3
  • thumbnail image 1
Druckversion
[X]

Druckversion

Spinatauflauf mit Brötchenrand


Drucken:
Rezeptvariation erstellen
4

Zutaten

6 Portion/en

Vollwertbrötchen aus dem GKB oder ein anderes Brötchenrezept, alternativ 2 x Knack&Back Brötchen

  • 175 g Frischkäse
  • 175 g geriebener Käse, ich habe Gouda genommen
  • 200 g Crème fraîche Kräuter
  • 1 Kugel Mozzarella, im TM zerkleinert
  • 150 g Parmesan, im TM zerkleinert
  • 150 g Blattspinat
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 150 g Artischockenherzen, optional
  • Fleisch, Menge wie gewünscht, optional
  • 75 g Schinkenwürfel, optional
  • 20 g Olivenöl, und etwas mehr zum bestreichen der Brötchen
  • 1 Teelöffel Salz
  • 0,5 Teelöffel Pfeffer, nach Geschmack
  • 6
    20min
    Zubereitung 20min
    Backen/Kochen
  • 7
    mittel
    Zubereitung
  • 8
    Appliance TM5 image
    Rezept erstellt für
    TM5
    Bitte beachten Sie, dass der Mixtopf des TM5 ein größeres Fassungsvermögen hat als der des TM31 (Fassungsvermögen von 2,2 Litern anstelle von 2,0 Litern beim TM31). Aus Sicherheitsgründen müssen Sie daher die Mengen entsprechend anpassen, wenn Sie Rezepte für den Thermomix TM5 mit einem Thermomix TM31 kochen möchten. Verbrühungsgefahr durch heiße Flüssigkeiten: Die maximale Füllmenge darf nicht überschritten werden. Beachten Sie die Füllstandsmarkierungen am Mixtopf!
5

Zubereitung

  1. Springform, Auflaufform gut ausfetten (ich habe BTM genommen) und den Vollwertbrötchenteig aus dem GKB herstellen. Diesen zu 13-14 Brötchen formen, an den Rand der Form verteilen und einschneiden. Die Brötchen können wärend der nächsten Arbeitsschritte an einem warmen Ort gehen.

    Es empfielt sich, alle Zutaten vorab, in Schalen separat abzuwiegen, weil man das ein oder andere ja noch klein schreddern muss (ich habe zuerst den Parmesam eingewogen und gerieben etc.)

    Der Closed lid muss dazu nicht ausgespült werden (kommt eh später alles wieder zusammen).

    Als letztes kommt der Spinat in den leeren Closed lid. Dieser wird zusammen mit der Knoblauchzehe und 20 g Olivenöl 5 Sek./Stufe 5 zerkleinert und dann 5 Minuten/ Varoma/ Stufe 2 gegart. Dann kommen Frischkäse, geriebener Käse, Creme Fraiche Kräuter, Mozzarella, Parmesan, Artischockenherzen, Gewürze hinzu. Wer mag, kann zuvor gebratene Putenstreifen oder Schinkenwürfel (Achtung, dann weniger salzen!) hinzugeben. Dies wird dann 15 Sek/ Counter-clockwise operation/Stufe 2,5 verrührt.

    Nun kann man die Masse in die Mitte der Springform geben. Die Brötchen dürften nun schön aufgegangen sein. Zu Anfang wird die Masse etwas höher sein als die Brötchen, aber das gleicht sich später wieder aus.

    Das Ganze wird dann in den vorgeheizten Backofen bei 180 Grad 25-30 Minuten gebacken.

    Lasst es Euch schmecken!

    Quelle: Das Rezept habe ich von einer Bekannten bekommen, die es wiederum auch bekommen hat, ich habe es lediglich auf den TM umgeschrieben tmrc_emoticons.;-)
10

Hilfsmittel, die du benötigst

11

Tipp

Auflaufform, Springform oder feuerfeste Schale

Kann als vegetarisches Gericht auch ohne Fleisch hergestellt werden


Dieses Rezept wurde dir von einer/m Thermomix-Kundin/en zur Verfügung gestellt und daher nicht von Vorwerk Thermomix getestet. Vorwerk Thermomix übernimmt keinerlei Haftung, insbesondere im Hinblick auf Mengenangaben und Gelingen. Bitte beachte stets die Anwendungs- und Sicherheitshinweise in unserer Gebrauchsanleitung.

Anderen Benutzern gefiel auch...


Kommentare

Kommentieren
  • Es gibt im Moment noch keine Kommentare