3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Sauerkrautauflauf mit Bratwurst


Drucken:
4

Zutaten

5 Portion/en

Sauerkrautauflauf

  • 700 g Kartoffeln
  • 700 g Sauerkraut
  • 50 g Butterschmalz
  • 75 g Zwiebeln
  • 150 g Schinkenwürfel (durchwachsen)
  • 1/2 Stück Apfel (viertel)
  • 1 Stück Lorbeerblatt
  • 4 Stück Wacholderbeeren
  • 0,050 Liter Gemüsebrühe
  • 75 g Möhren geraspelt
  • 5 Stück Bratwürste
  • 0,200 Liter Schlagsahne
  • 0,300 Liter saure Sahne
  • Salz, Pfeffer, Paprika
  • 150 g Reibekäse
  • 6
    30min
    Zubereitung 30min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Kartoffeln bissfest garen und in Scheiben schneiden. Bratwürste aus dem Darm drücken und in einer Pfanne kräftig anbraten.   

    Ofen auf 200°C vorheizen.

    Zwiebeln, Apfel und Schinkenwürfel in den Mixtopf geben 3Sek/Stufe 5 zerkleinern. Butterschmalz zugeben und 3Min/120°C/Stufe1 dünsten.

    Sauerkraut, Lorbeer, Wacholder und Gemüsebrühe zugeben 15 Min/100°C/Stufe 2 dünsten.

    Sauerkraut aus dem Mixtopf nehmen und mit den Möhrenraspeln mischen.

    Eine Auflaufform einfetten.

    Zuerst die Kartoffelscheiben einschichten, dann die Bratwurstmasse und zum Schluss das Sauerkraut darauf verteilen.

    Schlagsahne und saure Sahne mischen, mit Salz, Pfeffer und Paprika abschmecken und über den Auflauf gießen.

    Alles mit Reibekäse bestreuen un im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca 20 Minuten überbacken.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Auch bei uns kam dieses Rezept super an, es war...

    Verfasst von Skatti am 31. Juli 2017 - 08:20.

    Auch bei uns kam dieses Rezept super an, es war sehr reichlich, so das wir doch 2 Tage davon gut hatten!!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Sehr sehr lecker...

    Verfasst von Wiegie am 21. März 2017 - 19:28.

    Sehr sehr lecker...

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Normalerweise bin ich überhaupt kein Freund...

    Verfasst von d_steffi am 10. März 2017 - 13:58.

    Normalerweise bin ich überhaupt kein Freund von Sauerkraut aber der Auflauf ist einfach super! Smile

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker, danke für das Rezept. ...

    Verfasst von Schniggerle am 6. Februar 2017 - 19:58.

    Super lecker, danke für das Rezept.

    Habe nur die Bratwürste durch 500g Hackfleisch ersetzt und die Möhren weggelassen.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Super lecker! Gibt's in

    Verfasst von simanito am 8. April 2016 - 19:33.

    Super lecker! Gibt's in Zukunft öfter! Love

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • 1400g für 10 Personen  

    Verfasst von Thermute am 12. Oktober 2015 - 21:07.

    1400g für 10 Personen Cooking 1

     

    Die Königin der Kochrezepte ist die Phantasie.


    Thermute

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • Wieviel Sauerkraut muss denn

    Verfasst von Nikodemus100 am 11. Oktober 2015 - 10:58.

    Wieviel Sauerkraut muss denn da rein?  tmrc_emoticons.)

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können