3
Bild hochladen
Bild hochladen
Druckversion
[X]

Druckversion

Rindersteak mit Mango-Rotkohl


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

Rindersteak mit Mango-Rotkohl

  • 250 Gramm Rinderfilet, oder Rumpsteak (Fett entfernen)
  • 375 Gramm Gemüsebrühe
  • 1/2 Mango, reif
  • 300 Gramm Rotkohl
  • 1 Zwiebel
  • 1 Peperoni, grün
  • Salz, fein
  • Pfeffer
  • 1 Pimentkorn
  • 1/2 Lorbeerblatt, getrocknet
  • 6
    10min
    Zubereitung 10min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

  1. Steak aus dem Kühlschrank nehmen und warm werden lassen
    falls es auf einem Kontaktgrill gebraten werden soll, diesen anstelllen auf 250 Grad

    Rotkohl in grobe Stücke schneiden, Zwiebel vierteln, peperoni entkernen halbieren und vierteln
    Closed lid
    Stufe 5 / 5 sek mit Hilfe des Spatels zerkleinern

    Gemüsebrühe dazugeben
    15min / 100 Grad / Stufe 1 Counter-clockwise operation

    Danach Deckel abnehmen : Piment und Lorbeerbaltt dazu
    und weiterkochen bis Flüssigkeit fast verkocht ist
    ca 8min / 100 Grad / Stufe 1 Counter-clockwise operation
    mit Salz und Pfeffer würzen nach Geschmack

    mango fein gewürfelt dazu
    2min / 100 Grad / Stufe 1 Counter-clockwise operation

    Alles im Topf ruhen lassen,
    Steak auf dem Kontaktgrill braten , würzen
    alles abschmecken
    und genießen

    GUTEN APPETIT tmrc_emoticons.-)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Man kann auch gleivh die doppelte Menge machen. Jedoch muss dann das Wasser reduziert werden. Würde es mit 400ml ausprobieren , und ggf noch was nachgeben wenn es nicht reicht.
Vorsicht mit Pfeffer, weil ist ja schon Peperoni drin tmrc_emoticons.;-)


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare