Soße (optional etwas mehr soßenbinder und abschmecken)
  • 2 geh. TL Preiselbeeren
  • 6
    1h 30min
    Zubereitung 1h 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Fleisch über Nacht im Kühlschrank ind 100g Wein, 100g Wasser und 1tl Gemüsebrühe einlegen.

     

    Eine Stunde vor Kochbeginn das Fleisch in ein Sieb schütten und gut abropfen lassen. Wasser-Wein-Gemisch auffangen.

     

    Als erstes die Zwiebel und die Knoblauchzehe 6 sec Stufe 5 zerklenern. Mit dem Öl 3 min Varoma Stufe 2 andünsten.

     

    250g Fleisch hinzugeben und auf 6 min varoma Linkslauf Stufe 1 stellen und jeweils nach 2 minuten durch die Deckelöffnung nochmal eine portion fleisch hinzugeben.

     

    Nun die Preiselbeeren, den 2. tl Gemüsebrühe, den Soßenbinder, Lorbeer und Thymian hinzugeben. Ca 300g heißes Wasser zu dem aufgefangenen Sud zufügen und dann in den Mixtopf geben, sodass das FLeisch gut bedeckt ist. (Zu Wild im Garvorgang sollte kein kaltes Wasser gegossen werden)

    70min 100°C Linkslauf Stufe 1 Stellen.

     

    Je nach gewünschter Bissfestigkeit das Gemüse 20-30 Minuten vor Garende hinzufügen, ebenfalls das braune Soßenpulver, optional noch etwas Soßenbinder hinzufügen, je nach gewünschter Sämigkeit.

     

    Ich teste meißt alle 10-15 Minuten wie die Soße sich entwickelt, sowohl Geschmacklich als auch von der Konsistenz und fülle nach Bedarf ein Schuss Wein, ein paar Gewürze oder Soßenbinder nach.

    Hier bleibt jedem seine Eigenheit überlassen.

     

    Gutes gelingen

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wenn die Soße zu viel und dünn erscheint kann man auch ein paar Minuten den Messbecher runternehmen, sodass die Soße etwas einkochen kann.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Das Rezept ist zwar zeitaufwendig aber es lohnt...

    Verfasst von sonpey am 27. Mai 2017 - 21:26.

    Das Rezept ist zwar zeitaufwendig aber es lohnt sich! Super lecker und total sämig!
    Hatte nur Karotten und bissle Lauchzwiebeln zum Fleisch

    Total super!!!Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können