3 Diesem Rezept sind keine Bilder zugeordnetet.
Druckversion
[X]

Druckversion

Rindfleischtaler mit Zwiebel, Austernpilze und Reis (All-in-one)


Drucken:
4

Zutaten

2 Portion/en

  • 100 g Basmatireis
  • 4 Rindfleischtaler, Fertigprodukt, Innenleben für Hamburger
  • 500 g Austerpilze
  • etwas Bärlauchpesto
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen frisch
  • 0,5 l Wasser
  • 6
    40min
    Zubereitung 40min
    Backen/Kochen
  • 7
    einfach
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM31 image
    Rezept erstellt für
    TM31
5

Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch auf Stufe 8 kleinhacken, umfüllen


    ----------------------------------------------------------


    500 ml Wasser in den Mixtopf geschlossen geben, Garkörbchen einhängen und 160gr Basmatireis dazu. Kurz auf Stufe 5 drehen und den Reis mit Wasser "spülen", dann 30 Minuten // Varoma // Stufe 2


    --------------------------------------------------------


    Austernpilze in kleinere Stücke brechen und in den Varoma füllen, Varoma bei Zeit "25 Minuten" aufsetzen und dampfgaren.


    -------------------------------------------------------


    Zwiebel in eine Pfanne geben und mit etwas Öl anbraten, vier Rindfleischtaler in die Pfanne geben und kurz von beiden Seiten anbraten. Taler in den Einlegeboden legen, Zwiebel darauf verteilen.


    Bei Zeit "15 Minuten" den Einlegeboden auch auf den Thermomix setzen (Deckel rasch heben und wieder schließen).


    -----------------------------------------------


    Damit gart nun der Reis 30 Minuten (normaler Reis 5 Minuten länger), die Austernpilze 25 Minuten und das Rindfleisch 15 Minuten. Gefrorene "Hamburger" würde ich nicht in der Pfanne anbraten, sondern für 20-25 Minuten zum dampfgaren geben.


    --------------------------------------------------------------


    Fertig? Reis in vorgewärmte Schüssel geben, Taler mit Zwiebel auf vorgewärmte Teller geben, Austerpilze rasch in etwas Bärlauchpesto schwenken und in Schüssel geben - alles servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Natürlich kann man die Rindfleischtaler auch selbst machen - so geht es schneller. Das Bärlauchpesto ist selbstgemacht im Thermi, lässt sich aber auch durch jedes andere ersetzen.

Dazu reiche ich einen Tomatensalat mit gewürzten Feta-Würfel. Trotzdem schon Gemüse dabei ist, ist dieser Salat noch herrlich frisch und würzig.

Gemäß Low Carb nehme ich wenig Reis - kann man natürlich auf seine Portion verändern.


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Sehr gut! Nehme statt dem Pesto eine...

    Verfasst von Eliott am 4. Oktober 2018 - 13:51.

    Sehr gut! Nehme statt dem Pesto eine selbstgemachte Sauce!

    Sauce : nach dem anrösten der Zwiebel und Fleischtaler in der Pfanne zubereiten.
    Je nach Geschmack:
    Wasser, Suppenwürfel, Kräuter der Provence, Zitronenpfeffer, Bohnenkraut, Workcestersauce, Pfeilwurzelmehl zum eindicken (eventuell auch etwas Sahne).

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können