3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Rinder-Gemüse-Curry


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Portion/en

Rinder-Gemüse-Curry

  • 400 g Kartoffeln
  • 4 Stück Möhren
  • 2 Stück Paprika
  • 1 Stück Lauch / Porree
  • 0,6 Liter Gemüsebrühe
  • 1 EL Currypaste
  • 1 TL Currypulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Cayennepfeffer
  • 1 Prise gemahlener Kümmel
  • 300 g Rindfleisch
  • 3 EL Joghurt
  • 1 EL Speisestärke
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
  • 9
5

Zubereitung

  1. 1. Kartoffeln schälen, würfeln und in das Garkörbchen geben.

    2. Möhren in Scheiben, Paprika in Stücke, Lauch in Ringe schneiden und in den Varoma geben.

    3. Gemüsebrühe mit Currypaste und Gewürzen in den Closed lid geben, das Garkörbchen einhängen, Varoma aufsetzen und ca. 25 Min. / Varoma / Stufe 2 garen.

    4. In der Zwischenzeit das klein gewürfelte Rindfleisch mit Salz, Pfeffer und Currypulver würzen und in der Pfanne braten.

    5. Nach Ablauf der Garzeit, Varoma und Garkörbchen beiseite stellen. Die Speisestärke in einer Tasse unter den Joghurt rühren und alles zusammen in den Closed lid geben.

    6. Anschließend das gebratene Fleisch, die Kartoffeln und das Gemüse in den Closed lid geben und 3 Min. / 80° / Counter-clockwise operation / Stufe 1 verrühren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Also ich habe mich heute

    Verfasst von Kulli1979 am 10. Oktober 2014 - 21:54.

    Also ich habe mich heute erstmalig an Curry versucht und. Ich muss sagen es war wirklich gelungen. Super wäre es gewesen, wenn konkret dastehen würde welche Currypaste genau ihr genommen hat. Ich fürchte nämlich meine war etwas zu scharf.

    wie gesagt ansonsten werde ich es wieder versuchen, vielleicht mit einer anderen Paste.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Hab das Curry gestern gekocht

    Verfasst von naschi am 25. Mai 2014 - 12:31.

    Hab das Curry gestern gekocht und mein Mann war begeistert, weil es ordentlich Schärfe hatte. Ich war froh um meinen Salat, der das brennen auf der Zunge tmrc_emoticons.p etwas abmilderte. Ich war wohl zu großzügig Big Smile mit der Currypaste, hatte ja auch keine Erfahrung damit. Statt Kartoffel habe ich Pastinaken genommen. In den Rest den ich heute noch esse, gebe ich Aprikosen/Paprika Chutney dazu. Cooking 9

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Schmeckt lecker, vielen Dank!

    Verfasst von Iris39 am 26. März 2014 - 13:34.

    Schmeckt lecker, vielen Dank! Mir war es etwas zu dickflüssig. Würde das nächste Mal weniger Speisestärke verwenden.

    Iris


     

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können