3
  • thumbnail image 1
  • thumbnail image 2
Druckversion
[X]

Druckversion

Rotes Thai Curry


Drucken:
4

Zutaten

4 Portion/en

Rotes Thai Curry

  • 3 Stück Chili, ohne Kerne
  • 4 cm Ingwer, daumendick
  • 4 Stück Knoblauchzehen
  • 10 g Öl, z.B. Sonnenblumenöl
  • 500 g Kokosmilch
  • 2 TL Rote Thai curry Paste
  • 1 Stängel Zitronengras
  • 2 Blätter Kaffirlimettenblätter
  • 2 Stück Galgant, in Scheiben
  • 2 EL Sojasauce hell
  • 2 EL Fischsauce, asiatische
  • 1 TL Salz
  • 5 g Soßenbinder, z.B. Mondamin
5

Zubereitung

  1. 1. Chili entkernen, danach zusammen mit Ingwer und Knoblauch in den Mixtopf und 3 Sek./St.10


    2. Mit dem Spatel an den Seiten herunterschieben und noch einmal zerkleinern.

    3. Öl hinzugeben und 1,5 Min./100°C/St.1 anschwitzen.

    4. 100g von der Kokosmilch in den Mixtopf geben und 2 Min./100°C/St.2 zu einer Marinade verrühren.

    5. Restliche Kokosmilch, Curry-Paste, Zitronengras, Blätter und Galgant hineingeben und 5 Min./100°C/Counter-clockwise operation/St.1 aufkochen.

    6. Sojasauce und Fischsauce hineingeben und 1 Min./100°C/Counter-clockwise operation/St.1 vermischen.

    7. Zitronengras, Blätter und Galgant wieder herausnehmen und alles durch ein Sieb filtern.

    8. Wieder zurück in den Mixtopf mit dem Sossenbinder und Salz und 1 Min./90°C/St.3 vermischen.
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare