3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Schweinefilet mit Maronensauce


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

4 Person/en

Filet und Beilagen

  • 600 g Schweinefilet
  • Salz, Pfeffer
  • Thymian, frisch oder getrocknet
  • 500 Gramm Brokkoli, in Röschen
  • etwas Kräutersalz
  • 1 Liter Wasser
  • 1 Würfel Gemüsebrühwürfel, oder selbstgemachte Gewürzpaste
  • 1 Teelöffel Curry
  • 600 Gramm Kartoffeln, große Kartoffeln halbieren, kleinere ganz lassen

Für die Maronensauce

  • 1 Schalotte oder Zwiebel, geviertelt
  • 1 Knoblauchzehe
  • 20 g Olivenöl
  • 2 EL Mehl
  • 0,3 Liter Garflüssigkeit
  • 200 g Maronen, fertig geschält aus dem Supermarkt
  • 100 Gramm Milch 1,5 %
  • 50 Gramm Kochsahne 15 %
  • Salz / Pfeffer
  • Spritzer Essig
  • 2 EL Petersilie, gehackt
  • 6
    1h 15min
    Zubereitung 1h 15min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
  • 9
5

Zubereitung

    Zubereitung Filet und Beilagen
  1. Schweinefilet mit Salz, Pfeffer und Thymian einreiben  und in den Varoma legen.

    Die Brokkoliröschen in den Varomaeinlegeboden legen und mit etwas Kräutersalz würzen.

    Den Mixtopf Closed lid mit Wasser füllen, Curry und  Brühwürfel dazugeben.

    Die Kartoffeln im Garkörbchen einwiegen.

    Alles zusammen 30 Minuten / Varoma / Stufe 1 garen.

    In der Zwischenzeit den Backofen auf 100° vorheizen, die Maronen aus der Verpackung entfernen.

    Fleisch und Beilagen in den Backofen stellen und warm halten.

    Mixtopf leeren und die Garflüssigkeit dabei auffangen.

  2. Zubereitung Maronensauce
  3. Die Schalotte oder Zwiebel und Knoblauchzehe  5 Sekunden / Stufe 5 zerkleinern. Anschließend mit dem Spatel alles nach unten schieben und das Olivenöl hinzugeben,

    Alles 2 bis 3 Minuten / Varoma / Stufe 1 andünsten. Nach ca. 1 1/2-2 Minuten das Mehl zugeben.

    Aufgefangene Garflüssigkeit und Maronen hinzugeben und   10 Minuten / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir setting garen.

    Anschließend die Kochsahne und Milch hinzufügen und  weitere 10 Minuten / 100° / Counter-clockwise operation / Stufe Gentle stir settinggaren.

    Während die Sauce fertig gart, das Fleisch schräg anschneiden, mit den Kartoffeln und Brokkoli auf Tellern anrichten.

    Sauce mit  Salz, Pfeffer und mit einem Spritzer Essig abschmecken.

     Anschließend über das Essen geben und mit etwas Petersilie bestreut garniert servieren.

10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Wer das Fleisch nicht so rosa mag schneidet das Filet einmal in der Mitte durch.

Für größere Mengen kann das Filet auch in der Pfanne angebraten und in Alufolie gewickelt im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad Ober- / Unterhitze 35 Minuten gegart werden (Bratensaft anschließend auffangen und mit zu der Sauce gießen).

So bleibt mehr Platz im Varoma für Kartoffeln oder Gemüse.

Die Garzeit der Beilagen kann dann auf 25 Minuten reduziert werden

 

 


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Rezept ist gut beschrieben!

    Verfasst von thormann72@yahoo.de am 27. Februar 2016 - 20:47.

    Rezept ist gut beschrieben! Das Gericht schmeckt sehr gut!

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können
  • DIch Soße ist sehr lecker. Da

    Verfasst von HeiNie am 25. Dezember 2015 - 21:44.

    DIch Soße ist sehr lecker. Da ich nur die Soße gemacht habe, habe ich sie nur mit Sahne gemacht.

    Melde dich an oder registriere dich um Kommentare schreiben zu können