3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rigatoni mit Rinderragout


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Rigatoni mit Rinderragout

  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 gestr. TL Cayenne-Pfeffer, gemahlen
  • 500 Gramm Rindergulasch, in Würfeln (1 cm)
  • 1 TL Salz
  • 1/2 TL Pfeffer
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Lorbeerblatt, getrocknet
  • 100 Gramm warme Rinderbrühe
  • 1 Paprika, rot, in Würfeln (1 cm)
  • 1 Paprika, gelb oder grün, in Würfeln (1 cm)
  • 1 TL Thymian, getrocknet
  • 400 Gramm Rigatoni
5

Zubereitung

  1. Die Knoblauchzehen in den Mixtopf geben und 2 Sek./Turbo zerkleinern. Den Knoblauch mit dem Spatel nach unten schieben, das Olivenöl und den Cayenne-Pfeffer hinzufügen und 2 Min./ Varoma/Stufe 1 andünsten.
  2. Das Rindergulasch in den Mixtopf geben. Salz und Pfeffer hinzufügen und 5 Min./Varoma/Counter-clockwise operation/Stufe Gentle stir setting anbraten. Tomatenmark, das Lorbeerblatt und die Rinderbrühe hinzufügen. Das Ragout 60 Min./100°C/Counter-clockwise operation/Stufe Gentle stir setting schmoren lassen. Die Paprikawürfel und den Thymian 20 Min. vor Garzeitende in den Mixtopf geben.
  3. Lorbeerblatt entfernen und ggf. nochmal mit Salz und Pfeffer und abschmecken.
  4. Die Rigatoni nach Packungsangabe in reichlich Salzwasser bissfest kochen. Anschließend abgießen, abtropfen lassen und mit dem Ragout servieren.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare